Frage von KrasserTypxd, 333

Wieso gibt es so viele Menschen die Animes mögen?

Ich kann Animes überhaupt nicht leiden

Antwort
von SoraKokoro, 37

Ich hasse es wenn Leute sowas fragen/schreiben.... Das ist genauso als würde man fragen "Warum leben Leute nur wenn sie atmen?". Vor allem hast du bestimmt noch keinen guten Anime geguckt, du hast ganz bestimmt sowas wie boku no pico geguckt wenn du Animes hasst. Und um deine Frage zu beantworten... Animes haben häufig ein sehr gutes Genre was auch sehr gut umgesetzt wird. Sie werden auch sehr oft extrem gut gezeichnet und animiert! Vor allem werden die Gefühle gut umgesetzt wie z.B. in Clannad (Clannad after story)!!!!!

Antwort
von Ifosil, 184

Tja, scheinbar bieten diese Filme etwas, was westliche Serien und Filme nicht bieten können. Ich spekuliere mal auf.... tiefe. 
Der Zeichenstil ist natürlich Geschmackssache. Ich schaue persönlich sehr selten mal Animes, meistens die ganz aufwendigen. Ansonsten meide ich sie.

Kommentar von KrasserTypxd ,

Inwiefern haben Animes "tiefe"?

Kommentar von Ifosil ,

Diese Diskussion bringt nichts, da du schon eine feste Meinung hast. Ich versuche, immer offen zu Urteilen. Bin 32 und verurteile keine Animes.

Kommentar von KrasserTypxd ,

Ok , ich dachte du könntest mich dazu bringen es aus ein anderen Blickwinkel zu betrachten.

Kommentar von Ifosil ,

Ich denke, es ist besser, wenn du es selbst ergründest. Schau erstmal, wie so die japanische Gesellschaft tickt und was Animes zum Ausdruck bringen. Auch solltest du lernen, das Anime sehr unterschiedlich sind, vom sexistischen Teeny Animes bis hin zum hoch philosophischen Kunstwerk. 
Man kann also nicht von dem typischen Anime reden.

Antwort
von HeiandYin, 116

Also ich finde, es unterschiedet sich deutlich von normalen Filmen oder Serien. Die Emotionen sind auf einer ganz anderen Ebene °-°

Antwort
von Fujoshi4Life, 74

Ich mag anime, weil es genre gibt, die ich gerne mag und weil ich sehr gerne serien gucke, die gezeichnet sind. Selbst für dich gibt s mindestens ein anime, den du magst, auch wenn du ihn noch nicht entdeckt hast. Es gibt zu jedem genre ein Anime.

Bestimmt hast du auch schon einen Anime wie: mein Nachbar totoro; Das Mädchen das durch die Zeit sprang; alice im wunderland; und ähnliches gesehen

Kommentar von KrasserTypxd ,

Also ich mag Naturwissenschaften , vorallem Physik  und meine Leidenschaft ist das Programmieren.

Also kannst du mir ein Anime vorschlagen?

Kommentar von Fujoshi4Life ,

ich mag dieses genre nicht sehr, deshalb kenne ich solche nicht, aber da du programmieren magst , dann magst du vielleicht dieses genre

https://kissanime.to/Genre/Mecha

Kommentar von MashiroShiina ,

haha :'D Darauf wirst du wohl kaum Antworten bekommen. Auch wenn es viele unterschiedliche Genre und Themen in Anime und Manga gibt, gibt es sowas kaum und ist auch schwierig zu finden, da es nun mal nicht die breite Masse anspricht. Selbst mir fällt dazu nur Steins;Gate ein, wobei dieser auch noch ziemlich bekannt ist.

Kommentar von Fujoshi4Life ,

natürlich kann man nicht immer sofort einen anime zu jedem genre finden, aber es geht shon

Kommentar von MashiroShiina ,

War jetzt auch nicht nur auf dich bezogen ^^ Aber diese Themen sind nun mal sehr schwierig zu finden, da man danach auch in keiner Genre-Suche suchen kann und viele Fans könnten wahrscheinlich nicht mal einen nennen.

Antwort
von McFatty, 126

Jeder Mag Was Anderes. Aber...

Animes! Sind nicht kleine kinder kake wie Cartoons. Nein es ist etwas einzigartiges! Bei Jeden Anime lernt man immer was daraus , Es Enstpannt dich sehr und Motiviert dich auch noch ! Es Zeigt dir etwas, was du vor langen was vergessen hast ! Anime Ist Eine Lebenseinstellung und eine Großartige Unterhaltung.

Die Meisten kennen Animes wie z.B Dragonball,Naruto,One Piece halt das sind die bestens beispiele dafür. Klar diese Animes gibst lange aber es gibt welche die dich deine komplette sichtweise auf diese Welt verändern ! Es Hat Mich Damals Geholfen, Stress abzubauen und Noch Lockerer und Stärker zu werden ! 

Wenn Du Nicht Verstehst Was Genau Animes Bewirken . . .  Dann Schau dir einen an ! Einen Der Nach deinen Geschmack Trifft ! Und Staune danach wieso du es nicht erkannt hast. Und wenn du es nicht trotzdem erkannt hast, dann hast du etwas übersehen und zu schlecht gedacht.

Probiere Es Mal Selbst Aus ! Trau dich und Ja Manche Anime sind komisch aber das ist das Einzigartige daran. Es Verleiht dir Eine Menge Kraft und du wirst glücklicher !

Wenn Du immernoch skeptisch bist... dann probiere etwas anderes und schau mal rein.

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit.

Kommentar von KrasserTypxd ,

Alles Animes haben was gemeinsam und das gefällt mir nicht.

-ZU große Augen

-Der Zeichenstill gefällt mir nicht

Kommentar von HeiandYin ,

Das ist mein Junge! ^^

Kommentar von McFatty ,

Da Denkst du ÜBERWIEGEND Falsch.

Kommentar von Malavatica ,

Er muss sich doch keine animes anschauen, wenn er nicht will. Ihr könnt hier keinen bekehren. 

Kommentar von KrasserTypxd ,

Danke.

Kommentar von KrasserTypxd ,

Alles Klar.  Danke für deine Begründung

Kommentar von McFatty ,

Muss Er Auch Nicht. Ich Sage Meine Eigene Meinung aus. Zwingen will ich niemand aber meine erfahrung dazu zeigen schon.

Kommentar von ColonZero ,

Dann solltest du es eindeutiger kennzeichnen, dass es sich hierbei lediglich um deine eigene Erfahrung handelt. Denn verallgemeinert lässt sich nicht sagen, dass Anime eine Lebenseinstellung ist. Es ist de facto ein Unterhaltungsmedium, das als solches von einer Masse konsumiert wird. 

Die restlichen von dir deklarierten Aussagen lasse ich so stehen, da sie - wie nachträglich von dir angemerkt - deine Meinung wiedergeben und daher nicht falsch oder richtig sein können. Jedoch wage ich zu bezweifeln, dass ein gesundes, menschliches Individuum seine komplette Sichtweise auf die Welt wegen eines Anime (oder mehrerer) verändert.

Mir missfällt im Übrigen, dass du Cartoons als "Kinderk*cke" abstempelst. Denn gerade Anime-Fans regen sich derartig über die negative Bewertung ihrer geliebten Anime und das klischeehafte Bild in der Gesellschaft auf. Da sollte man nicht als Anime-Fan über das Unterhaltungsmedium einer anderen "Randgruppe" herziehen. Lächerlich ist hierbei des Weiteren, als dass es sich bei den ursprünglichen Begriffsbezeichnungen "Anime" und "Cartoon" um dasselbe handelt. Aber das verstehen ja die meisten bis heute nicht (oder wollen es aus Sturheit nicht einsehen).

Kommentar von McFatty ,

Es Wird Nicht konsumiert. Es wird genossen.

Eines Gesundes Nicht... Es trifft eher die Leute zu die Schwere Lasten zu tragen haben.

Wem Meinst du Mit '' Anime-Fans'' ? Allesamt? Nein Das Tue ich Nicht, ich stemple es nicht zu Kinder kac*e aber da ich früher viel Cartoons angeschaut habe und jetzt mit Animes Vergleiche sind nicht das Gleiche. Cartoons dient meist zu unterhaltung von Kindern und zeigen meist wie z.B Spongebob Sachen die Zum Lachen bringen und nicht zum Denken. Manche Animes Haben Ihre Eigene Genre Bei Psychological- Animes geht es nicht zum unterhaltung sondern es regt zum Denken an. ''Anime'' Und ''Cartoon'' sind beinahe gleich nur ''Anime'' ist das Japanische Zeichentrickserie. Wer sollen Diese Meisten den Sein? Skeptiker?

Kommentar von ColonZero ,

"Konsumieren" war hier auch nicht wörtlich zu nehmen, sondern in übertragener Bedeutung. "Genossen" (oder "genießen") ist eine stark subjektive Bezeichnung, die mitnichten auf die Masse aller Anime-Fans zutrifft.

Leute mit schweren Lasten? Wie unterscheiden die sich von ihren Mitmenschen? Ein jeder Mensch trägt schon die Bürde seines eigenen Lebens, die bisweilen erdrückend sein kann. Welche schweren Lasten kannst du wohl meinen?

Der Sammelbegriff "Anime-Fans" impliziert doch, welche Menschengruppe gemeint ist - sämtliche Menschen, die eine ausgeprägte (oder eingedämmte) Neigung gegenüber Anime haben.

Animes! Sind nicht kleine kinder kake wie Cartoons.

Ach, das ist kein Abstempeln von Cartoons als "Kinderk*cke"? Man sollte schon wissen, was man schreibt und was man meint. Oftmals sind das nämlich zwei verschiedene Sachen, die sich gar in ihrer Bedeutung gegenüberstehen. Und dann kommt es zu Widersprüchen, die anderen nicht gerade das Gefühl vermitteln, ein guter Diskussionspartner zu sein. Genauso wie die fehlende Beherrschung der deutschen Sprache (Grammatik, Rechtschreibung, Satzzeichen ... ).

"Anime" und "Cartoons" sind nach ursprünglichem Verständnis dasselbe. Die westliche Anime-Gemeinschaft differenziert hier lediglich - nicht aber die Japaner.

Tatsächlich sind westliche Cartoons meist auf Kinder zugeschnitten und mit einem großen Comedy-Faktor ausgestattet. Allerdings lassen sich hier auch einige Genre-Schubläden öffnen, wenn auch nicht so viele wie bei den japanischen Cartoons (deinem Verständnis nach "Anime"). Daher ist die Pauschalisierung "Cartoon sind für Kinder" genauso verachtend und ungerechtfertigt wie die Pauschalisierung "Anime sind für Kinder".

Die "meisten" bezeichnet in diesem Fall den Großteil aller sich Anime-Fans schimpfenden Menschen. Noch einmal: "Anime" SIND "Cartoons". Genauso wie Zeichentrickserien Cartoons oder Anime sind. Es sind drei Begriffe, die in unterschiedlicher Sprache vorliegen, aber von der Bedeutung her identisch sind. Aber genau das verstehen viele Anime-Fans nicht. Mittlerweile ist es in ihrer Community sogar gang und gäbe, dass "Anime" ausschließlich japanische Zeichentrickserien/Cartoons bezeichnet und "Cartoons" die westlichen. Daran wäre nichts einzuwenden, wenn sie die Grundbedeutung der Begriffe im Hinterkopf hätten und es nicht ständig zu nervigen Diskussionen diesbezüglich kommen würde. Aber das ist ein ganz anderes Thema und von daher unerheblich.

Antwort
von SilverCrescent, 66

Weil es sehr viele Animes gibt, sodass für jeden etwas dabei ist. Früher hatte ich auch einen richtigen Hass auf Anime, wegen diesem ganzen Fanservice und dem Auf-süss-Getrimme.
Das kommt aber lange nicht bei jedem Anime vor, und man gewöhnt sich auch schnell an die Eigenarten von Animes. Ich glaube viele westliche Zuschauer sind von Anime fasziniert, weil es mal etwas ganz anderes als das ist was man so von uns kennt. Denn Anime können jede Art von Geschichte erzählen, egal ob Horror, Fantasy, Comedy usw...
Außerdem sind Anime nicht eingeschränkt, so wie Realserien, es gibt viel mehr Freiheiten.
Klar, es gibt auch viele grottenschlechte Serien oder welche, die einem einfach nicht zusagen. Das hat mich auch lange vor Animes abgeschreckt, denn im Fernsehen liefen nur solche.

Kommentar von KrasserTypxd ,

All Animes haben was gemeinsam und das gefällt mir nicht.

-ZU große Augen

-Der Zeichenstill gefällt mir nicht

Kommentar von SilverCrescent ,

Das stimmt nicht, nicht in allen Anime haben die Charaktere grosse Augen, das ist halt dieser typische Shojo Stil. Guckt dir mal zb Ergo Proxy an. Es gibt so viele Anime mit unterschiedlichen Zeichenstilen...
Selbst ich, als jmd, der jahrelang ne Animephobie wegen diesem Zeichenstil hatte, konnte mich mit vielen Anime anfreunden. Und glaub mir, mit der Zeit gewöhnt man sich selbst an diese großen AugenxD

Antwort
von xrobin94, 50

Wieso kannst du Menschen nicht leiden, nur weil sie ein bestimmtes Filmgenre mögen?

Das Problem liegt eher an dir!:)

Kommentar von KrasserTypxd ,

Ich meinte die Animes , nicht die Menschen.

Kommentar von xrobin94 ,

sry, dann siehts anders aus:))
Tja so ist das nunmal mit den verschiedenen Geschmäckern.
Sei doch froh, dass wir nicht alle gleich sind.
Einfach ignorieren:P

Antwort
von howelljenkins, 138

zu sagen "ich mag keine animes" ist wie zu sagen "ich mag keine musik"

es gibt so viele extrem unterschiedliche arten und genres von anime, dass ich deine aussage nicht ernst nehmen kann und davon ausgehe, dass du nur sehr wenig erfahrung mit anime hast.

Kommentar von KrasserTypxd ,

Lerne andere Meinungen zu akzeptieren. Mir gefallen Animes halt nicht.

Kommentar von howelljenkins ,

du hast meine antwort nicht verstanden

Kommentar von KrasserTypxd ,

Doch! Du gehst davon aus das wenn man sich damit beschäftigt , es mögen muss

Kommentar von howelljenkins ,

falsch

was ich schreibe bedeutet, dass deine aussage "ich kann anime nicht leiden" impliziert, dass du saemtliche spielarten kennst und das bezweifle ich sehr stark.

Kommentar von KrasserTypxd ,

All Animes haben was gemeinsam und das gefällt mir nicht.

-ZU große Augen

-Der Zeichenstill gefällt mir nicht

Kommentar von howelljenkins ,

siehst du, daran erkennt man, dass du nicht weisst, wovon du redest und daher dein pauschalurteil nicht ernst zu nehmen ist. denn das trifft eben NICHT auf alle anime zu

Kommentar von Anime256freak ,

Es gibt so viele verschiedene Anime Arten und ich glaube kaum das du in jede einzelne reingeguckt hast. Anime heißt nicht gleich Pokemon oder Beyblade

Kommentar von KrasserTypxd ,

 Muss ich nicht , mir gefallen die halt nicht.

Kommentar von Anime256freak ,

manche mögen halt genau das. dann weißt du doch warum so viele Anime mögen

Expertenantwort
von qwertzboy, Community-Experte für Anime, 107

Ich kann Leute nicht leiden, die sagen, dass sie Leute nicht leiden können, die Anime mögen, da die meistens 0-1 Anime gesehen haben und denken in jedem Anime sind die Frauen sexualisiert (Was bei Life-Action-Serien übrigens stark überwiegt) und jeder hat große Augen, sich aber auch nicht aufklären lassen wollen.

Und was ist das überhaupt für 'ne Frage? Meine nächste Frage: "Wieso mögen Menschen Möhren? Die kann ich echt nicht ausstehen!"

Kommentar von KrasserTypxd ,

1.Ich meine nicht die Leute , sondern die Animes 

2.Leute die etwas ablehnen ohne sich damit mal beschäftigt zu haben kann ich auch nicht leiden.

3.Mir gefällt der Zeichenstill und die großen Augen nicht und die Stimme ist bei vielen Animes ZU hoch.

Kommentar von qwertzboy ,

Dann hast du bis jetzt halt nur einen gesehen, wo die Leute große Augen hatten. Das ist meistens bei älteren oder moe-Anime der Fall. Schau dir was Neues und Normales (also kein moe) an, da wirst'e keine großen Augen finden. Und zu den hohen Stimmen, das ist manchmal bei deutschen Synchros so. Die sind oft extrem schlecht. Schau dir die japanische oder englische Synchro an.

Kommentar von KrasserTypxd ,

Wenn mich etwas nicht auf den allersten Blick anspricht dann sehe ich kein sinn mich weiter damit zu beschäftigen.

Oder beschäftigst du dich mit einer Sache an der du keine Freude hast?

Kommentar von qwertzboy ,

Bevor ich mich nicht lang genug mit etwas beschäftigt habe, dass ich sicher sein kann, dass es nichts für mich ist, beschäftige ich mich entweder weiter damit, oder ich urteile nicht darüber. Du scheinst keine Ahnung zu haben, aber zu urteilen.
Wenn du keine Freude daran hast, ist das ok, aber dann urteile auch nicht darüber. Und ja, auch wenn mir etwas auf den ersten Blick keine Freude bereitet: Wenn mir dann jemand etwas darüber erklärt und mir sagt, dass die Punkte, die mich gestört haben, auch ausgelöscht werden können, probiere ich es erneut, damit ich mit der Person vernünftig reden kann, und wenigstens sagen kann, dass ich alles probiert habe.

Kommentar von oOTuanOo ,

Jeder Mensch muss sich mit etwas beschäftigen, was ihm keine Freude macht, um sein Gegenüber zu verstehen ... Das tuhe ich :)

Also, du magst keine Animes, weil:

  1. Zu große Augen ...
  2. Zeichenstil ...
  3. Synchro

Zum ersten Punkt: Klar, die großen Augen sind ein Punkt, aber es gibt da noch genug andere Animes, wo das nicht der Fall ist :)

Zum zweiten Punkt: Zeichentrickserien und Cartoons halt ... Jedem das Seine :) ... Aber so wie es ausieht, sagen dir im Allgemeinen keine Animationsfilme zu :)

Zum dritten Punkt: Was will man machen? Das sind halt ihre Stimmen ... Hört sich aber eher iwie danach an, als lachst du die Menschen dafür aus, dass sie eine solche Stimme besitzen ^^'

Und nochmal zum Schluss: Magst du jetzt keine Animes oder die Personen die Animes mögen bzw. kannst beides nicht leiden? o.0

Kommentar von qwertzboy ,

Ich glaube langsam nicht mehr, dass der ordentlich mit sich reden lassen wird... Der hat schon eine feste Meinung und wird auch bei der bleiben. Komplett sinnfreie Frage.

Kommentar von KrasserTypxd ,

Ich mag keine Animes.

Nein ich lache die Personen nicht für ihre Stimmen aus sondern bekommen Kopfschmerzen davon.

Kommentar von qwertzboy ,

Da haben wir's ja endlich: Du magst keine Anime und du willst auch nichts mehr bezüglich dem Thema Anime an Tipps oder Ratschlägen wahrnehmen = Komplett sinnbefreite Frage

Kommentar von KrasserTypxd ,

Nein , mir gefallen Animes halt nicht und ich möchte mich damit auch nicht weiter beschäftigen , weil ich sie ganz einfach sch*** finde.

Kommentar von qwertzboy ,

Wieso "Nein, mir gefallen Animes halt nicht [...]" Ich hab doch genau das gesagt? 

Und jetzt hör auf, hier rumzucryen. Schau sie halt nicht. Wo liegt das Problem..?

Kommentar von oOTuanOo ,

@KrasserTypxd: Ich will jetzt auch nicht weiter darin rumbohren ... Wenn du Animes nicht magst, dann magst du sie eben nicht ^^ ... Merke dir aber in Zukunft: Wenn du über etwas eine Meinung machen willst, dann informiere dich darüber :) ... Die einzigen "richtigen" Argumente, die ich entnehmen konnte sind der Zeichenstil und daraus fast resultierend großen Augen ... Bei den Stimmen kann man halt nichts machen ... Aber diese Argumente sind in meinen Augen etwas mangelhaft, um eine richtige Meinung darüber zu bilden :) ... Jedenfalls lassen wir das mal so stehen ;)

@qwertzboy: Provoziere nicht ^^ ... Wäre ich der Fragesteller, dann wäre ich etwas ... Naja ... Er hat seine Meinung, also lassen wir das :) ... Wenn der Fragesteller direkter sein würde, dann wäre ich auch etwas wütend, aber das trifft hier nicht zu ;) ... Er macht sich ja sogar über die Zensur von Schimpfwörtern Gedanken :D

Kommentar von qwertzboy ,

Haha :')

Kommentar von JanfoxDE ,

Ich finde die Stimmen sogar gut. Ich liebe so welche Stimmen und vermisse ehrlich gesagt Weibliche Menschen in Deutschland, die ähnliche Stimmenfrequenzen haben. Ich weiß gerad' nicht wie ich es ausdrücken soll...

Antwort
von TheLegendary, 65

Es gibt auch viele menschen die Anime nicht mögen, Menschen die Filme mögen, nicht mögen, Serien mögen, nicht mögen, Videospiele mögen, nicht mögen, Brokolli mögen, nicht mögen.

jeder hat seinen Geschmack seine Präferenzen, du fragst sogesehen warum menschen sich für Dinge begeistern können und ist ganz stumpf auf positiv verbundene Gefühle mit dieser Sache zurück zu führen.

Expertenantwort
von MashiroShiina, Community-Experte für Anime, 10

Ganz stumpf gesagt gibt es wohl so viele Menschen, die Anime mögen, weil es ihnen gefällt. 

Einige der Antworten hier kann ich nicht ganz verstehen, denn wenn man etwas nicht weiß, aber wissen möchte, muss man ja nachfragen und / oder sich informieren. Ich finde es gut, dass du auf deine Weise Interesse für etwas zeigst und es verstehen möchtest, obwohl es dir selber nicht gefällt.

Solche ähnlichen Fragen gibt es hier immer mal wieder. Anstatt meiner langen Antwort darauf, warum wird dies mögen, belasse ich es diesmal nur auf einen Link, wo du auch eine meiner Antworten dazu finden kannst und sofern du möchtest kannst du es dir ja durchlesen: https://www.gutefrage.net/frage/was-ist-so-tollan-animes?foundIn=list-answers-by...

Jeder hat seine eigenen Gründe, warum man Anime anschaut. Genauso wie du deine hast, warum sie dir nicht gefallen. 

Antwort
von IchbinGast123, 81

Hast du jemals einen Geschaut?

Kommentar von KrasserTypxd ,

Ja klar , sonst würde ich darüber doch nicht urteilen.

Antwort
von Malavatica, 62

Du bist nicht allein mit deiner Abneigung, glaube mir. 

Antwort
von precursor, 78

Es gibt auch Leute die Tentakel-Hentais mögen.

Antwort
von Pumalama, 139

Jeder hat andere interessen. Ich mag animes auch. 

Kommentar von oOTuanOo ,

"Auch" ist gut xD

Kommentar von Pumalama ,

Ja hahhaa wusste nicht wie die leser es betonen würden.wollte damit sagen dass ich zu denen gehöre die es mögen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten