Wieso gibt es Menschen die an Gott glauben, aber nicht an Aliens?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Außerirdische (Aliens) sind im Prinzip logischerweise nichts anderes als wir existierende lebende Menschen innerhalb "unserer" 4-dimensionalen Welt. 

Ihre Existenz ist nach logischen Gesichtspunkten als sicher zu bewerten.

Es dürfte Milliarden/Billionen/Billiarden verschiedener Rassen nur in "unserem" bekannten Universum gegeben. 

Wir treffen nur (noch) keinen von denen, weil die Entfernungen im Universum so unvorstellbar groß sind. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit äußerst gering.

"GOTT" ist als eine höhere intelligente Existenzform zu verstehen, welche in höherdimensionalen Ebenen weilt, wo unsere "raumzeitlichen" Verhältnisse keinen direkten Bezug zu haben dürften (z.B. ohne Anfang / ohne Ende).

Bei "GOTT" handelt es sich um "den" Schöpfer allen existierenden SEINS.

Zum "gläubigen" Bezug möchte ich mich an dieser Stelle nicht äußern, das ergibt nur nervtötende, zeitaufwendige Diskussionen, welche nichts bringen.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Christ. Wenn Du einiges wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt, dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Du kannst Dich auch mal mit der Meinung der Kirche zu Außerirdischen beschäftigen. Dazu findet man etwas im Internet, Du kannst danach mal suchen, wenn Du möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt mit Sicherheit noch irgendwo Leben im All. Auch intelligentes.Selbst wenn es noch keine Beweise gibt.  Aber auch wenn es Aliens gibt beweist das nicht daß es keinen Gott gibt.  Man kann die Existenz eines Gottes weder beweisen noch widerlegen selbst wenn ich nicht sehr gläubig bin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es Gott gibt!!! Und Aliens nicht. Warum werden Christen verfolgt? -> weil sie an Gott glauben. Und nicht weil sie an Aliens glauben. Sie werden von anderen Religionen verfolgt wegen ihrem GLAUBEN an Gott!
Und man hört so viel von Christen, denen Gott hilft. Besonders in dem Ländern, wo sie verfolgt werden. Da sieht man doch, dass es Gott gibt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
04.11.2016, 22:46

Wieso gibt es keinen negativ Filter für Texte?

0

Das liegt doch auf der Hand. Glauben darf man an Aliens schon. Aber die Beweislage ist negativ. Bislang hat sich von denen noch keiner gemeldet. Oder anders ausgedrückt: Trotz intensiver radioastronomischer Suche ist bis heute noch kein Signal künstlichen Ursprungs detektiert worden.

Gott hingegen ist sogar soweit gegangen, dass er die physikalische Gestalt eines Menschen angenommen hat, eine unmissverständliche Botschaft mit Auftrag hinterlassen hat, immer noch auf Empfang und auf Sendung ist und glaubwürdig versprochen hat auf äusserst spektakuläre Weise wieder zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShizenCat
01.11.2016, 17:40

Würden Außerirdische nicht existieren, würde die Erde schon längst verbrannt sein.^^

0
Kommentar von Durge
01.11.2016, 20:42

Das mit Gott ist doch wohl schwer ansichtssache

1
Kommentar von Snikers32
01.11.2016, 20:52

wer sagt das außererdische nicht schon vor 5000 Jahren auf der Erde waren?

1

Im (dogmatischen) Glauben an Gott ist u.a. der Grundsatz enthalten, dass Gott nur die Menschen als intelligente Wesen erschaffen hat.

Irrationalität ist nicht in sich selbst logisch. In einer irrationalen Welt die scheinbar nach festen Regeln lebt, gibt es dennoch Irrationalitäten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Beweise für Ailiens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 16:09

Deswegen die " - Zeichen.

0
Kommentar von Durge
01.11.2016, 20:45

Auch nicht für gott

1

Was für Beweise gibt es für Aliens?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 16:08

"Unendlich Planeten" und davon soll nur einer Leben haben? x)

0
Kommentar von Durge
01.11.2016, 20:46

Welche für gott?

