Wieso haben Länder Goldreserven und was bringen diese?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun, generell werden die Goldreserven bei der Notenbank gehalten und hier gitl wie für jede andere Bilanz : Aktiva = Passiva.  Also braucht man auch "Assets". Das muss kein Gold sein, kommt aber aus der Historie.

Rein logisch könnte man ja die aktuell hohen Preise nutzen, Gold in andere Assets zu tauschen, aber es sind Notenbanken !! Das letzte Mal als Notenbanken im großen Stil Gold verkauft haben war, als es in USD gerechnet weniger als 1/4 von dem Wert war, was es heute ist ...... hmmmmm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gold ist im Wert stabiler als Geld. Z.B. Kann es zu Hyperinflationen kommen. Gold behält aber seinen Wert größtenteils. So ist der Verlust nicht so groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gefühlte Sicherheit und solange Gold etwas wert ist, auch eine materielle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BalisongOwner
15.06.2016, 14:28

gold ist etwas wert, seit aufzeichnungen über gesellschaftliches menschliches leben existieren

0