Frage von MANDAFBENZ, 45

Wieso gibts keinen flächendeckenden Tarifvertrag in der Logistikbrange und was müsste passieren um einen zu bekommen?

Antwort
von Lafutsch, 41

Um in der Logistikbranche einen Tarifvertrag abschließen zu können, müsste es erst mal großflächgige Gewerkschaften geben. Das problem dabei ist, dass in der Logistikbranche sowohl Verlader, Spediteure, sowie Frachtführer und Fahrer tätig sind. Diese müssten sich erst mal einigen (Geht ja momentan schon nicht bei den Allgemeinen deutschen Spediteurbedingungen, da stellen sich die Verlader quer). Dann müsste das auch alle großen Firmen beinhalten. Es bringt nichts, wenn sich die "kleinen" Zusammentun, aber dann Unternehmen wie Dachser, Fenthols oder Kühne & Nagel querstllen und sagen Sie machen einen eigenen Vertrag, um Ihren Leuten weniger zu bezahlen und damit billiger arbeiten zu können. Die Logistikbranche ist momentan viel zu zerstritten, um sich in gewerkschaften organisiereun zu können. Außerdem wäre da wohl auch der Staat und die komplete Wirtschaft dagegen, denn wenn die Preise für Spediteure und Fuhrunternehmen steigen, steigt auch der Preis von ALLEM was es irgwndwie zu kaufen gibt. Das wollen natürlich die Hersteller nicht, da Sie ja nichts von dem Kuchen abhaben könnten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community