Frage von a1887435, 58

Wieso gibt es in Deutschland keine konservative Partei?

In Dänemark gibt es die Dänische Volkspartei, in Österreich gibt es die FPÖ in der Schweiz gibt es die SVP. Wieso gibt es in Deutschland keine konservative Partei?

Antwort
von 5000steraccount, 48

Die AFD ist eine konservative Partei, sehr vergleichbar mit der FPÖ. Beide werden allerdings in gewissen Kreisen als "rechtspopulistisch" bezeichnet. Vermutlich ist das der Grund, weshalb sich in Deutschland kaum einer offiziell als "konservativ" bezeichnet. "Nationalstolz" ist hier fehl am Platz und entspricht nicht den Zielen der Regierung. 

Antwort
von mintd, 58

Die Alternative für Deutschland ist relativ konservativ; schau dir mal die Reden von Björn Höcke an

Antwort
von ThomasAral, 56

die CDU sollte das sein ... aber Merkel die eigentlich sozialdemokratische Politik machen wollte hatte halt aufgrund von Kohl in der CDU Karriere gemacht und nicht in der SPD ... nun macht sie die CDU zur besseren SPD --- sieht man auch am Wählerschwund der SPD. Der größte Coup war ja dass sie sogar am äußersten Linken Lager gefischt hat mit dem Atomausstieg.

Kommentar von ThomasAral ,

Ich finde das Modell GroKo funktioniert besser wie immer diese Koalitionen wo quasi der Schwanz mit dem Hund wackelt ;-) ... also   SPD+Grüne ... haben immer noch unter grünen-Punkt zu leiden.   CDU+FDP ... was die FDP da abgezockt hat ist nicht mehr feierlich. Hat der Masse der Bevölkerung Geld aus der Tasche gezogen um es paar Superreichen zuzustecken.

Kommentar von 4534534 ,

CDU/CSU,SPD,FDP,GRÜNE alles Systemparteien. Je mehr eine Partei medial durch den Dreck gezogen werden muss desto unerwünschter ist sie für die Systemparteien. In Österreich ist das deutlich zu erkennen bei der FPÖ obwohl sie schon knapp 33% der Wählerstimmen hat. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten