Frage von rootcrafter, 44

Wieso gibt es so viele Menschen, die vor einem Satzzeichen ein Leerzeichen machen?

Das meine ich !

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schmidtmechau, 18

Hallo rootcrafter,

Tja, also die Menschen ... die tun einfach, was sie wollen. Und bestehen dann auch noch darauf, dass die Fehler, die sie machen, besser aussehen, oder so. Also da müsste man doch ... da könnte man doch ... da sollte man doch ...

Und schon geht das HB-Männchen in die Luft!

Gruß Friedemann

Kommentar von schmidtmechau ,

Danke für den Stern!

Antwort
von 3v1lH4x0R, 26

is grammatikalisch und setzerisch falsch
meistens heissts "man siehts besser"

in bewerbungen etc wird man wegen sowas gerne schonmal raus sortiert

Antwort
von OlliPedia, 28

Meinst du die Frage im Bezug auf Textnachrichten wie SMS oder WhatsApp oder beim normalen schreiben!
Bei digitalen Textnachrichten ist es so, dass viele Leute vllt die automatische Wortvervollständigung verwenden, diese setzt nach dem Wort ein Leerzeichen! Macht man dann schnell ein Satzzeichen, hat man da halt ein Leerzeichen davor!

Antwort
von xxaliyaahxx, 44

Also ich mache das auch sehr oft und ich mache es aus Gewohnheit, aber eher weil 1. Im kaufmännischen Bereich meist Dinge getrennt werden und ich mir deswegen auch die Satzzeichen so angewöhnt habe und 2. Ich finde das man das Ausrufezeichen nicht so gut erkennt, wenn es so nah dran geschrieben ist z.B. hier! außerdem finde ich auch, dass es irgendwie schöner aussieht es getrennt zu schreiben (meine eigene Meinung.)

Antwort
von Delveng, 26

@rootcrafter, Menschen, die das tun, stufe ich als dumm und als ungebildet ein.

Kommentar von rootcrafter ,

Ich eben auch.

Kommentar von ririririri ,

#isso

Kommentar von schmenix ,

Es gibt Zeichen die als Folge von Zeichenfolgen, einer Unterstützung der Lesbarkeit bedürfen. Die Gestaltung der Zeichen ist eben nicht optimal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten