Frage von prpopipa, 84

Wieso habe ich solche Appetitlosigkeit?

Hallo zusammen, ich hoffe sehr das noch jemand wach ist. Wie oben in der Frage schon steht, 'leide' ich seit ungefähr 2 Wochen unter starker Appetitlosigkeit. Wenn meine Mama nicht kochen würde, würde ich den ganzen Tag nichts essen.

Ich leide nicht unter Magersucht oder Bulimie.

Ich bin 16 Jahre alt wiege 55 kg bei einer Größe von 1.65m ( Normalgewicht) Trinken tue ich aufgrund eines bestimmten Ereignisses am Tag nur noch ungefähr 500 - 600 ml. Ich weis es ist ungesund und kann zu Schäden führen. Ich trinke seit September 2015 so wenig, aber mir geht es gut. Ich habe allgemein sehr selten durst. Mein Körper hat sich daran gewöhnt.

In den letzten 4 Tagen habe ich weniger als 800 kcal gegessen. ( Normalerweise zähle ich sie nicht aber momentan halte ich es für wichtig mein Essverhalten aufzuschreiben)

Ich habe nicht das Ziel abzunehmen ich esse eigentlich sehr gern Abgesehen von einer mittelstarken Angststörung seit September und Asthma habe ich keine Erkrankungen. Ich esse seit dem ich 3 Jahre bin kein Frühstück mehr ( Ich weis ich ernähre mich nicht optimal aber mein Körper hat sich daran gewöhnt und ich habe keinerlei Schäden oder Nebenwirkungen)

Kennt jemand dieses Problem 'keinen Hunger zu haben, und das über Tage ?

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Ernährung, 17

Hier findest Du wirksame Hausmittel-Tipps um den Appetit anzuregen.

http://symptomat.de/Hausmittel\_gegen\_Appetitlosigkeit

Sollten die Hausmittel gegen Appetitlosigkeit keine Wirkung zeigen, sollte ein Arzt der Ansprechpartner sein, um abzuklären ob eine psychische Erkrankung oder ein anderes Leiden für die Appetitlosigkeit verantwortlich ist.

Kommentar von prpopipa ,

Danke für deine Antwort und den Tipp

Antwort
von Vivibirne, 9

Hmm. Das kommt dann bei dir wohl durch die Psyche. Bewegung und gemeinsames Kochen kann den Appetit anregen, so wie das anschauen von Bildern (essen)

Kommentar von prpopipa ,

danke für den tipp

Antwort
von paula1234567890, 38

Hmm hatte in deinem Alter auch mal so eine Phase.. Wen du merkst das es nicht mehr zu einer Phase zählen kann würde ich an deiner Stelle mal zum Arzt gehen

Kommentar von prpopipa ,

danke für deine Antwort

Antwort
von Tris25, 39

Das habe ich nur wenn ich Krank bin, aber wenn ich du wäre wurde ich was Essen. Gehe am besten zum Arzt, vllt liegt das an der Schilddrüse.

Aber was für eine Angststörung hast du?

Es passiert doch nichts wenn du isst und kannst dich halt gesund ernähren.

Kommentar von prpopipa ,

Ich esse ja, nur momentan eben  nicht gerade viel, weil ich einfach keinen Hunger habe, mein Bauch knurrt nicht mal.

Ich habe Cleithrophobie und diese ' Angst ' schränkt mich in vielen Dingen ein... aber es wird besser . 

Antwort
von silberwind58, 38

Lass bitte mal die Schilddrüse anschauen! Und ja,ich kenn das!

Kommentar von prpopipa ,

Vielen dank für deine schnelle Antwort

Kommentar von silberwind58 ,

Wünsche alles Gute!

Kommentar von prpopipa ,

danke 

Antwort
von Mirsatiuzz, 16

Weil du dich einfach selbst nicht gut fühlst
Die fehlt was oder so

Antwort
von prpopipa, 27

Achso ich weis nicht ob dies eine Rolle spielt aber ich bin seit 7 Monaten Vegetarierin 

Was bedeutet :

- ich esse nur Eier aus Freilandhaltung 

-kein Fisch/ kein Fleisch 

-keine Gelantine

-nicht jeden Käse (aufgrund des tierischen Labs)

Kommentar von lalala321q ,

find ich gut. Ich selber war bestimmt auch 14 Jahre lang Vegetarier mit gleicher Konstellation. Nun, mittlerweile esse ich aber, wenn auch selten, so etwa zwei Mal im Monat doch mal Fisch und so ist es ok für mich. Aber muss jeder wissen was für ihn gut ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten