Frage von mimi90A, 30

Wieso habe ich immer wieder Magenschmerzen?

Ich habe seit einem Jahr ab und zu Magenschmerzen alle paar Monate. Wie jetzt auch. Ich hatte vor 5 tagen bis heute leichte bis mittelstarke Magenschmerzen, die in druckform auftreten. Und abends sind die eigendlich am unangenehmsten, keine starken schmerzen, aber das magengrummeln nervt mich immer. Die trettten immer nur abends auf, vorallem wenn ich mich hinlege. vor 3 tagen wurde auch wieder eine ultraschaluntersuchung des Bauches gemacht, alles war ok. letztes Jahr wurden alle Untersuchungen gemacht bis auf eine Magenspiegelung, wovor ich sehr Angst habe und mich bisher noch nicht getraut habe!

habt ihr ne ahnung was das sein könnte? meine ärztin meinte es sei wohl eine Magenschleimhautentzündung und hat mir Omaprozol verschrieben, nehme die Tabletten schon 5 Tage, aber irgendwie bessert sich noch nichts.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Rollerfreake, 30

Ich denke auch, das es sich um eine Magenschleimhautentzündung handelt, nehme die Medikamente wie vom Arzt verordnet weiterhin ein und esse Diät. Wenn es nicht besser werden sollte, musst du nochmal zum Arzt gehen und die Magenspiegelung machen lassen, bei einer Ultraschalluntersuchung sieht man nicht alles.

Gute Besserung!

Kommentar von mimi90A ,

also ist das normal das mann immer paar monate so alle 4-5 monate eine magenschleimhautentzündung haben kann?

Antwort
von Someon, 27

Bei mir ist es manchmal so, wenn ich zu schnell esse bekomme ich danach auch immer Magenschmerzen.

Sonst... 

Es kann auch sein dass die Tablette länger eingenommen werden muss

Antwort
von Dieschlaue25, 27

Vllt. eine Allergie =(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community