Frage von andyluckin, 74

Wieso haben die Aramäer in Türkei so wenig Rechte?

Hallo Leute, gibt es einen Grund, warum die Aramäer in der Türkei so wenig Rechte haben und in Angst leben müssen, da sie ein sehr friedliches Volk sind und nie Ärger machen. Wieso lässt man sie dort nicht einfach Aramäisch an den Schulen lernen. Wie rechtfertigt Erdogan dieses verachtende Gesetz?

Antwort
von Revolutionxx3, 50

Wo sind die Aramäer denn eingeschränkt? Klar Erdogans Politik ist nicht gerade die Beste, aber die Türkei ist ein laizistisches Land, daher dürfen sie ihre Religion uneingeschränkt ausleben. Unter Erdogan wird der Laizismus jedoch immer mehr in den Hintergrund geschoben, was eine andere Sache ist...

Wie soll man bitte Aramäisch unterrichten wenn sie nicht mal 1% der Bevölkerung darstellen? Und falls man es einführen sollte, muss man es auch für die Kurden, Lasen, Araber, Tscherkessen, Griechen, Armenier usw. einführen! Aber das würde nur für Unruhe sorgen. 

Die Landessprache ist nun mal Türkisch und das ist auch gut so, dass es eine Sprache gibt die jeder versteht! 

(Bin selber kurdischer Herkunft und gegen die Einführung von Unterricht in der Muttersprache..)

Kommentar von furkansel ,

Naja es gibt ja schon kurdische Sender, kurdischen Sprachunterricht und auch türkische Kommunen können ihren ursprünglichen kurdischen Namen zurück erlangen, wenn sie einen Antrag stellen.

Kommentar von Revolutionxx3 ,

Ja schon klar, dass es einen kurdischen Sprachunterricht gibt (als Wahlfach) dieser beinhaltet aber nicht z.B Mathematik usw. 

In meinem Beitrag wollte ich nur darauf hinweisen, dass der Unterricht in der Muttersprache (also nicht "nur" Sprachunterricht), auch Nachteile hat und es nur zu Unruhen führen würde. 

Und es würde den Nachteil mit sich bringen, dass die verschiedenen Volksgruppen in der Türkei sich nur noch schwer verstehen würden da es keine einheitliche Sprache geben würde die jeder versteht. 

(Ich hoffe du verstehst was ich meine..)

Antwort
von Lilo626, 42

In der tuerkei sind andere christliche voelker,wie die aramäer vielleicht nicht sehr erwünscht ( von erdogan aus)
Man weiss es nicht.. andere Länder andere regelungen und sitten

Antwort
von TolgaTn50, 57

wenn du mit Aramäer Armenier meinst kann ich dir sagen das sie genau so viele rechte  haben wir alle anderen im Land.

Kommentar von adabei ,

Ich denke der Fragesteller hat schon bewusst nach "Aramäern" gefragt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aram%C3%A4er_in_der_T%C3%BCrkei

Kommentar von TolgaTn50 ,

alles klar danke

Antwort
von EinfachSo01, 3

Nun, Muslime halten alle Nicht-Muslime für Menschen 2. Klasse, auch wenn sie das natürlich meistens nicht so offen zugeben. Aber man muss eines ganz klar und sachlich sehen: In allen Staaten, in denen die Muslime die Mehrheit stellen, werden Nicht-Muslime unterdrückt, teilweise an Leib und Leben bedroht (bitte mal google etc. bemühen, für die, die das jetzt abstreiten). Hier in D oder Europa wird das von den Muslimen (Flüchtlingen) selbstverständlich bestritten. Richtig ist aber: Wir (christlich orientierten Europäer) werden von den Muslimen verachtet, unsere Frauen sind ...., nur weil sie z.B. mal einen kurzen Rock tragen, aber unseren Euro mögen sie schon. Ist doch klar, wer mag nicht money for nothing??

Antwort
von josef050153, 34

Wundert dich das bei einem Islamfschisten wie Erdogan?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community