Frage von Talista,

Wieso habe ich seit einem halben Jahr den gleiche schrecklichen Traum...

hey Leute...

Ich bin einfach jemand der gerne am Abend liest und da kann es schon einmal spät werden...umso länger ich lese und dann natürlich in dieser ausgemachten Traumwelt "lebe" bin ich natürlich müde...das sollte heiße, dass ich gut schalfen kann...ja dengste...

Meist zwischen 2 und 4 Uhr träume ich einen Traum den ich seit über einem halben Jahr habe und den ich einfach nicht loswerden kann... Ich erzähl euch kurz um was es dabei geht: Also ich werde von einem Unbekannten, den ich nie zu Gesicht bekomme gejagt...ich meine ich weiß es nicht, aber es ist so als wenn dein Herz aus der Brust springen will, weil du solche Angst hast..und natürlich wie es jeder vernünftige Mensch tun sollte, laufe ich davon... und flüchte mich in ein altes, verlassenes Theater, man erkannt das daran weil eine große Bühne vor mir liegt und auch verstaubte Instrumente umherstehen.. In dem Theater gibt es nur diesen Haupteingang durch den ich auch heringekommen bin..naja wie dämlich muss ich in meine Träumen sein um in eine Sackgasse zu laufen...nichts destotrotz....ich weiß noch immer das ich verfolgt werde und so drehe ich mich ein paar Mal um die eigene Achse und erkunde den dunklen Raum...ich bekomme immer mehr das Gefühl, dass ich beobachtet werde. Mein Herz schlägt natürlich immer schneller und ich weiß das gleich der Moment sein wird das mich der Unbekannte haben wird und dann streckt jemand seine Hände hinter mir nach mir aus und umklammert mich und treibt mir einen Spitzen Gegenstand in den Bauch...und ich muss sagen...das fließende Blut fühlt sich so echt an, wie ob es wirklich passieren würde..natürlich wache ich immer mit einem Schock auf...oft schweißgebadet und zitternd...und manchma wenn ich kurz vor dem Aufwachen bin, ist es so ob jemand im Raum stehen würde und mich beobachten würde...es ist wie ob ich schnell atmen hören würde..nach einer lange jagt auf naja...mich...

Es ist einfach der einzige Horror..und ich will diesen Traum einfach nicht mehr haben... aber er kommt wirklich ca. ein- bis viermal im Monat vor...und immer der gleiche...

Und leute ich sehe mir keine Horrorfilme an...spiele keine Abschlachtgames und naja das was ich lese sind meist irgendwelche romantik oder auch einmal ein naja...Erotikroman...lol

Also was soll der Traum heißen und wie bekomme ich ihn weg... Es wäre klasse wenn ihr mir helfen könntet, wann ich diesen traum vielleicht bekomme, durch welche Begebenheiten...

Danke an euch...

lg Tali

Hilfreichste Antwort von Fabii207,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also,dass du den Traum schon seit Monaten hast, dass ist ja schon ziemlich komisch.

Ich hatte mal sowas ähnliches,da war ich aber noch sehr klein, ich hatte auch immer ein und den selben seltsamen Traum, eines Tages, hatte ich den dann nicht mehr.

Überleg nochmal, ob du vielleicht mal irgendwann etwas in deiner Kindheit erlebt hast, dass damit zusammen hängen könnte, frag deine Eltern, ob irgendwann mal so etwas vergleich bares passiert ist.

Und geh vielleicht mal, wenn das auch nichts geholfen hat, zu einen Psychologen, der kann dir bestimmt helfen =).

Kommentar von Fabii207,

Ergänzung : Bevor du schlafen gehst, tu irgend etwas egal was, das dich ablenken kann, zb ein Buch lesen,TV schauen oder irgendetwas das dich ablenken kann.

Vielleicht könnte das ja auch helfen.

Kommentar von Talista,

tja das mach ich ja eigentlich schon...aber keine ahnung ich habs noch nicht rausgefunden von was es abhängt das ich den Traum habe...

und es liegt auch nicht an meinem schlafzimmer, weil ich es auch im ausland habe...nur da hab ich mich einfach in die bar im Hotel gesetzt und hab ein bisschen was getrunken und dann konnt ich wieder gut schlafen...

aber ich kann doch nicht jedes Mal etwas trinken bevor ich ins bett gehe lol

lg Tali

Kommentar von Fabii207,

Ja, das hast du recht du kannst wirklich nicht jedesmal was trinken, bevor du schlafen gehst xD.

Ich weiß, dass es sehr schwierig ist, vorallem kurz vor den schlafen gehen, an etwas anderes zu denken ( fällt mir auch sehr sehr schwer ).

Deswegen geh doch mal am besten zu einen Psychologen, auch wenn es dir vielleicht etwas unangenehm ist, aber du bist ja nicht die einzigste die solche Probleme hat ( Ich war auch vor kurzem bei einen Psychologen, der mir mit meinen Problem helfen wird, meine Probleme sind nämlich auch Ängste ).

Und der Psychologe kann in den meisten Fällen helfen.

Antwort von Slayer17,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Alpträume sind da, weil du etwas nicht richtig verarbeiten kannst. vielleicht hat du irgendeinmal trotzdem einen einzigen Horrorfilm geschaut. Wenn das so ist, schau ihn dir nochmals an. Dann kanst du es besser verarbeiten.

Sonst mach was was dir gefällt, lies etwas (schönes) oder ... bevor du schlafen gehst

Antwort von liebesgirly,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Du könntest zu einer/einem Traumphsychologen/Phsychologin gehen, der/die kann dir bestimmt helfen! Im Internet kannst du schauen, ob es welche in deiner Nähe gibt!

Antwort von user1338,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Interessant... das werde ich an die Bundeszentrale weiterleiten.

Kommentar von Talista,

??

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community