Wieso haben Leute die ihre Meinung nicht begründen können überhaupt das Recht eine auszusprechen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Meinung kann realistisch sein, aber auch sinnfrei.

Eine Begründung ist lediglich die Verpackung einer Meinung, die leider auch oft genug dafür genutzt wird, um eine sinnfreie vernünftig erscheinen zu lassen. Die Politik und auch die "Experten" in TV-Talkshows stellen dies regelmäßig unter Beweis.

Wer eine realistische Meinung äußert, hat es meistens auch nicht nötig, diese ausführlich zu begründen, weil sie für gewöhnlich selbsterklärend ist. Wer sich damit nicht abfinden kann, hat ja die Möglichkeit, um eine weitere Erklärung zu bitten.

Kommentar von Neutralis
15.09.2016, 23:01

Ja oder die Meinung ist kopiert und nicht überdacht. 

1

weil wir  meinungsfreiheit  haben und gefühle sich nicht immer begründen lassen.

Weil hier Meinungsfreiheit herrscht und nicht Erklärzwang?!

Kommentar von michi57319
15.09.2016, 22:54

Made my day :-D Diese Antwort ist großartig :-D

2
Kommentar von Neutralis
15.09.2016, 22:54

Wäre aber besser so. Das ist so eine Zeitverschwendung sich immer mit solchen Leuten, die offensichtlich nicht dazu fähig sind ihr Hirn zu benutzen und nachzudenken, rumschlagen zu müssen.

0

Kannst du das mal begründen??

Kommentar von Neutralis
15.09.2016, 22:54

Hab ich oben. Es ist eine eklige Zeitverschwendung für Menschen die denken können.

0

Was möchtest Du wissen?