Wieso haben manche Leute Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Depression ist eine Krankheit. Wie z.B. die Grippe hat sie Auslöser die dazu führen können das man sich "infiziert".

Der Unterschied ist, dass der Körper keine Abwehrzellen gegen Depression oder andere psychische Krankheiten hat und selten schafft man es ohne fremde Hilfe zu genesen.

Ein weiteres Problem ist, dass psychische Erkrankungen keine eindeutigen Symptome haben, vor allem keine, die von Laien erkannt werden könnten. Oft werden Depressionen als Faulheit, Introvertiertheit, oder Langeweile abgestempelt.

Da sich psychische Erkrankungen im Verhalten zeigen und nicht durch Fieber, Erbrechen oder rote Punkte auf der Haut, gibt man den Erkrankten die Schuld und meint sie "heilen" zu können indem man sie versucht sie zu zwingen sich so zu verhalten wie man das von ihnen erwartet. Was die Krankheit jedoch nur schlimmer macht.

Jedoch muss man unterscheiden: Gerade was das "Ritzen" anbelangt, ist selten eine echte Depression der Auslöser, sondern viel häufiger ein unstillbarer Durst nach Aufmerksamkeit.

Depressive Autoaggression zeigt sich selten in Ritzen, sie ist weitaus subtiler und oft oberflächlich gar nicht erkennbar, denn das was die wenigsten Depressiven wollen, ist aufzufallen.

Man erkennt auch an Fragestellungen (wie hier auf dem Forum) sehr eindeutig ob es sich um eine echte Depression oder ein bloßer Aufschrei nach Aufmerksamkeit handelt.

Um deine Frage warum depressive Leute nicht einsehen können wie schön das Leben ist zu beantworten darf ich ein Zitat aus dem englischen Übersetzen, welches diese Frage in einer Metapher sehr schön beschreibt.

Stell dir vor dass dein Lieblingsessen auf einmal nach Kartoffelpürree schmeckt. Und nicht nur dein Lieblingsessen, nach und nach merkst du das alles was du isst nach Kartoffelpürree schmeckt. Egal was du zubereitest, wie du es würzt, selbst wenn du es anbrennen lässt, schmeckt es nach Kartoffelpürree, sodass du über kurz oder lang aufhörst dich für Essen zu interessieren.

Deine Freunde und Verwandten werden zu dir kommen und sagen: "Wie kannst du dich nur nich für Essen interessieren? Es gibt so viele tolle Gerichte! Probier dich doch durch! Probier diese Zutat, oder dieses Gewürz!",

Aber es wird nichts helfen, denn egal was du tust, am Ende schmeckt es doch wieder nach Kartoffelpüree.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen können auch genetisch vererbt sein. Wenn deine Eltern o. Großeltern schon eine oder mehrere depressive Phasen hatten,dann ist bei dir eine Depression sehr gut möglich . Depressionen entstehen meist nicht Kur durch Trauer. Es sind langzeitige Phasen von einer Art gefühllosigkeit oder einer anhaltenden Angst . So etwas kann auch durch tragische Lebensereignisse/ Traumas o. zu viel Stress entstehen. Wie (sagen wir mal "schnell ") du depressiv wirst hängt von deinem Belastbarkeitswert ab. Manche Menschen halten mehr Stress stand. Andere weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bisasasam
06.03.2016, 12:07

KRASSS

0

Anscheinend warst du noch nie in einer richtig tragisch/belastenden Situation.Ritzen und depressiv ist was anderes.Man kann auch depressiv sein ohne sich zu schädigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bisasasam
06.03.2016, 11:50

ok ich verstehe es immer noch nicht aber danke

0

Hat mehrere Gründe dafür, nicht bei jedem Menschen war das Leben gut ... Manche besitzen Depressionen weil sie Menschen die sie lieben verloren haben und nicht darüber hinweg schauen können, mache weil sie stark gemobbt wurden, mache weil sie vergewaltigt wurden, manche weil sie eine schlimme Kindheit hatten (wie bei mir), manche weil sie sehr starken Liebeskummer haben, mache weil sie zu viel auf der Waage bringen...

Viele Leute die keine Depressionen haben können nicht verstehen weshalb Menschen Depressionen haben und sich eben nicht gut fühlen, aber man muss nicht alles verstehen, ganz einfach.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bisasasam
06.03.2016, 11:51

oh gute besserung

0