Frage von Tammy237, 74

Wieso gibt es Vorfahrtsschilder anstatt Rechts-Vor-Links Schilder?

Ich frage mich jetzt schon lange warum es keine R-v-L Schilder im Straßenverkehr gitb,aber Vorfahrtsschilder.Diese sagen einem ja im Prinzip nur das sich nichts am Fahrverhalten ändert wenn man weiter fährt.Wäre es daher nicht viel sinnvoller Rechts vor Links Schilder aufzustellen da man diese Stellen oft zu spät wahrnimmt und dort oft Unfälle passieren?

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Verkehr, 40

Rechts vor Links ist im Straßenverkehr die grundlegende Vorfahrtregelung die dann gilt wenn es keine Verkehrszeichen gibt - deshalb muss das auch nicht beschildert werden.

Soll etwas anderes gelten als RvL dann gibt es eine Vorfahrtregelung mit Verkehrszeichen.

Antwort
von siggibayr, 10

Der Grundsatz ist gesetzlich definiert: es gilt rechts vor links ( § 8 Abs. 1 Satz 1 StVO). Deshalb muß ich nirgends darauf hinweisen.

Weiche ich von dieser Regelung ab,  muß die Art der Abweichung von diesem Grundsatz bekannt gegeben werden.  Hierzu benötige ich Hilfsmittel, nämlich Verkehrzeichen.

nachzulesen in § 8 StVO.

Antwort
von Antitroll1234, 27

Ich frage mich jetzt schon lange warum es keine R-v-L Schilder im Straßenverkehr gitb,aber Vorfahrtsschilder

Es gibt Zeichen 102 welches dies aussagt.

Zeichen 102 ist aber grundsätzlich nicht nötig, da rvl die Grundregel im Straßenverkehr ist.

Zeichen 102 wird daher nur angeordnet vor schwer erkennbaren Kreuzungen und Einmündungen von rechts, an denen die Vorfahrt nicht durch Vorfahrtzeichen geregelt ist.

Antwort
von IchBinRatlos123, 13

Vorfahrtsschilder ändern sehr wohl etwas. Sie sagen dir, dass du Vorfahrt an der nächsten Kreuzung hast und NICHT RvL beachten muss.

Und wenn du anders rum meinst man sollte an allen Kreuzungen wo keine Vorfahrtsschilder sind, dann stattdessen "RvL"-Schilder aufstellen, dann macht das nicht viel Sinn, weil das sowieso immer gilt. Es steht ja auch nicht ein "Bitte blinken" - Schild an der Abbiegerspur.

An den Kreuzungen wo es häufig übersehen wird, werden dann in der Regel "Achtung"-Schilder aufgestellt.

Antwort
von Sensendengler, 34

Weil Rechts vor Links selbstverständlich ist sag ich mal. Es gibt eine Pyramide. Ganz unten steht die Regel Rechts vor Links. Schilder heben diese Regel auf. Ampeln heben Schilder auf, und an oberster stelle steht die Polizei. Alles wird Wirkungslos solange die Polizei den Verkehr regelt. (Mit aufgehobenen schildern sind Stop oder vorfahrt gewähren gemeint)


Antwort
von hydrahydra, 37

Es gilt grundsätzlich rechts vor links, wenn keine Schilder da sind, die anderes aussagen. Solche Schilder wären also überflüssig.


Kommentar von Tammy237 ,

ja aber ist es nicht viel sinnvoller,schilder aufzustellen wenn man eben auf etwas achten muss anstatt normal weiter zu fahren?

Kommentar von hydrahydra ,

Man muss IMMER drauf achten, darauf muss man nicht hinweisen. Das ist eine Grundregel der StVO.

Antwort
von Aliha, 31

Willst du mit aller Gewalt unseren Schilderwald vergrößern? Halte die Augen offen, dann wirst du auch ohne zusätzliche Schilder erkennen wer an einer Rechts vor Links Kreuzung Vorfahrt hat.

Kommentar von Tammy237 ,

Ich meinte ja das die schilder sich im prinzip ablösen

Antwort
von Thiamigo, 10

ich hoffe du hast keinen Führerschein denn sonst würdest du diese Frage nicht stellen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community