Frage von mermaid13, 107

Wieso gibt es in Deutschland die Zeitumstellung (Sommer- und Winterzeit) noch?

Antwort
von Woropa, 76

Wahrscheinlich, weil es sie in ganz Europa gibt und wir uns da nicht so einfach ausschliessen können. Das würde dann vermutlich viel Chaos geben, wegen Flugverkehr, Bahnverkehr usw.

Antwort
von voayager, 21

Die Zeitumstellung hat rein wirtschaftliche Gründe, es geht nämlich um Stromeinsparung und sonst nichts anderes. Nutznießer der Zeitumstellung ist allein das Kapital, für das diese Maßnahme getroffen wurde. Für die Bevölkerung hat sie keinen Nutzwert, da kann der einzelne tapfere Bundesbürger noch so sehr von dem längeren Hell sein sich einen abschwärmen, es bleibt ein Ärgernis.

Antwort
von Remmelken, 37

Die Zeitumstellung gibt es seit 1980 wieder. der Gedanke dahinter ist das man im Sommer länger natürliches Sonnenlicht hat und so weniger künstliche Beleuchtung am Abend benötigt. Damit soll Brennstoff eingespart werden. Alerdings ist der Einspareffekt verschwindend gering. Der einzig positive Effekt ist das bei der Zeitumstellung die Uhren auf die korrekte Zeit eingestellt werden.

Antwort
von klugshicer, 43

Zum einen weil sich die Politiker nicht eingestehen wollen, dass sie vor Jahrzehnten einen Fehler gemacht haben, zum andern stellt die Sommerzeit ein Machtsymbol dar - den Bürgern vorschreiben zu können, dass sie ihre Uhren entgegen der Zeit ihre Uhren falsch einzustellen haben, das ist wahre Macht.

Antwort
von Skinman, 13

Wieso gibt es die Schaumwein-Steuer noch, die im Kaiserreich vor dem 1. Weltkrieg eingeführt wurde, um die Kriegsmarine aufzubauen?

Wieso unterhält der Staat heute noch Deckstationen für Pferde, obwohl die im Krieg doch gar nicht mehr benötigt werden, um Kanonen und Wagen mit Vorräten zu ziehen?

Warum kostet Fruchtsaft 19 Prozent Mehrwertsteuer, Smoothies aber nur sieben Prozent?

Fragen über Fragen.

Antwort
von Roderic, 11

Die Frage ist berechtigt. Daß die Sommerzeit nicht den Einspareffekt bringt, den man sich damals erhofft hatte, dürfte sich mittlerweile auch in Brüssel herumgesprochen haben.

Warum man immer noch daran festhält, erschließt sich mir ebenfalls nicht.

Antwort
von Luftkutscher, 21

Damit auch das Prekariat in den Genuss eines Jetlags kommt. 

Antwort
von rob96, 5

Das Problem ist, dass alle EU-Länder die Sommerzeit haben und diese die gleiche Meinung haben müssten für die Abschaffung der Sommerzeit.

Ein Zitat aus einem Bericht der Tagesschau (http://www.tagesschau.de/inland/zeitumstellung-109.html):

"Wenn der Bundestag die Bundesregierung beauftragt, Brüssel mitzuteilen, dass die Bundesrepublik Deutschland zukünftig keine Zeitumstellung mehr haben möchte, sondern eine feste Zeit über das ganze Jahr, dann kann die EU-Kommission tätig werden und die anderen 27 Mitgliedsstaaten fragen, wie sie dazu stehen."

Antwort
von derhandkuss, 48

weil die EU diese Zeitumstellung ebenfalls noch hat und Deutschland hier keinen eigenen Weg gehen möchte

Antwort
von Modem1, 9

Ich habe gehört das es das letzte mal sein soll,die Sommerzeit soll dann immer gelten.

Antwort
von MCFritty, 63

Weil man noch nicht geschafft hat sie abzuschaffen ;)

Antwort
von Obstraucher, 46

Gibt es in Österreich leider auch noch. Ich werde mich mal beschweren gehen und all denen diese Umstellung auch stinkt auffordern mir es gleich zutun. 

Antwort
von Gohstman, 52

Warum nicht?? Um sie abzuschaffen müsste die komplette EU dafür sein was is stark bezweifele...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community