Wieso habe ich keine eigene Meinung, oder warum erkenne ich sie nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist ein klassischer Mitläufer. Halte dich bloß von bestimmten Gruppen wie Rechtsextremen oder religiösen Vereinigungen fern.Dürfte ich fragen auf was für eine Schule du gehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixNeumayer
30.04.2016, 21:38

Auf ein Gymnasium. Es tut weh so etwas zu hören.

0

Hallo Felix,

mach Dir mal keine Sorgen. Du bist eben sehr nachdenklich. Das war ich auch in Deinem Alter und deshalb bei meinen Mitschülern auch oft "außen vor".

Das war damals nicht so ganz einfach, weil man ja gerne dazugehören möchte. Aber es war eben so. Die anderen waren meist mit Dingen beschäftigt oder mit Themen, die mich nicht so interessiert haben. Ich habe auch das Gefühl, dass Deine Themen, die Du angesprochen hast, nicht unbedingt cliquentauglich sind.

Mit zunehmender Reife, also in den späteren Schuljahren hat sich das Umfeld bei mir automatisch geändert. Die Dumpfbacken haben die Schule verlassen, übrig blieben die nachdenklicheren.

Die Leute waren an sinnvollen Gesprächen interessierter, haben zugehört. Ich wurde besser in der Schule, habe meinen Mitschülern viel geholfen, was mich beliebter machte.

Du bist eben niemand, der schon eine vorgefasste Meinung mit sich rumträgt, die er rausposaunt ohne wirklich Ahnung zu haben. Das ist super!

Das kommt mit der Zeit, du wirst Deine Lieblingsgebiete finden und dich dann auch mit Deiner Meinung zu Wort melden und man wird Dir für Deine korrekten, überlegten Worte danken.

So ist es jedenfalls heute bei mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?