0
Kommentar von Aktzeptieren
01.11.2016, 21:42

Du tust atmen, das ist auch schon ein Beweis :) Lese dem Koran dann weißt du was ich meine :) Du wirst es wahrscheinlich ignorieren und mich beleidigen Or. irgendwie so

0
Kommentar von Aktzeptieren
03.11.2016, 21:41

Ka wenn du mit Derbuddha ( User von GF) schreibst wirst du es merken wieso ich das geschrieben habe :) er ist Atheist und nennt sich derbuddha, obwohl er was gegen gläubige hat.

0

Beweise gibt es weder für das eine noch für das andere. 

Mag schon sein, das es irgendwo "da draußen" also in den weiten des Welt alls weitere Planeten gibt, die von intelligenten Wesen bewohnt werden. Aber ob das dann "deine Alliens" sind, wage ich doch stark zu bezweifeln. Vor allem auch das die bei uns auf der Erde landen und womöglich auch noch "böse" sind.

Und warum glauben viele an Gott? Ich denke das ist schwer zu erklären. Es ist halt ein Glaube. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 16:09

Dann glaub ich daran das die Erde ein Cheeseburger ist.

0

Weil Gott für unsere Existenz zwingend notwendig ist, Aliens dagegen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 21:36

"Weil Gott für unsere Existenz zwingend notwendig ist"

Beweis es mir.

1
Kommentar von Meatwad
01.11.2016, 23:56

Weil Gott für unsere Existenz zwingend notwendig ist

Welcher denn? Lass mich raten: Deiner???

2

Also rein von der Wahrscheinlichkeit her, ist es naheliigend, dass bei MRD Sonnen.... in jeweils MRD Galaxien.... wovon die meisten "Sonnen" Trabanten ( Planeten ) haben....

auch andere Planeten existieren..... wo "leben" möglich ist....

Zudem erkennen "wir" seither nur die rund 13,2 MRD Lichtjahre.... die nach der Urknalltheorie" existent sind....

Wir wissen nicht mal, ob sich nicht parallel, oder zeitlich versetzt... noch irgendwo in billiarden Lichtjahren Entfernung etwas "Ähnliches" ereignet hat....

wir "sehen" es einfach nicht....

Wir sehen nur unseren ( als Vergleich : See ) in dem "wir" Fischchen leben.... und wissen nicht dass es... nach einem Stück Land... noch weitere Seen gibt....

Und der Hecht in unserem See ist eben "der King".....

nichtsahnend, dass er im Meer nur ein Hechtchen wäre... und die Haie dort die Oberhand haben.....

usw...

______________________________________________________________

Zudem gehen "wir" seitdem meistens NUR von unserer Größen-und Zeitrechnung aus.....

vielleicht ist unser "Urknall" nur etwas.... das aus größerer und anderer zeitlicher Perspektive heraus betrachtet... 

.. sowas ist... wie wir einen "Quark" ( im Sinne von Elementarteilchen) betrachten....

______________________________________________________________

Da fällt es natürlich leichter, an Manitou, oder Gott zu glauben... der einem in den ewigen Jagdgründen... immerwährende leckere Büffel beschert... bzw... im Paradies jegliche "Wunscherfüllung"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe nicht warum Aliens ständig in eine Kiste gepackt werden mit übersinnlichen oder spirituellen Dingen?

Aliens wären außerirdische Lebensformen die sich irgendwo im Universum entwickelt haben, so wie wir Menschen uns auch entwickelt haben. Das Universum hat weit über 100 Mrd. Galaxien die vllt. im Durchschnitt aus ca. 100 Mrd. Sternen bestehen, welche wiederum fast alle ein Planetensystem besitzen... die Möglichkeiten für außerirdischen Leben sind fast unbegrenzt und wir Menschen sind der beste Beweis das es möglich ist.

Der spirituelle Glauben an Gott gehört da nicht mit rein und ist jedem selbst überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 16:11

"Ich verstehe nicht warum Aliens ständig in eine Kiste gepackt werden mit übersinnlichen oder spirituellen Dingen?"

Weil an Gott zu glauben meiner Meinung nach Sinnlos und dumm ist. Aber jedem das seine.

