Frage von sel12, 181

Wieso habe ich mich so stark geändert und will Dinge tun, die ich sonst nie tun würde?

Hallo Leute ich möchte mich mit meinem Problem gerne an diese Plattform wenden, da ich niemanden meiner Freunde,Familie etc. damit konfrontieren will, da ich nicht will, dass jemand davon weiß. Ich studiere seit einigen Monaten in einer anderen Stadt, bin quasi von meiner Heimatstadt in eine andere gezogen. Hier hatte ich einen Typen kennengelernt, der sich sehr stark in mich verliebt hat, von dem ich mich nun aber fern halte, da ich mir nichts mit ihm vorstellen kann. Ich hab hier 2-3 echt nette Typen kennengelernt, freundschaftlich, wir sind eine Gruppe die immer zusammen feiern geht, oder einfach mal n Bier an einer Bar oder in einer Kneipe. Ich mag es mit Männern befreundet zu sein, die machen mir weniger Stress und Zickenkram, natürlich bin ich trotzdem ebenfalls mit Frauen befreundet. Nun muss ich erwähnen dass ich seit einem Jahr keinen Sex mehr hatte und irgendwie in letzter Zeit das Verlangen danach habe. Die 3 Typen gehen sehr nett mit mir um und ich weiß, dass die nie etwas tun würden, das ich nicht möchte. Wir machen meistens 2 deutige Späße und ich merke aber, dass die (wenn ich ihnen grünes Licht geben würde) Sex mit mir haben würden. Ich möchte aber eigentlich nicht, dass ich mit jemandem schlafe ohne dass ich ihn liebe, andererseits möchte ich erstmal keine Beziehung, da ich aus einer sehr langen komme und diese sehr anstrengend war. ich will einfach leben und meinen Spaß haben. Nun wollte ich einfach nur fragen ob das okay wäre wenn ich einfach mit jemandem schlafe, mit dem ich nur befreundet bin.. (ich bin übrigens 22). Ich will auch nicht dass die dann den Respekt vor mir verlieren und mich behandeln als wäre ich deren Matratze oder sonst was... oder gar es rumerzählen und meinem Ruf schaden. Ich weiß nicht was ich tun soll.. danke im Voraus

Antwort
von bikerin99, 94

Sex mit einem Freund verändert die Beziehung.
Aber was spricht gegen Sex allgemein, wenn du Lust darauf hast? Die moralischen Vorstellungen haben sich inzwischen verändert.
Böse formuliert: ist der Ruf einmal ruiniert, lebt es sich ungeniert. Ich würde mir keine so großen Sorgen machen.
Eine fallweise Respektlosigkeit musst du dir nicht gefallen lassen, denn der Mann ist dann auch um keine Spur besser bzw. wirft auch kein positives Bild auf ihn.

Antwort
von Turbomann, 66

Du bist 22 Jahre alt, da musst du schon selbst entscheiden, was du tun willst.

Wenn du dich zwischen den dreien nicht entscheiden kannst, dann solltest du dich neu orientieren und den nehmen den du liebst, wenn du ohne Liebe keinen Sex haben willst.

Spielt auch keine Rolle wie lange jemand keinen Sex hatte, sondern mit wem man den haben möchte.

Manchmal ist es besser, man fängt mit keinem guten Freund (Dreier Freundschaft) eine Bettgeschichte an, aber das kann keiner beurteilen, weil keiner dich und deine Freunde kennt.

Antwort
von BeautyCat7, 83

natürlich wäre das ok. Du bist 22 und weisst was du willst, und solange die Situation für dich und dein Gegenüber deutlich ist (also dass es sich um eine rein körperliche Beziehung haltet) und beide damit einverstanden sind, steht dem absolut nichts im Wege. Viel Spass dabei, ich kann es nur empfehlen ;)

Antwort
von TIMgreen, 63

Ich würde sagen dass du's tun sollst, mach aber davor unbedingt klar, dass du keine Beziehung möchtest und ob es für deinen Partner okay wäre, wenn ihr danach auf freundschaftlicher Basis weiterhin miteinander auskommt.

Antwort
von sojosa, 48

Mach einfach das wonach dir ist, achte auf Verhütung und wenn Gerüchte aufkommen, lern damit zu leben.

Antwort
von pablopikante876, 45

Ist dein Körper was du damit machst oder nicht geht nur dich was an.

Egal ob Sex, Drogen usw. mit den möglichen Folgen musst leben, aber wenn du darauf Lust hättest würde ich es machen.

Antwort
von lolkop, 55

Kommt ganz auf dich an ;) lass dich nur nicht ausnutzen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community