Frage von alexG93, 8

Wieso habe ich trotz regelmäßigem training keinen hunger und finde essen ziemlich ekelhaft?

Ich hab seit einem Jahr kein Muskelwachstum mehr weil ich so gut wie nichts esse Es ist zwar lecker aber ich hab nach paar Löffeln/Bissen so ein ekelgefühl im Bauch und muss mich zwingen weiter zu essen und ich hab echt das Gefühl dass es davon immer schlimmer wird.

Ich hab mir jetzt Maltodextrin und Instant Hafer gekauft weil das angeblich geschmacksneutral ist und hoffe davon wenigstens ein bisschen zuzunehmen.

Ich wiege 80-81Kg bei 1,89m man sieht dass ich trainiere aber hab wie gesagt seit einem ganzen Jahr keinen Fortschritt sondern weniger Masse. Hatte von einem Jahr zwischen 82-84 Kg.

Haben das viele oder bin ich irgendwie krank? Ist das Einstellungssache und hab ich das vielleicht weil ich mich schon seit ich angefangen habe zu trainieren immer gezwungen eiweißshakes zu trinken und vor dem schlafen gehen puren Magerquark zu essen?

Könnte mir vorstellen dass mein Körper dadurch immer spektischer zu dem was ich zu mir nehme wurde

Antwort
von BetonMC, 5

Beim Muskelaufbau ist nicht der Aufbau von Muskeln das schwere sondern das richtige Essen. Vor allem auch die Mengen die für einen gezielten Aufbau notwendig sind.

Errechne deine kcal Bedarf, tracke das Ganze mit einer App wie z.B. MyfitnessPal und beobachte von Woche zu Woche wie sich dein Körper verhält. Dementsrechend passt du deine kcal Zufuhr an. Nimmst du ab, erhöst du, wirst du "Fett" dann ein wenig runter. Ein wenig Fett wirst du ohnehin aufbauen, weil du mit deiner Statur nur im Überschuss aufbauen wirst.

Training alleine bringt also keine Muskeln. Im Gegenteil sie werden sogar abgebaut wenn du nur Mist konsumierst wie z.B. naschen.

Lieber mal 140-170 gramm Eiweis am Tag zu dir nehmen, ausreichend Kohlenhydrate und Fett. Gemüse natürlich nicht vergessen ;)

Du musst vorm schlafen gehen kein Magerquark essen. Mit deinen 80kg bist du kein Wandschrank welcher im Schlaf die Muskeln verdaut weil zu wenig Protein vorhanden ist.

Ernähre dich ausreichend, ausgewogen und gesund und bleib dran!

Antwort
von alexG93, 5

Ich habe allerdings kein Problem damit Süßes zu essen.. zum Beispiel liebe ich Haferkekse und könnte die eigentlich essen bis ich tot umfalle also das blockiert mein Magen nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten