Frage von Sikoko, 348

Wieso gibts bei Facebook keine Türkei-Tricolore wegen der IS-Anschläge in Istanbul?

Hallo,

ist das kein Widerspruch wenn in Paris wegen eines IS-Anschlags mehrere Menschen sterben und Facebook sofort eine France-Tricolore fukntion freischaltet. Damit will Facebook eine Solidartät zwische alle EU Bürger verschaffen.

Heute wieder IS-Anschlag in Istanbul, darunter sind leider die meisten Opfer sind Bio-Deutscher. Istanbul und der Tatort liegt im europäischen Kontinent. Keine Zeichen von Facebook und Co, keine Solidaritätserklärung durch die Regierungen in Europa und EU.

In was für eine Welt leben wir denn bitte?

Expertenantwort
von Enalita2, Community-Experte für türkisch, 91

Zunächst einmal: Die Türkei hat keine TRICOLORE: Ihre Fahne besteht aus 2 Farben, also eine Bi.colore. Die französische Fahne hat 3 Farben. Es gibt sehr wohl von einigen ein Bild mit "Pray for Istanbul" mit einer Abbildung einer Moschee. Aber wie so oft, interessiert es wenige Menschen, wenn etwas dort geschieht.

Antwort
von JoJoPiMa, 134

Wenn, dann türkische Bicolore.

Aber, warum soll aus "Entscheidung eines Unternehmens" so was wie "Globale Ethikfrage" werden? Das wird zwar gemacht, aber doch nur wenn Unternehmensentscheidungen Menschen in ihrer Existenzen vorsätzlich benachteiligen.

Wäre nicht Facebook der Ansprechpartner für dein Anliegen?

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 122

Leider ist es so!

Im Nahost und Mittelost gibt es so oft (religiöse) Attentate, so dass man überall in der Welt glaubt, es sei "normal" bei diesen Ländern. Es sollte aber keine Normalität sein!

Kommentar von Bitterkraut ,

Es gibt keine religiösen Attentate, nur terroristische, verbrecherische.

Kommentar von Chris10021999 ,

Wenn jemand dabei "Allahu ackbar" oder ähnliches ruft, hat das schon mit Religionen zu tun. Soweit ich weiß, steht im Koran auch drin, dass man Ungläubige (Kufar) umbringen muss.

Kommentar von tcmert ,

Aber in der Türkei waren letztes Jahr weniger Attentate als in Frankreich

Antwort
von whabifan, 122

Du kannst ja damit anfangen. Mach eine Türkeifahne als Profilbild, warte ab bis es zum Trend wird und gut ist.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ja, ne Türkei-Trikolore mit der Aufschrift "Jesus Istanbul" und die Welt hat was zum Lachen.

Kommentar von whabifan ,

Ich finde die Frage auch irgendwie lustig. Eine Türkei Tricolore, was soll das sein? und wiesos Jesus Istanbul? Immerhin ist die Türkei eher muslimisch. Aber was solls...

Kommentar von Bitterkraut ,

Jesus Istanbul - eine freie Übersetzung/Ableitung von Je suis Charlie Hebdo  :-)) ... fast schon taurig..

Kommentar von whabifan ,

Ja ich hab mir das auch irgendwann gedacht. Wäre der Kontext der Frage nicht so traurig könnte man sich darüber totlachen. Ich meine ich habe auch nicht viel von den Frankreich-Facebook-Profilen gehalten, aber Menschen die so ihr Mitleid ausdrücken wollen, sollen dies tun. Dann am heutigen Tag die Attentate von Paris und Istanbul zu instrumentalisieren, was der Fragesteller ja offenbar versucht, finde ich doch sehr respektlos und armselig... 

Kommentar von Bitterkraut ,

... und auch kindlich.

Kommentar von Enalita2 ,

Wie bitte willst Du eine Türkei-TRICOLORE gestalten. TRI kommt von 3, da die französische Fahne 3 Farben hat. Aber die türkische hat nur 2, also eine BI-Colore. 

