Frage von yanabanana, 182

Wieso glauben Männer an die Friendzone?

Die Frage erklärt sich doch nicht selbst. Ich habe einen Blogeintrag von nem Typen gelesen, der in etwa geschrieben hat "...dann wurde ich einfach in die Friendzone geschoben, aber das passiert uns Männern doch immer: Sind wir Idioten, will sie uns, sind wir nett und höflich, dann ist man uninteressant und zu freundlich und wird in die Friendzone geschossen.." 

Das halte ich für Schwachsinn und wollte deshalb fragen, wieso Männer anscheinend an so was glauben.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Justaskingmanw, 91

Weil es sie darüber hinweg tröstet abgewiesen worden zu sein. 

Du wirst abgewiesen --> Das Mädchen steht nicht auf dich, du bist wohl zu hässlich,dumm oder was anderes.

Gefriendzoned --> Du bist einfach zu nett und deshalb will sie dich lieber als Freund behalten. 

Es ist einfacher zu verkraften.

Kommentar von yanabanana ,

Das klingt logisch für mich, vielen lieben Dank 🤗

Kommentar von Justaskingmanw ,

No Problemo

Kommentar von DaniGGa3 ,

@Justaskingmanw ich habe aber mal eine Frage an dich. Stell dir vor, du stehst auf ein Mädchen & sie gibt dir die auch die Signale, dass sie dich sehr sehr sehr gern hat. Sie will sich sogar mit dir alleine Treffen (an einem öffentlichen Ort, nicht zu Hause). Dann erfährst du, dass sie einen Freund hat & sie benimmt sich trotzdem bei dir so, als wärst du ihr No1-Junge. Wurdest du dann nicht "gefriendzoned"? Sie sucht ja deine Nähe, sie mag dich sehr, man könnte meinen, dass sie dich liebt, aber trotzdem hat sie einen Freund....das ist für mich ein ganz klarer Fall von Friendzone!

Antwort
von FantaFanta76, 24

Wieso? Was gibt es daran nicht zu glauben! Ich habe viele Männer, mit denen ich befreundet bin. Aber die sind dann zB vergeben oder ziehen mich sexuell nicht an. Und so passiert das denn mit der Friendzone. Umgekehrt genauso!

Kommentar von yanabanana ,

Ja, aber du schiebst sie ja nicht ab in die Friendzone, weil sie zu nett sind, so dass du sie nur als Freund siehst, sondern entweder man findet doch jemanden sexuell interessant oder eben nicht, und das passiert ja nicht aus bösem Willen heraus, sondern einfach weil's nicht passt.

Kommentar von FantaFanta76 ,

Ja. Jetzt verstehe ich deine Frage aber nicht mehr. Worauf möchtest du denn hinaus? Meinst du dass Männer Sorge haben, zu nett zu sein und deshalb keine Abbekommen??? Kluge Männer haben erkannt, dass das Unsinn ist! Das andere sind halt A"s"h"l"cher.

Antwort
von Xboythehidden, 42

Dann erklär mir bitte mal wieso mein Bruder und ich mit einem Mädchen befreundet sind (wir haben auch richtige Beziehung) , wenn es doch deiner Meinung nach unmöglich ist ?

Kommentar von yanabanana ,

Ist es nicht, das ist auch gar nicht die Definition von Friendzone (meines Wissens nach). Meines wissens nach bedeutet das, das der Typ was von nem Mädchen will, er aber denkt, dass sie ihn in die "Friendzone schiebt", weil er so nett und freundlich ist, wie ein Freund eben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten