Wieso greift Voldemort nicht den Hogwartsexpress an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alsooo, auch hier gibt es ne Reihe Gründe.

Zunächst einmal vermute ich, dass auch der Hogwarts Express durchaus von einigen Zaubern geschützt ist - ich glaube nicht, dass Dumbledore diesen Zug einfach so wie einen normalen zug herumtuckern lassen würde, auf keinen Fall.

Und dann kommen wir mal wieder zum zeitlichen Geblödel.
Buch 1-4 konnte Voldemort rein GAR NICHTS machen. Buch 5 war er erstmal dabei, sich wieder seine ganzen Anhänger um sich zu scharen. Fast die ganze Zauberergemeinschaft glaubte nicht, dass er zurück war, was ihm einen GEWALTIGEN Vorteil verschaffte - und selbst Voldemort ist nicht so dumm, diesen Vorteil in den Boden zu stampfen, nur weil er MÖGLICHERWEISE Harry im Zug überrumpeln könnte. Denn auch, wenn er es schaffen würde, Harry da zu töten, würde wieder ein Krieg ausbrechen mit dem Unterschied, dass Voldemort noch nicht genügend ANhänger hätte -> er würde verlieren. Also auch ausgeschlossen.
Kommen wir zu Buch 6. Ja, jetzt weiß man, dass Voldemort wieder da ist. Ganz toll. Aber auch jetzt hat Voldemort was ganz anderes im Kopf, als einen verdammten ZUG zu überfallen. Niemals würde sich Lord Voldemort mit einem So geringen und "unterwürfigen" Ziel zufrieden geben. Nein, wenn er was macht, dann auch richtig. Und in diesem Fall ist das: Dumbledore aus dem Weg räumen! Denn erst, wenn Dumbledore weg uns Harry somit nicht mehr unter seinem Schutz ist, kann er Harry erst richtig gefährlich werden (da Dumbledore ja der Einzige ist, vor dem Voldemort jemald Angst hatte).
So, das mit Dumbledore aus dem Weg räumen klappt ja am Ende des Schuljahres - leider zu spät.

In Buch 7 VERSUCHT Voldemort ja jetzt, Harry dran zu kriegen - zwar nicht im Zug, aber immerhin. Denn jetzt hat er genügend Anhänger UND Dumbledore ist tot. Wie wir wissen hat das nicht funktioniert und im Zug sitzt Harry eh nicht mehr.

Nachovllziehbar?
ich hoffe, ich konnte helfen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fezocker
29.08.2016, 10:43

Falsch, im siebten Teil durchsucht er sogar den Zug

0
Kommentar von PlanckEinstein
28.09.2016, 18:41



Niemals würde sich Lord Voldemort mit einem So geringen und "unterwürfigen" Ziel zufrieden geben.
Aber das Ziel von Voldemort ist doch Harry... und wenn er den Zug überfällt ist es doch auch sehr einfach Harry umzubringen..



0

1. Angst
2. Auch im Zug befinden sich Lehrer
3. Versucht er ja im 7. Teil nur da ist harry nicht an Bord

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScoreMagnet
26.08.2016, 01:28

hätte er in teil 5 machen müssen

0

Das hat sich die Joanne so ausgedacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lehrer sind auch oft da:

(Beispiel: Teil 6 " Erstes treffen im Slugclub" oder " Lupin im dritten Teil im selben Abteil wie Harry")

Naja und was bringt es Voldemort den Zug anzugreifen? Da kann er auch einfach leute auf der Straße ummurksen das macht doch kaum einen Unterschied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ScoreMagnet
26.08.2016, 01:26

weil harry drin ist?

0