Frage von NeverSurrender3, 37

Wieso haben diese beiden youtube-clips bzgl. der Wahlen in den USA, in der deutschen Presselandschaft, keine Wellen geschlagen?

https://www.youtube.com/watch?v=5IuJGHuIkzY

Meiner Meinung nach, ist das organisierte Kriminalität der US -Demokraten. Wieso wird in Deutschland eher darüber berichtet, was Trump vor 30 Jahren mal gesagt hat ( er sagte, dass er als Milliadär praktisch jede Frau "kriegen" könne - was vermutlich sogar der Wahrheit entspricht).

Also, warum findet sich nichts über die unglaublichen Taktiken der US-Demokraten in unseren Medien?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PennypackerHE, 17

Die Medien in den USA  sind zu fast 100% auf Clintons Seite. Warum sollen sie also darüber berichten? Und wenn sie berichten, dann versuchen sie nur, den Produzenten der Videos zu diskreditieren. In Europa ist es leider genauso mit den Medien.

Allein die Wikileaks müssten eigentlich ausreichen, um Crooked Hillary zu verhaften, aber selbst darüber wird nicht berichtet.

Antwort
von archibaldesel, 30

Weil es sich nicht um eine verifizierbare seriöse Quelle handelt.

Kommentar von NeverSurrender3 ,

Natürlich ist die Quelle seriös, wobei man den Begriff "seriös" wohl erst einmal definieren müsste. "Scott Foval" , einer der Hauptprotagonisten, ist wenige Stunden nach dem Erscheinen des clips gefeuert worden. Wenn an den Anschuldigungen nichts Wahres dran wäre, wäre das sicher nicht passiert.

Antwort
von MTbear, 37

Da die Media darueber bestimmen will, was die Zuschauer/Leser/Hoerer wissen. Damit beeinflussen sie ja die Leute.

Antwort
von striepe2, 17

Weil you tube clips nicht das echte Leben sind. Wer regelmäßig aktuelle Nachrichten verfolgt, wird über alle Seiten und weltweit politisch umfassend inormiert. Man muß alledings dafür seine Ohren nicht nur auf eigene Ansichten einrichten.

Kommentar von NeverSurrender3 ,

Lol....ganz falsch. Youtube ist in vielen Bereichen sehr viel echter als die aktuellen "Nachrichten".

Kommentar von striepe2 ,

Wenn du das so glaubst, mußt du dich nicht weiter für Politik interessieren.

Kommentar von NeverSurrender3 ,

Bleibt einem ja nichts anderes übrig, wenn man einmal damit angefangen hat....

Kommentar von striepe2 ,

Dann mach es über alle vorhandenen Medien und nicht nur über kleine, auf Effekt gesteuerte Filmchen.

Kommentar von MTbear ,

Das mit den Augen und Ohren offenhalten stimmt. Man muss jedoch Informationen aus glaubwuerdigen Quellen holen um sich ein eigenes und gesundes Bild vom Weltgeschehen machen zu koennen.

Antwort
von atzef, 20

Das scheint so unaussprechlich zu sein, dass noch nicht einmal du uns das angemessen in Worte fassen kannst und uns stattdessen nötigen musst, ein Video zu schauen...:-)

Ich habe aber keine Lust, das Klick-Rating des Videos zu bedienen.

Also erzähl mal dem Onkel...

Kommentar von NeverSurrender3 ,

Ich nötige niemanden. Ich gebe die Chance den Horizont zu erweitern.

Manche sind dafür empfänglich, andere nicht....so ist das eben. :-)

Kommentar von atzef ,

Das würde dir eher gelingen, wenn du schlicht benennen würdest, worum es da geht. Aber vermutlich weißt du das selber gar nicht. :-)))

Ich werde ohne Anlass jedenfalls keine Trump-Propagandavideos ranken. :-)

Kommentar von NeverSurrender3 ,

Ach atzef, ich find dich auch doof. :-)

Kommentar von atzef ,

Typisch für Typen wie dich. Sollen sie argumentativ konkret werden, verschanzen sie sich hinter Pöbeleien, um zu verbergen, dass sich hinter der maulheldischen Attitüde ein großes intellektuelles Vakuum befindet.

Du bist noch nicht eimal in der Lage, eine Kurzzusammenfassung dieses Videos zu geben. Armselig! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community