Wieso haben deutschsprachige Lieder so wenige Klick's im Vergleich zu amerikanischen Songs?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deutschsprachige Lieder sind meistens in deutsche Sprache. Welche Länder sind denn der deutschen Sprache mächtig? Deutschland, Österreich, bisschen Schweiz, evtl. Niederlande. Insgesamt etwa 110 Millionen Menschen.

Amerikanische Lieder sind meistens in englischer Sprache. Allein die US Amerikaner sind bereits 300 Millionen Menschen. Dazu kommen, die Kanadier, Briten, Deutsche (mit Englishkenntnissen), etc. Ich würde mal sagen, da kommt man sicherlich auf mehr als 1100 Millionen Menschen.

Allein deswegen dürfte es schlicht mehr Publikum für englischsprachige Lieder geben, als für deutsche.

Zweitens, ist die amerikanische Musikindustrie mit sehr viel Geld auf dem Markt. Hits sind nicht Hits, weil die Musik gut ist. Hits sind Hits, weil jemand mit sehr viel Geld die Musik zu Hits macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mir mal so einige deutschsprachige Lieder anschaue, dann ist das auch kein Wunder. Hier hast Du mal ein Beispiel für ein solches deutsch-sprachiges Lied - ich kann Dir noch weitere nennen:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von H96Bingo
10.09.2016, 19:02

1975 Da gabs noch nicht mal den Erfinder von Youtube.

0

Weil es in USA eine riesige Industrie gibt die sich mit dem beschäftigt. Und 300 ++ Millionen sind eben mehr Zuhörer wie etwa 120 im deutschsprachigen Raum. Und so ist Kohle da und der Anreiz viel größer einen Welthit zu komponieren. Wem das in USA gelingt braucht nicht mehr weitermachen, der hat ausgesorgt und muss nicht irgendwo auf Mallorca immer wieder was neues für den Markt komponieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder 2. Mensch auf der Welt versteht halbwegs Englisch.

40 Mio der 80 Mio sind nicht mit Internet aufgewachsen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt deutlich mehr Englischsprachige Menschen als Deutschsprachige. Außerdem ist Amerika in der Popkultur führend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Das liegt an dem Umstand, dass sie lediglich im deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Südtirol und vllt. noch Teile von Holland, Dänemark und Frankreich sowie Belgien und Luxemburg) über ein Forum verfügen bzw. außerhalb dieser Länder seltener gehört werden.

Will sagen --------> englischsprachige Songs haben 'ne ungleich größere Reichweite & erreichen somit mehr Publikum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meisten deutschsprachigen Interpreten One-Hit-Wonder, oder auch einfach nur schlecht sind. Ausserdem gibt es wohl mehr Leute die Englisch verstehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von logbkzv
10.09.2016, 19:06

Es gibt genügend deutschsprachige die was drauf haben ... egal ob 1000 Klicks oder 10 Millionen Klicks

0

Die USA 318 Millionen plus etliche weitere englische Muttersprachler...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?