Frage von WulleWux, 102

Wieso haben wir eine Bundes-Wehr wenn sie unsere Grenzen nicht sichern können?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von autsch31, 20

Hallo WulleWux

Scheinbar bestehen bei deiner Frage grosse Unsicherheiten in der Definition. Hier ein paar Klarstellungen.

Eine Landesgrenze ist eine politisch festgelegt Grenze zwischen Staaten und die Grenzlinie ist sicher, wenn die betroffenen Staaten diese Grenze anerkennen. Ein Grenzkonflikt entsteht, wenn z.B. 2 Staaten das gleiche Gebiet als Eigentum betrachten und/oder besetzt halten = Halbinsel Krim.

http://www.laenderdaten.de/geographie/grenzen.aspx

Die "Bundeswehr" kann für verschiedene Aufgaben im Inland oder Ausland eingesetzt werden.... Nato, Friedenssicherung, Katastrophenhilfe, Ausbildung, Landesverteidigung ... Es braucht für jeden Einsatz einen entsprechenden Befehl!

In Friedenszeiten ist der Bundesminister der Verteidigung und im Verteidigungsfall der Bundeskanzler Oberbefehlshaber der Streitkräfte.

Im EU-Raum gibt es Verträge zwischen den Staaten, die den freien Warentransport und den freien Personenverkehr regeln. Wenn du z.B. von D nach Österreich oder Frankreich fährst gibt es an den Grenzübergängen keine Kontrollen. Die Menschen können sich also im EU-Raum frei bewegen. Der Warenverkehr (Auto, LKW, Schiff, Flugzeug) wird an EU-Innengrenzen nicht angehalten und nicht kontrolliert. (ähnlich USA)

Mit diesem Grundwissen könntest du nun deine Frage neu formulieren und genauer definieren.

LG mary :D

Antwort
von SebRmR, 41

Falls du wissen möchtest, warum die Bundeswehr die dt. Grenzen nicht gegen Flüchtlinge sichert, solltest du dich mit den Aufgaben der BW beschäftigen.

Die aktuell von der Bundeswehr erbrachte Unterstützung in der Flüchtlingshilfe wird als Amtshilfe (Art 35 Abs. 1 GG) geleistet. Diese Amtshilfe stellt keinen Einsatz dar. Sie ist auf technische Unterstützung wie Unterbringung, Versorgung oder Transport beschränkt und umfasst keine hoheitlichen Tätigkeiten.
Soldaten, die in diesem Zusammenhang die deutsche Grenzen sichern, hält auch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen für unzulässig. „"Das ist keine Aufgabe der Bundeswehr, sondern der Polizei"“, sagte sie in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. „"Das Grundgesetz ist eindeutig. Im Rahmen der Amtshilfe leisten wir unendlich viele Aufgaben, aber die Grenze ist da, wo es um hoheitliche Aufgaben geht und die Durchsetzung von Zwang. Das darf in Deutschland nur die Polizei".“

http://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/DcrBDYAgDAXQWVygvXtzC_X2kYINpBIsur7mXR_v_DM8muF6GSqvvB06h5fCG4Vu76JeOiS5UO7DYkUWI4zkHZkKHH-62il2ak3CrSzTBz-HN40!/

Der Einsatz der BW im Inneren sind Grenzen gesetzt.

Kommentar von WulleWux ,

Ach ja wie Sandsäcke tragen . Eigentlich brauchen wir also nur noch freiwillige die ihren Dienst machen oder kurzzeitig einberuft werden wenn Not am Mann ist wie bei Hochwasser.

Eigentlich könnten wir uns die Ausgaben von 200 Milliarden jährlich sparen inclusive der UvL und das Geld für wichtige Projekten investieren.

Antwort
von finalanswer, 67

damit wir geld für gebrauchte veraltete militärtechnik verschwenden können

Antwort
von Papassohnnemann, 35

Gegen die Niederländischen Besucher
Oder Belgien oder Frankreich, Polen oder was. Du meinst ja wohl nicht hilfesuchende.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten