Frage von Skaaax, 52

Wieso habe ich trotz meiner GTX 950 2GB in fast allen Spielen kurzzeitige Ruckler?

Ich spiele momentan hauptsächlich nur Overwatch, CS:GO und GTA 5. Bei allen Spielen komm ich meistens über 60 FPS, welche dann auch für paar Sekunden bleiben. Aber ständig sinken meine Frames von 80-60 auf ca. 20. Das ist mittlerweile so nervig, dass das Zocken einfach keinen Spaß mehr macht. Meine Nvidiaeinstellung sind alle auf Standard und mein Treiber ist auf dem neusten Stand.

Hier einmal die Hardware:

Grafikkarte: 2048MB Palit GeForce GTX 950 StormX Aktiv PCIe 3.0 x16 Prozessor: AMD FX 6300 3,50 GHz Arbeitsspeicher: 16 GB Ram

Ich würde mich echt auf nützliche Antworten freuen! c:

Antwort
von SiroOne, 26

Dei PC ist ganz schön schwach, nah an den minimalen Voraussetzungen der Spiele.
Da muss ein neuer PC her, mit mindestens einen Core I5 Prozessor.

Kommentar von Skaaax ,

Heißt das, dass nicht einmal die Grafikkarte daran schuld ist?

Kommentar von SiroOne ,

Hauptsächlich der Prozessor.

Kommentar von DerDudude ,

Im Prinzip ist der PC schnell genug für die Spiele, sofern man die Grafikanforderungen etwas herunterschraubt.

Wenn die meiste Zeit 60-80 FPS geliefert werden, heißt es ja eigentlich, dass das ausreichend ist. Nur die Framedrops müssen eine andere Bewandtnis haben.

Kommentar von Skaaax ,

Ein guter Freund von mir besitzt einen FX 4300 und eine GTX 750 Ti. Dennoch hat er im Gegensatz zu mir keine Frame Drops.

Kommentar von SiroOne ,

Ich ging mal davon aus das er die Grafikeinstellungen runter gezogen hat aber wenn er das nicht getan hat, dann ist es noch klarer warum sein PC da ruckelt.
Man muss auch davon ausgehen, das andere Prozesse auf sein PC arbeiten, Firewall Virenscanner, was die Leistung des Prozessors noch weiter senkt.
Wenn man das alles ausmacht und die Spieleeinstellungen runterschraubt könnten die Spiele wieder normal funktionieren.

Antwort
von DerDudude, 34

Gestern noch mit jemandem drüber diskutiert, wieso die AMD Bulldozer Müll sind. Und hier wieder ein Fall mit Framedrops.

Ich tippe mal drauf, dass du diese Probleme mit einem i5 nicht hättest.

Kommentar von GoCrAZyYy ,

Sie sind heutzutage vielleicht nicht mehr die beste Lösung fürs Gaming. (Für 3D-Rendering beispielsweise würd ich aber einen FX-8xxx jedem i5 vorziehen).  Aber als Müll würde ich sie nicht bezeichnen. Alles Mögliche kann kurzzeitige Frame Drops auslösen.

gC

Kommentar von DerDudude ,

Im Bereich Gaming lese ich relativ häufig davon, dass Nutzer Probleme mit Framedrops haben. Interessanterweise sind das überdurchschnittlich oft Nutzer mit einem FX im Build.

Ich hatte bspw. bei BF 4 das selbe Problem mit meinem alten FX. Eigentlich durchgehend 60+ FPS, nur alle paar Momente mal Framedrops auf 20-30 FPS.

Dann habe ich mir einen Xeon geholt und seitdem ist alles durchgehend flüssig.

Natürlich kann man das nicht pauschalisieren, aber wie gesagt, gerade bei Framedrops geht es überdurchschnittlich oft um Bulldozer.

Kommentar von Skaaax ,

Bei mir ist es so dass ich wie gesagt einen FX 6300 besitze. Ein guter Freund von mir besitzt einen FX 4300 und eine GTX 750 Ti. Macht das Sinn? xD

Kommentar von Skaaax ,

Er hat auch keine Probleme damit..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community