Frage von SeliBaery, 46

Wieso gibt es in Paris an jeder Ampel einen Zebrastreifen?

Guten Tag :)
Ich war vor paar wochen in Paris & mir ist etwas ziemlich merkwürdiges aufgefallen.
Fast an jeder Ampel in Paris gibt es einen Zebrastreifen, aber ich versteh nicht wieso :/
Außerdem gehen alle Menschen obwohl es Rot ist rüber. Hat das was mit dem Zebrastreifen zu tun?? Soll das heißen das man auch über Rot gehen kann wenn grad keine Autos fahren oder was ?? :/
Kann mir jemand helfen ?

Antwort
von TraugottM, 31

Dieses "als Fußgänger bei Rot stehen bleiben, obwohl keine Sau in der Nähe ist" ist tatsächlich ein sehr deutsches Phänomen.

Der Zebrastreifen (den es in Deutschland übrigens auch an einigen Ampel gibt) hat wohl die gleiche Bedeutung, wie Verkehrsschilder an einer Ampel: Wenn die Ampel nicht im Betrieb ist, dann muss man den Verkehrszeichen (in diesem Falle dem Zebrastreifen) folgen.

Kommentar von Crack ,

Der Zebrastreifen (den es in Deutschland übrigens auch an einigen Ampel gibt)

Sollte das tatsächlich irgendwo so sein [ich habe so etwas noch nie gesehen] dann hat die zuständige Straßenverkehrsbehörde aber schön gepennt...

Ampel + Fußgängerüberweg gemeinsam sind m.M.n. nicht zulässig weil ein Fußgängerüberweg laut StVO dem Fußgänger immer - also auch dann wenn die Fahrzeuge Grün haben, ein Vorrecht einräumt.

Kommentar von TraugottM ,

Ist auch gut möglich, dass mir meine Erinnerung einfach einen Streich spielt. Werde in den nächsten paar Tagen mal verstärkt drauf achten. :)

Antwort
von vdeparty, 26

Aus welchem Grund genau Zebrastreifen und Ampel miteinander verbunden werden, kann ich dir nicht sagen, nur spekulieren.

Denn ich kenne das aus Spanien genauso. Dort werden auch viele, wenn nicht fast alle Ampel mit einem Zebrastreifen versehen. Vielleicht dient es dazu die Sicherheit der Fußgänger zu gewährleisten, falls die Ampeln ausfallen? Das würde mir logisch erscheinen. Vielleicht sollen sie einfach auch nur als zusätzliche visuelle Abgrenzung der Straße zum Übergang dienen.

Was ich aber ganz genau weiß: Die Menschen laufen hier wie dort über rote Ampeln, weil sie glauben, damit schneller oder cooler zu sein. Letztendlich lässt es sich in wahrscheinlich 99% auf Dummheit zurückführen. Bei rot zu laufen ist nicht in Ordnung. Noch viel weniger, wenn Kinder dabei sind. Weil man die Geschwindigkeit von Autos einfach nie richtig einschätzen kann. Aber: Die meisten tun es trotzdem... egal ob mit oder ohne Zebrastreifen.

Antwort
von MightyM01, 22

Die Zebrastreifen an der Ampel sind dafür wenn die Ampel mal ausfällt.

Antwort
von Subject89P13, 27

Also das Menschen trotz rot drüber gehen hab ich in London auch schon erlebt. Nehmen die in großen Städten wohl nicht so ernst, verboten ist es wahrscheinlich trotzdem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community