Frage von ZuckerMausi1, 29

Wieso habe ich einfach keinen Berufswunsch?

Ich bin 9. Klasse und wir müssen jetzt langsam wissen was wir später einmal werden wollen. Doch ich weiß als einzige aus meiner Klasse noch nicht was ich später einmal beruflich machen soll. Ich habe schon zig tausende Berufstests gemacht und jedes Mal kam etwas ganz anderes raus. Wieso gefällt mir einfach nichts? Ich habe zur Zeit 2 Wochen Praktika. Die erste Woche bin ich im örtlichen Rathaus in der Gemeindeverwaltung. Bis jetzt gefällt es mir auch sehr gut, doch die Angestellten haben fast keine Aufgaben für mich, weil ich angeblich zu schnell arbeiten würde :) Jedenfalls finde ich es auch sehr schön, jedoch wenn ich daran denke, dass ich später mein ganzes Leben lang, dieses eine machen soll, dann komm ich immer in eine Phase, an der ich an mir selbst zu zweifeln beginne und somit auch an meinen ganzen tun. Ich denke dann immer: "Was ist bloß los mit mir?? Ich will doch später mal arbeiten, aber wieso kann ich nicht einfach, verdammt nochmal zufrieden sein?" Ich orientiere mich an Büroberufen, da ich sehr gute Noten in Deutsch, WIrtschaftskunde und Mathematik habe. Krankenschwester oder ähnliches kann ich ausschließen, da ich keine Spritzen geben könnte, oder ähnliches. Ich möchte aber auch mit Menschen zu tun haben und nicht jeden TAg, dass selbe vorm Rechner machen. Habt ihr vielleicht noch irgendeine Idee für mich, was den Berufswunsch anbelangt? Es muss auch nicht unbedingt Büro sein, halt bloß nichts mit verarzten oder sehr harte körperliche Arbeit, da ich sehr zierlich bin, wie alle immer sagen. Oder habt ihr vielleicht dass selbe Problem gehabt und könnt mir weiterhelfen wie ich meinen Traumberuf finde? Berufsmessen besuche ich schon sehr häuig, aber naja... Viele meinen ja, ich solle noch Abi machen, aber ehrlich gesagt wäre das meine aller-allerletzte Option, da ich ja auch arbeiten will und Geld verdienen möchte!

Antwort
von blackforestlady, 25

Vielleicht hast Du auch irgend welche Hobbys. Vielleicht ist da was in der Richtung. Aber auch hängt es mit Deinen Fähigkeiten zusammen. Vielleicht mal eine Liste anfertigen, vielleicht kommst dann Deinen Berufswunsch etwas näher.

Antwort
von karina7405, 29

Wie wäre es mit Reiseverkehrskauffrau. Da hast Du es mit Menschen zu tun, denen Du die schönste Zeit des Jahres gestaltest. Du bist im Büro tätig, aber darfst auch von Zeit zu Zeit auf Reisen gehen, z.B. Hotels testen. Du musst halt wissen, dass Du da auch samstags arbeiten musst. Sicherlich nicht jeden Samstag, abe häufig.

Ich finde, Du weisst schon sehr gut, was Du willst. Wenn Du jetzt eine kaufmännische Ausbildung machst, dann hast du was in der Tasche. Keineswegs musst Du das dann Dein ganzes Leben machen.


Antwort
von torstenro, 19

Wende dich doch mal vertrauensvoll an einen Jobcoach oder Berufseinstiegsbegleiter, wenn es sowas bei dir in det Schule gibt. Ansonsten kannst du nur schauen, ob es eine Kompetenzagentur bei dir in der Nähe ist, die sind gut geschult und haben vernünftige Testverfahren

Antwort
von hackepeterspate, 12

Gehst du auf's Gymnasium? Oder warum "noch Abi machen"? :D wenn du so gut bist könntest du auch etwas in der Richtung studieren dann Verdienst du in den meisten Fällen später mehr. Oder du könntest ein duales Studium machen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community