Frage von Matrjoshka, 89

Wieso glauben die Menschen an Sternzeichen?

Hey Leute :)

Wieso glauben die Menschen zur Zeit an Sternzeichen, Horoskope etc? Ich meine, inwiefern kann das Stern, unter dem du geboren wurdest, auf dich, deinen Charakter oder deine Zukunft auswirken?

Ich verglich mich persönlich letztens mit dem chinesischen und dem unseren Horoskop (Affe + Steinbock) und ich passe bis auf zwei - drei Punkte gar nicht in die typischen Charaktermerkmale meiner Tiere - ich bin verträumt, alles andere realistisch, unorganisiert, habe mit meinen fast 24 so gut wie gar nichts erreicht, bin alles andere als ernst.

Auch viele andere, die ich kenne, vertreten die typischen Charaktermerkamale ihrer Sternzeichen ...

Vielleicht hat aber jemand anderes Erfahrung mit dem Zeug gemacht, und glaubt an die Astronomie und so, nur dann bräcuhte ich objektive Erklärung dafür...

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Naiver, 27

Das zuvor an dich Geschriebene wäre zwar die richtige Antwort auf deine Frage, Matrjoshka,
"die meisten Menschen glauben das Falsche!", doch vermute ich,
dass du eher das Prinzip der Astrologie kurz erklärt haben möchtest?

Deine eigene Erfahrungen, dass die "Tierkreiszeichenaussagen" ganz gut auf dich zuträfen, sind gute Beispiele der selbsterfüllenden Wahrheit: Du hattest solche Beschreibungen wahrscheinlich häufig gelesen, dass du dich erkannt fülltest! ;- ))

Komm' da besser wieder herunter, solche Zeichen-Inhalte sind, zumal noch in kurzen Zeitungsartikeln darüber, völlig platte Fantasiedeutungen! Um jene astrologischen Zeichen alle etwas besser zu verstehen, hier auch für dich die wirklich sehr guten und 'realeren' Beschreibungen eines der ganz großen Astrologen, Martin Schulmann: http://www.themamundi.de/esoterik-texte/item/57-shulman-sternzeichen-allegorie.
Daraus wird auch klar, dass man Menschen nicht auch nur annähernd mit 12 Schubladen deuten könnte.

Astrologie geht anders herum als die meisten glauben:
Sie ist ein "empirisches Wissen", also auf Erfahrungen begründet. Man hatte im Laufe von nun über 4,5 tausend Jahre ziemlich genau erfasst, wie die Himmelslichter (später auch eben jene Zeichen und Achsen) standen, wenn hier die oder jene Geschehnisse auf Erden vorlagen. Das registrierte man und überprüfte im Weiteren, ob Ähnliches auch passierte, wenn die Gestirne auf ihren (nun ja bekannten Wegen) wieder solche Stellungen einnahmen. Bis heute also sehr(!) genau, sogar grad- und minutengenau, ermittelt.

Astrologie kann keine konkreten Voraussagen treffen, sowas verlangen standardmäßig nur Laien und Astrogegner. Sie nennt jedoch immer wieder überraschen genau die Themen und Lebensbereiche, die uns begegnen. Auch Aufgaben und Probleme/Kollisionen. Dazu kann sie uns ebenfalls trefflich gute Lösungsmöglichkeiten und "Werkzeuge/Qualitäten" nennen, die wir von selbst vielleicht gar nicht auf dem Schirm hatten, die uns aber gut helfen können.

Die Astrologie ist in ihren Aussagen sehr umfassend und gleichzeitig sehr differenziert und ausführlich, dass es einen Fachmann braucht, daraus nun für den Menschen das für ihn Wesentliche zu nennen. Mit Magazin-Artikeln oder mehrseiti-gen Computer-Horoskopen nicht zu vergleichen. Bei schriftlichen Horoskopen würde ich ohnehin Pauschaltexte aus dem Textspeicher befürchten. Wer nur Voraussagen sucht, verschwendet das Wesentliche! Und... Astrologie beantwortet Fragen und plärrt nicht wundersame Texte wie der Zeitungs-Hokuspokus!

Also kurz und bündig:
Gestirne/Konstellationen verursachen/beeinflussen nichts - sie zeigen an, was ist. Sie zeigen mehr als manche Menschen selbst aufnehmen, geben daher guten Rat. Horoskope sind teuer, weil sie sehr wertvoll sind

Hm, 's wurde nun doch mehr Text als geplant. :- )


Kommentar von Naiver ,

Hab herzlichen Dank für deine besondere Anerkennung! :- )

Antwort
von Hamburger02, 39

In der Antike waren Götterglaube und Astrologie eng miteinander verwoben und alltäglich. So, wie auch die antiken Religionen noch Anhänger haben, hat auch die Astrologie noch ihre Anhänger. Das ist mehr tief verwurzelte Tradition als dass es was mit Vernunft zu tun hätte.

Antwort
von PeterSchu, 25

Wir Menschen haben zwar unser Wissen enorm entwickelt. aber mit unseren Empfindungen sind wir wahrscheinlich nicht viel weiter als in der Steinzeit.

Alles, was uns verunsichert und was nicht vom Wissen abgedeckt wird, versuchen wir, durch irgendwelche Zusammenhänge zu erklären. Selbst wenn das Ganze gar nicht wirklich erklärbar ist.

Vor Jahrhunderten haben die Menschen zum Beispiel abschreckende Symbole an ihren Häusern angebracht, weil man glaubte, damit Unheil abwehren zu können. Da man zum Beispiel noch keine Blitzableiter kannte, glaubte man, einen Blitzschlag auf diese Weise abwehren zu können.

Ein wichtiges Element ist dabei die Nachahmung. Wenn ein derartiger Brauch von vielen Menschen ausgeübt wird, ist es naheliegender, dem zu folgen.

Beim Horoskop wird die angebliche Deutung ja auch durch pseudowissenschaftliche Auswertungen und Zeichnungen scheinbar wissenschaftlich untermauert. Aber nur scheinbar.

Interessanterweise hab ich gelesen, dass die Astrologie in der Zeit der Aufklärung (um etwa 1700) eher dem Aberglauben zugerechnet wurde, während sie in den 1960er Jahren wieder aufkam. Vielleicht lag es daran, dass man festgestellt hat, dass man damit Geld verdienen kann.

Antwort
von Naiver, 24

Hallo Matrjoshka...,du fragtest, weshalb die Menschen an Sternzeichen (du meinst bestimmt Tierkreiszeichen) "glauben" und bezweifelst, dass sich dieses Zeichen auf uns oder unseren Charakter, Zunkunft auswirken könnte.Lass mich dir zu manchen arg schlimmen Antworten hier, sachlich antworten:

Du hast völlig recht mit deinem Zweifel, dass was auch immer auf uns Einflüsse haben könnte (Klima/Sonne und Gezeiten/Mond mal ausgenommen). Mit diesem Zweifel bist du in bester Gesellschaft, Astrologen bezweifeln das nämlich auch ausdrücklich! :- )
Es ist wirklich so: Tierkreiszeichen, Gestirne oder deren Konstellationen haben keinen Einfluss auf uns!
Das hatte, glaube ich aber auch noch je jemand aus der Astro-Gilde behauptet. Wohl aber zeigen sie ziemlich genau an, was hier unten, auf der Erde, Sache ist. Bei jedem Horoskop nachprüfbar!

Ganz wichtig dazu: Was du in Zeitungs"horoskopen" liest, ist astrologisch reiner Quatsch!Und jetzt kommen wir zur Antwort auf deine Frage. weshalb man sowas glaubt:

Menschen glauben an Hilmmelszeichen, weil...
Astrologie gab es schon lange und die klügsten der Klugen betrieben sie. Doch, das Volk wusste kaum etwas davon. Nur so "...furchteinflößend Geheimnisvolles" und irgendwie Magisches. Die Kunst der Astrologie blieb den Eingeweihten und den Mächtigen vorbehalten.

Das Volk wusste nichts davon, konnte es sich auch gar nicht leisten. Dann wurde der englische Astrologe Richard Harold Naylor 1930 vom Verleger gedrängt, doch "für alle Leser!" Horoskope zu finden, die den Verkauf des "Sunday Express" steigern könnte. Das war mit der klassischen Astrologie nicht möglich, also 'erfand' Naylor kurzerhand "Horoskope nach den Sonnenständen in den Tierkreiszeichen" - astrologisch unhaltbar, so etwas gibt es astrologisch nicht! Zu deiner Frage: Aber alle Leser des Sunday Express 'wussten' nun, was Astrologie ist...! :- ))


...deshalb glauben manche Menschen an sowas.
Dieses Wissen übernahmen auch die anderen Zeitungen ...wohl in der ganzen westlichen Welt, so viel ich weiß. Nur auf Grönland, also innerhalb der Breitengrade bis 66° Nord/Süd, können manche astrologischen Berechnungen nicht mehr durchgeführt werden. Ganz klar, wenn z.B. die Sonne und andere Gestirne nicht auf- oder untergehen!

Antwort
von Mirtaslil, 47

Du musst auch dein Aszendent eingeben :) dann kommt ne genauere beschreibung

Auch wenn nicht das deine Frage war

Kommentar von Matrjoshka ,

Habe ich mal nachgeguckt, und für meine Uhrzeit kamen auf drei unterschiedlichen Sachen raus :/

Kommentar von Mirtaslil ,

neiiinn dann war vlt die seite nicht gut...man muss datum uhrzeit und ort eingeben und dann kommt da nur ein sternzeichen raus welches dann der aszendent ist

Antwort
von fight4day, 38

Wegen dem Grundkonzept, dass es irgendwas höheres geben muss. Gott, Horoskope, Schicksal usw

Antwort
von Lilanarusnummer, 52

Wissenschaftlich gesehen ist es unmoeglich, dass sich Sternzeichen auf Persoenlichkeiten ausueben koennen. Das ist alles nur ein Mythos unserer Vorfahren, der sich bis heute durchgesetzt hat. Ich wuerde nicht darauf achten, was in deinem Horoskop steht, denn schliesslich kann niemand in die Zukunft sehen ^^

Vielleicht konnte ich dir helfen :)

LG Lilanarus

Antwort
von Buckykater, 14

Wahrscheinlich einfach weil sie daran glauben wollen. Ich persönlich halte es für Humbug. Sternzeichen sind recht willkürlich zusammen gesetzt und auch hat jede Kultur andere Sternzeichen und Eigenschaften. Es gibt indianische , Ägyptische, Indische, keltische, aztekische chinesische , westliche Sternzeichen. Die Maya zum Beispiel sahen die Figuren am Himmel in den Schatten oder dunklen Stellen weil von von ihrem Punkt aus so viele Sterne sah daß die dunklen Bereiche (dunkle Wolken in der Milchstraße ) auffielen. Jede Kultur hat unterschiedliche Sternzeichen. früher dienten sie mal der Orientierung auf See. 

20 Nahuales im Maya Tzolkin Kalender :: Kosmologie.net

Antwort
von omnibusfreakn, 18

Das ist ein Aberglaube. Und der ist einfach unfug.

Antwort
von Existentiell, 30

Weil es ihnen ein gutes Gefühl gibt und sie Bestätigung / Antworten / Richtungen und den Sinn suchen.

So ist es doch in allen Glaubenssachen

Kommentar von Matrjoshka ,

Aber wie kann man einfach an etwas glauben? Ich meine, egal ob Gott, Horoskope....

Antwort
von FAThemaGlaube, 25

Weil die die daran glauben es mögen wenn ihnen die Zukunft "vorausgesagt " wird.

Kommentar von Matrjoshka ,

Anstatt sie selbst zu gestalten?

Antwort
von Tellensohn, 20

Salue

Viele Menschen lieben es, wenn sie die Selbstverantwortung delegieren können.

Da ist es ungemein praktisch, wenn man eigene Schwächen auf das Horoskop abschieben kann.

Da ist man auch gerne bereit, kampfhaft nach Übereinstimmungen des Lebens mit dem Horoskop zu suchen und zu finden.

Bemerkenswert: Das "Kismet" (der Glaube, dass das ganze Leben vorbestimmt sei) ist eigentlich ein Bestandteil es Islamischen Glaubens.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community