0

Wieso gibt es Menschen welche an den Weihnachtsmann aber nicht an den Osterhasen glauben ?
Warum sollte nicht auch der Osterhase Geschenke bringen.
Für Osterhasen gibt es mehr "Beweise" (logische, es laufen Millionen Hasen rum) als für den Weihnachtsmann. Gibt es überhaupt einen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrachten wir mal den Begriff 'Alien' genauer, dann hat dieser folgende Erklärung (wikipedia):

Außerirdisches Leben ist eine Bezeichnung für Lebensformen, die auf der Erde weder beheimatet noch entstanden sind. Der Begriff deckt alle möglicherweise existierenden Arten und Erscheinungsformen von Leben nichtirdischer Herkunft ab, von einfachsten biologischen Systemen (z. B. Mikrosphären, Prionen, Viren und Prokaryoten) über pflanzen- und tierartiges Leben bis hin zu Lebensformen, deren Komplexität die des Menschen weit übersteigen könnte.

Zu was ist Gott nun einzuordnen, welcher ja ebenso eine Lebensform ist, die auf der Erde weder beheimatet noch entstanden ist, dessen Erscheinungsform nichtirdischer Herkunft ist und dessen Komplexität die des Menschen weit übersteigen könnte?

Zu einem Außerirdischen Wesen, sprich zu einem Alien...

Wengleich auch nur als energetisches Wesen...

Gruß Fantho

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche beweise gibt es für gott?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 20:49

Keinen einzigen. x)

0

Zuerst möchte ich dir sagen, das die meisten Menschen, jedenfalls diese die sich mit dieser Thematik auseinander gesetzt haben annehmen das es sehr unwahrscheinlich ist das wir Menschen nicht die intelligenten Lebewesen in unserem Universum sind.

Hier sehe ich persönlich auch keinen grossen unterschied zwischen gläubigen und Atheisten, denn die Existenz von Ausserirdischen ist für die meisten Gläubigen (unter anderem für mich) durchaus mit Ihrer jeweiligen Religion vereinbar.

Es gibt natürlich einige Leute die den Menschen als absolute Krone der Schöpfung und als auserwähltes Volk ansehen, und es deshalb für unmöglich halten das es ausserhalb unseres Planeten Leben geben könnte das an unsere Intelligenz heran kommt, die Gründe für diesen Glauben werden die üblichen sein, wie z.b Ignoranz, Stoltz, oder einfach Unwissenheit.

Diese Menschen werden aber wohl nur einen kleinen Bruchteil der Gläubigen ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn ich ehrlich bin...

Es kann ja möglicherweise einen Gott geben bzw. ein Wesen, dass du nachdem du gestorben bist triffst oder so. Aber ich glaube nicht wirklich an die Geschichten aus der Bibel, weil es einfach mega unlogisch ist.^^ Aber jedem das seine.

Aber wenn das Universum wirklich unendlich ist, dann gibt es zu 100% weiter Planeten, auf dem sich Leben befindet. Kann ja sein, dass es auch Menschen sind aber die vielleicht noch in der Steinzeit sind, weil sie erst später kamen als wir. Oder sie sind schon viel weiter entwickelt und haben andere physikalische Gesetze und andere Rohstoffe oder können fliegen.

Es gibt auch schon Theorien, da ein schwarzer Fleck hinter der Sonne entdeckt wurde. Normalerweise wären vielleicht schon Magmabälle, die die Sonne ausspuckt bis zu Erden gekommen und hätte diese eigentlich vernichten sollen, aber dieses "Raumschiff" soll diese Magmabälle abhalten.

Aber ich hab keine Ahnung warum sich Menschen lieber in möglicherweise falsche Geschichten interessieren als in mögliche andere Lebewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 16:14

"Aber ich hab keine Ahnung warum sich Menschen lieber in möglicherweise
falsche Geschichten interessieren als in mögliche andere Lebewesen." Meine Meinung in einem Satz.

0

Feiertag nachmittag Frage, oder?

nicht wirklich sinnvoll, was du da fragst.

und die Antwort weißt Du selbst.....

cheerio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wealldieanyway
01.11.2016, 16:15

Deine Antwort ist nicht "sinnvoll". kys

0

Was möchtest Du wissen?