Frage von TheSilentOne, 32

Wieso habe ich keine Gefühle mehr für meine Freunde?

In letzter Zeit habe ich mich etwas beobachtet. Es ist schon länger so, aber viele haben mich innerhalb von zwei Wochen verlassen. Mehrere Freunde von mir sind einfach gegangen, jedoch machte es mir nichts aus. Sie schienen wie wertlos gegenüber mir dazustehen. Ich konnte die Trennung verkraften und fühlte nichts, keine Wut, einfach neutral bis glücklich. Zudem muss ich sagen, dass ich jetzt keine Freunde mehr habe, was mir ziemlich egal ist. Ein Gefühl der Leere schlummert nicht in mir, aber trotzdem ändert sich meine Stimmung in solchen Fällen nicht. (Ich tendiere zwar eher dazu, wütend zu werden, habe aber keine Stimmungsschwankungen.) Nun frage ich mich, was das ist und wieso ich mich so entwickelt habe. Kennt sich da jemand aus und weiß, was mit mir los ist? Bitte postet keine dummen Kommentare, es nervt übelst.

Antwort
von synchrooone, 32

Hey :) Vielleicht bist du einfach so aufgebaut, dass du einfach mehr der Einzelgänger bist.. Solang es dich nicht stört solltest du dir auch keine Gedanken machen ob was mit dir nicht stimmt, es gibt einfach Leute, welche auf menschliche Beziehungen angewiesen sind und welche, die einfach lieber alleine sind..

Das heißt auf keinen Fall, dass etwas mit dir nicht stimmt ;)

Antwort
von sonnymurmel, 30

Wut ist übrigens auch ein Gefühl........

Ich denke in deinem Umfeld gibt es derzeit einige Veränderungen- das wird es immer wieder geben und damit muss man lernen umzugehen.

Das gehört zum Leben und zum "Erwachsenwerden".

Ein Sprichwort sagt: Jedes Ende hat auch einen neuen Anfang.

Deine momentane Gefühlswelt ist m.E. völlig normal - gibt dir einfach etwas Zeit......

Lg

Antwort
von ppaulincheee, 27

Im schlimmsten Fall sind das Anzeichen von Sozio- oder Psychopathie. Ich würde es aber als wahrscheinlicher sehen, dass die Freunde, von denen du sprichst, eher so lockerer Bekanntschaften waren?

So "richtige" Freunde habe ich auch nur sehr wenige. Wenn die sich aus meinem Leben entfernen würden, würde definitiv was fehlen. Dann gibt es aber noch die Leute, mit denen man sich mal ganz nett unterhalten kann und 1-2 Hobbys teilt. Wenn einer von denen auf mich zugeht und sagt "Ich will nix mehr mit dir zu tun haben", würde ich mich zwar wundern, warum auf einmal sowas kommt, aber besonders aus der Bahn werfen würde mich das auch nicht..

Kommentar von TheSilentOne ,

Es waren schon sehr gute Freunde, war mir aber egal.

Kommentar von ppaulincheee ,

Und auch schon seit langer Zeit?

Antwort
von Allfkdkdbyk, 24

Hast du schon einmal mit einem Psychater darüber geredet?

Was für Gründe könnte das deiner Meinung nach haben?

Vielleicht bist du auch einfach ein Einzelgänger, solche Leute gibt es, und da es dir ja anscheinend nichts ausmacht, solltest du nicht so viel darüber nachdenken. Du solltest dich allerdings weiterhin um ein positives Verhältnis zu deinen Freunden bemühen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community