Kommentar von whabifan ,

Danke, ich denke Bitterkraut und mir war disese Tatsache durchaus bekannt. Trotzdem danke für die schönen, ergänzenden Worte!

Kommentar von sxanaxr ,

Macht doch einfach gleich ein Bild mit "Je suis Profilbild pour jeden Anlass", dann steht ihr immer als Gutmensch da und nicht nur bei den Franzosen. ;-)

Antwort
von NUTZ3RNAME, 202

Frankreich ist einfach näher an Deutschland und da fühlt man sich auch eher angesprochen / bedroht. Aber mal ganz ehrlich; selbst wenn man online wegen Paris Trauert, ist das meist sowieso nur geheuchelt

Kommentar von Mondmayer ,

Facebook ist international.

Kommentar von R3lay ,

Richtig erkannt, jetzt gibts einen Keks!

Kommentar von NUTZ3RNAME ,

+Mondmayer Und wer schaut sich Facebook Profile von Leuten aus Frankreich / Istanbul hier in Deutschland an?

Antwort
von sxanaxr, 149

Die meisten Menschen sind einfach nur dumm und heuschlerisch. Ich glaube, Facebook ist nur einem Trend und dem PrayForParis-Hashtag gefolgt, um Aufmerksamkeit zu erregen. Außerdem bringt das absolut niemandem was, so einen dummen Filter übers Bild zu hauen.

Antwort
von karinili, 223

Facebook unterliegt keinen Gesetzen, also müssen sie auch nicht mit Flaggen etc reagieren. Zumal es wahrscheinlich die irrationale Angst gibt, dass so etwas die die französische Flagge oder der Regenbogen als Profilbild-"Aufhübscher" mit der türkischen Flagge schnell zum Symbol für etwas anderes werden könnte.

Außerdem gibt es sehr viele Leute (zumindest in meiner Freundesliste), die Bilder und Beileidsbekundungen teilen. Sie machen es nur auf ihre Art (was ich auch ehrlicher und persönlicher finde), da Facebook kein Instrument dafür zur Verfügung stellt und sich noch kein einheitliches Symbol gebildet zu haben scheint.

Kommentar von medmonk ,

Facebook unterliegt keinen Gesetzen,

Das ist schlichtweg falsch. Facebook ist ein us-amerikanisches und an der Börse notiertes Unternehmen, das sehr wohl Gesetzen unterliegt und/oder sich an die gesetzlichen Vorgaben der einzelnen Länder halten muss. Richtig ist hingegen, das es keine gesetzliche »Solidaritätsklausel« oder der Gleichen gibt. 

Antwort
von Mark1616, 113

Meines Wissens nach sind bei dem Anschlag 10 Menschen gestorben, 9 Deutsche und ein Norweger. Wieso sollte man wegen eines Anschlages, der der Türkei direkt keinen Schaden zugefügt hat und an dem die Türkei auch indirekt durch die Unterstützung des IS selbst schuld war, Mitgefühl mit der Türkei haben?

Kommentar von Enalita2 ,

selten so einen dummen Kommentar gelesen. Warum regen sich so viele in Köln auf.......Ist dem Staat Deutschland ein Schaden entstanden. Mann, denk erst mal nach, dann schreibe.

Kommentar von Mark1616 ,

Woher soll ich bitte wissen warum sich andere Leute über etwas aufregen? Bin ich Jesus?

An deiner Stelle würde ich mit Bezeichnungen wie "dumm" zurückhalten wenn deine Kritik selbst nicht besser ist. Ja, dem Staat Deutschland ist ein Schaden entstanden, denn das waren seine Bürger die dort angegriffen worden sind. Weiterhin hat der deutsche Staat keine direkte Unterstützung für die Verbrecher dieser Nacht gewährt, also sie mit Waffen beliefert, ihre Verletzten in deutschen Krankenhäuser behandelt oder ihnen wissentlich Durchreiserechte gewährt haben.

Antwort
von Karl37, 95

Der Anschlag galt  einer deutschen Reisegruppe auf türkischen Boden. In Paris sind über 130 Franzosen ums Leben gekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community