Frage von TechnikFreak66, 33

Wieso gibt es Stierkämpfe?

Antwort
von BlauerSitzsack, 20

Weil viele Menschen Stierkämpfe mögen und viel Geld dafür zahlen.

Finde sowas allgemein sehr grausam.

Antwort
von DerOnkelJ, 15

Um die Menschen abzulenken, damit sie nicht so viel über Politik nachdenken. Es könnte ja passieren dass sie sich gegen die Regierung auflehnen.
Das gab es schon im alten Rom, nannte sich da "Brot und Zirkusspiele".

Die Menschheit ist außerdem pervers und ergötzt sich gerne am Leid anderer, wie man an den ganzen Gaffern bei Unfällen sehr anschaulich sieht.

Antwort
von HundeFreundin12, 4

Damit Sie diese ekelhaften,perversen Menschen beschäftigen...
Und deswegen müssen jeden Tag Tiere sterben..oder sie werden stark verletzt.
Das amüsiert die Leute,sonst würden sie nicht Geld dafür bezahlen.

LG
HundeFreundin12

Antwort
von apfelbirne12345, 8

Es ist eine Tradition... Stierkämpfe ist für die, wie für Deutschland Fußball

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten