Frage von dertiger19, 57

Wieso gibt es keine Dönerbuden, Pommes-Buden usw in deutscher Hand?

also wo der inhaber deutscher is? lg dertiger

Antwort
von MrHilfestellung, 40

Weil Deutsche oder Deutschstämmig, die meisten Dönerbudenbesitzer*innen haben ja sicherlich die deutsche Staatsbürgerschaft, anscheinend keine Lust haben eine Dönerbude zu eröffnen bzw. gar nicht auf die Idee kommen, da es ja ein türkisches Gericht ist, auch wenn es in Deutschland ganz anders als in der Türkei gemacht wird.

Bei Currywurstbuden o.Ä. sehe ich übrigens fast nur Almans.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 11

Gibt es sehr wohl. 

Die hiesige Dönerbude gehört einem deutschen Staatsbürger.

Könnte es vielleicht sein, dass du nicht ALLE deutschen Staatsbürger für Deutsche hältst?


Antwort
von LordPhantom, 18

Diese Aussage ist falsch. Die meisten Besitzer dieser Buden haben die Deutsche Staatsbürgerschaft.

Antwort
von Jessy9898, 36

Das Frage ich mich auch manchmal :o

Antwort
von josef050153, 10

In Wien gibt es einen.

Antwort
von Delveng, 16

Ist das so?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten