Frage von gingerboy, 50

Wieso haben Menschen so viele Vorurteile(gegen die AfD)?

War gerade dabei, wen neues kennen zu lernen und dann kamen wir auf das Thema Politik. Bis dahin hat die neue Person mir ständig Komplimente gemacht und war begeistert von mir. Die Person war, wie einige, linksorientiert und hat mich dann gefragt, ob ich denn bei einer Partei politisch aktiv sei. Da es mein Ziel ist, offen mit meiner politischen Richtung umzugehen, antwortete ich eben mit der Wahrheit:"Ich engagiere mich in der Jugendorganistion der AfD" und habe dies eben mit meiner Ansicht vertreten, die gesellschaftliche Ordnung in Deutschland müsse erhalten bleiben und wird dadurch zerstört, dass hier alles und jeder aufgenommen wird. Und habe erklärt, dass ich eine patriotische Denkweise teile. Die Person hat dann lange nicht geantwortet und meinte dann, sie wolle keinen Kontakt mehr zu mir, denn ich sei rechtsradikal. Meine Frage: wieso unterschiedet man in Deutschland nicht zwischen rechtsradikal und patriotisch. Und was zur Hölle ist so schlimm an meiner Partei? Wieso wird es mir immer untersagt, zu meiner Meinung zu stehen? Ich werde immer abwertend behandelt. Verstehe es wirklich nicht.

Antwort
von Magicus7, 30

Also du bist ganz sicherlich nicht "rechtsradikal" nur weil du eine patriotische Denkweise hast, die, wie ich finde, absolut zu akzeptieren ist. Ich finde es immer schade, dass Leute Nazis und Patrioten in einen Topf werfen. Solange du deine Meinung gut begründen kannst, darfst du auf jedenfall auch dazu stehen. Jedoch finde ich bei der AfD gefährlich, dass dort Leute mit drinsitzen, die wirklich doch sehr komische Ansichten teilen und auch, ich sag mal "Wutreden" schwingen, die sich teilweise doch sehr wie gewisse andere Reden anhören. Außerdem wird durch die Programmvorschläge/Gesetzesvorschläge, die sie haben die Schere zwischen Armen und Reichen noch weiter auseinandergehen, z.B. durch den Wegfall der Erbschaftssteuer, wodurch sehr reiche Erben einfach nichts mehr abgeben müssen.

Antwort
von Magicus7, 24

Die AfD ist einfach sehr rechtspopulistisch, machen im Prinzip genau das wie Donald Trump, nur nicht so krass...haben keine wirklichen Lösungen für die Probleme, aber geben sich als Partei des kleinen Mannes aus, obwohl nur die Reichen profitieren werden. Ich will damit aber nicht sagen, dass andere Parteien besser sind, in der Hinsicht, sie könnten etwas zum Guten wenden, das sicherlich nicht. 

Ich bin auch leicht patriotisch angehaucht...meiner Meinung nach liegt das Problem einfach an Europa...dass wir alle aufnehmen müssen, während die anderen Länder sich null kümmern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community