Frage von Milliminni, 29

Wieso habe ich Probleme beim Reden?

Hallo :-) Ich habe ein doofes Problem. Wenn ich mich mit jemandem unterhalte hört das Gespräch oft schnell auf und ich weiß nicht mehr was ich sagen soll. Und wenn ich mal mehr als 3 Sätze nacheinander spreche,was selten vorkommt, stottere ich zwischendurch immer. Und ein Gespräch selbst anzufangen ist noch viel schwerer. Ich möchte mich einfach ganz normal unterhalten können, doch in meinem Kopf ist es wie eine Blockade. Ich weiß einfach nie was ich sagen soll. Weiß vielleicht einer wie sich das bessern kann ?

Antwort
von papapierkorb, 29

Ja, ich kenne das Problem :D Zuhause stell ich mir immer vor, wie ich mit jemandem rede, aber wenn ich dann mit dieser Person rede, dann fällt mir nichts mehr ein. 

Du könntest dir im Vorraus ja mal Gedanken über mögliche Themen machen oder im Internet gibt es genug Seiten. Da könntest du einfach mal gucken unter : Wie fange ich ein Gespräch an oder Wie führe ich ein gutes Gespräch. Da sind immerhin 482.000 Ergebnisse :D Ich hoffe ich konnte dir helfen :-)

Antwort
von JakobBelka, 15

Das ist glaube ich ein Menschen Problem also von dir aus, vielleicht strahlst du ein "rede nicht mir" feeling aus :3

Antwort
von Fallschirm88, 15

Lege dir ein paar smalltalk-Themen zurecht: Wetter, neueste Nachrichten, klatsch und tratsch...

oder biete dem anderen ein Sprungbrett, um dir was zu erzählen: du hast aber ein schönes armband, wo hast du das her?

Antwort
von IronMadara, 20

Du könntest zuhause ausprobieren selbstgespräche zu führen, also quasi für sich selbst das reden üben. Etwas das immer hilft wenn es ums sprechen geht, ist laut lesen. Ich hab auch oft gestottert und der gleichen aber wenn ich viel/ oft lese, bessert sich es 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community