Wieso gibt es keine doppelbindung bei Wassermolekül?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du sprichst von "Doppelbindung" und von dem unüblichen Ausdruck "Doppelverbindung".

Etnweder machst Du einen Vorschlag, was Du meinst, oder informierst Dich im Internet über den Begriff "Wasserstoffbrücken", denn wahrscheinlich geht es bei Deiner Frage um diesen Begriff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Merci2015
24.11.2015, 17:17

ja halt das mit der Wasserstoffbrücke

0

Im Wassermolekül erreichen alle Atome auch ohne die energetisch ungünstigeren Doppelbindungen eine voll besetzte Außenschale.
Wasserstoff: 2e-
Sauerstoff: 8e-
Pi-Bindungen werden hier nicht benötigt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doppelt hält besser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?