Frage von Neutralis, 63

Wieso habe ich nur mit so wenigen Menschen Mitleid?

Ich habe eigentlich nur mit 4 Menschen Mitleid, Familie und noch eine andere Person. Bei den anderen habe ich es aber nicht. Ein jahrelanger Freund hat mir z.B. erzählt, dass seine Mutter gestorben ist und es war mir - ja ich weiß, hört sich ziemlich aloch mäßig an - einfach egal. Woran liegt das ? Ich bin echt gut mit dem befreundet, aber es hat mich einfach nicht berührt, während ich, wenn es um die 4 anderen Personen geht Mitleid habe.

Antwort
von knallpilz, 25

Jeder Mensch ist anders. Keiner kann dir einen Vorwurf daraus machen, dass du reagierst, wie es deinem Wesen entspricht. Und schlecht fühlen sollte man sich deswegen auch nicht. Hast du dir ja schließlich nicht ausgesucht, dass du so bist.

Dass es ein paar Menschen gibt, mit denen du Mitleid hast, zeigt ja, dass du kein Psychopath bist oder es sonst irgendeine eine Krankheit ist.

Antwort
von haftabi, 21

Mir geht es ähnlich, ich kann mich zwar sehr gut in andere hineinversetzen, jedoch interessieren mich bei den meisten die gefühle nicht, bzw. ich nutze diese sogar aus.

Antwort
von Ruokanga, 25

Eventuell: Du kannst Dich nicht in Menschen, die keinen Sinn für Dich erfüllen, hineinversetzen.

Kommentar von Neutralis ,

Ist das sehr schlimm ?

Kommentar von Ruokanga ,

Wenn Du damit klar kommst nein, wenn nicht, ja. Ist Deine Entscheidung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten