Frage von 1MioQ, 34

Wieso gibt es so viele EUR Münzen?

Ich verstehe nicht wieso man sich überwiegend für Münzen entschieden hat.

Ich halte es für wesentliche komfortabler mehr Scheine als Münzen zu haben wie es z.B. die Amis mit den 1 Doller Noten machen.

Das führt zu erheblichen Gewichtsverlust am Geldbeutel.

Außerdem ist die Produktion von Euro Scheinen wesentlich günstiger.

Antwort
von Ansegisel, 16

Neben der historischen Entwicklung könnte ich mir vorstellen, dass gerade kleine Werte noch günstiger in der Produktion sind.

Ein Fünf-Euro-Schein kostet ca. 7 Cent in der Herstellung. Die 1- und 2-Cent-Münzen 1 Cent, die 5- und 10-Cent-Stücke gibts für 2 Cent, die 20- und 50-Cent-Stücke für 4 Cent. Die Herstellungskosten bei diesen Werten liegen also noch unter denen für einen modernen und fälschungssicheren Schein.

Bei 1- und 2-Euro-Münzen, liegen die Produktionskosten aber schon höher, nämlich bei 10 und 13 Cent.

Während ein Umstieg bei den kleinen Werten wahrscheinlich keinen Sinn macht, würde das bei den größeren also schon eher funktionieren.

Ein Grund, der vielleicht für diese Münzen spricht, ist, dass sie einfach länger haltbar sind und nicht so oft ausgetauscht werden müssen. Gerade die kleinen Werte gehen durch viele Hände und nutzen sich dabei stark ab. Ein Schein müsste so also öfter neu hergestellt werden und rentiert sich daher vielleicht am Ende erst ab einem höheren Nennwert.

Kommentar von 1MioQ ,

Woow das macht total viel Sinn, soweit habe ich garnicht gedacht, tolle Antwort Danke! Na ja die Überlegung bezieht sich schon eher auf 1 EUR und 2 EUR Münzen... 50 cent würden da eher weniger Sinn machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten