Frage von GamingPatHD, 49

Wieso habe ich schlecht Aufnahme Qualität?

Habe einenpc mit genug Leistung usw. 1.Aufnahme Programm ist top 2.Einstellungen top Kann das am Monitor liegen??? meiner ist nicht der beste

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 18Wheeler, 24

Logisch,- wenn´s eine olle VGA Möhre ist, die Graka aber DVI oder HDMI ausgibt und ein 3 Euro Fuffzig Adapter, statt einem VGA/HDMI Wandler dazwischen hängt z.B. sieht alles zum kotzen aus.

... oder das Karnickel das Kabel angeknabbert hat. :-)

Was heisst:"...habe schlechte einen PC mit genug Leistung u.s.w."? Google übersetzt leider kein "Kauderwelschig" und meine Kristallkugel wird gerade aufpoliert...

Bei dem Einen hat schon ein 2,4er Dual Core mit einer 550Ti genug Leistung, beim Anderen fängt "genug Leistung" erst mit einem fetten i7 und einer GTX 1080 an...

Was für´n Aufnahme Programm und was wird in welcher Auflösung aufgenommen?

Welche Einstellungen sind "Top"?



Kommentar von GamingPatHD ,

Shadowplay 60 fps FullHD

Kommentar von GamingPatHD ,

i5 haswell 4 kerne gtx970 aber an den kabeln scheu ich noch mal vorbei

Kommentar von 18Wheeler ,

Joh,- scheu mal. :-)

Denn an´s naheliegendsde denkt man oft zuletzt.

Shadowplay funktioniert nur mit Keplar Grafikkarten. Die GTX 970 hat aber eine Maxwell Architektur.

Shadowplay zeichnet immer in 1080p mit maximal 60 fps auf und auch nur im Vollbild. Dabei werden niedrigere Auflösungen unschön hochskaliert und das Seitenverhältnis noch unschöner verzerrt, sofern dieses nicht 16:9 beträgt. Desdewäsch´n scheise Aufnahme...

Zum Aufnehmen empfiehlt sich eine Auflösung von 1280x720 ( 720p ), weil dann beim Skalieren auf 1080p geradzahlige Vielfache verwendet werden können = bessere Bildqualität.

Bei Full HD mit 60 Fps und möglichst noch mit hohen Einstellungen ist´n i5 ( 4440S, 4460, 4570, 4590? ) doch ein wenig "schwach auf der Brust".

Ausserdem unterstützt Shadowplay keine Open GL Games - wie z.B. Minecraft.

Kommentar von scorpionking95 ,

1. Shadowplay funktioniert auch bei nicht Kepler Karten. Unterstützt werden alle Modelle ab der GTX 600 Reihe

2. Shadowplay nimmt hauptsächlich die Grafikkarte zum Aufnehmen. (Bei Aufnahme stieg bei mir die CPU auslastung um 1 % und GPU um 10 % bei BF4 und 1080p)

Dreh doch mal die Bitrate bei Shadowplay hoch dann lässt sich so gut wie kein Unterschied mehr feststellen zwischen Original und Aufnahme

PS: Für OpenGL Spiele muss man diese auf Fenster Modus umstellen dann nimmt Shadowplay sie auf (bzw. denkt du nimmst den Desktop auf).  

Antwort
von Minihawk, 24

Das liegt garantiert nicht am Monitor. Was möchtest du denn aufnehmen, welches Aufnahmeprogramm, welche Kompressionsstufen?

Kommentar von GamingPatHD ,

alles tip top

Kommentar von Minihawk ,

Irgendwie scheinst du die Fragen gar nicht zu lesen...

Antwort
von Sacume, 21

Was für ein Aufnahmeprogramm? Welche Auflösung als Output hast du eingestellt. FPS-Einstellung im Video? Am Monitor kann es NICHT liegen.

Kommentar von GamingPatHD ,

Ales tip top deiner fragen

Antwort
von LiemaeuLP, 22

Was für ne Auflösung hast du denn? Von was ist die Wualität schlecht (Mikro, Bild, usw)

Kommentar von GamingPatHD ,

alles tip top

Kommentar von LiemaeuLP ,

Wenn alles Tip Top ist, was soll dann an deiner Wualität bitte schlecht sein? xD

Kommentar von Minihawk ,

Der gute Mann antwortet wie ein Bot. Anscheinend wille r keine Hilfe haben, sondwern nur "Tip Top" schreiben ... :)

Kommentar von LiemaeuLP ,

xD

Antwort
von Neubii, 17

PC Spezifikationen? Welches Aufnahmeprogramm?

Kommentar von GamingPatHD ,

Ich weiß das es an den dingen nicht liegt ich habe die doch tip top

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community