Frage von MissNatural, 193

Wieso gibt es bei The Big Bang Theory keinen Moslem?

Was meint ihr?

Z.B. isst Howard Schwein während des Sabbats und Raj isst Rind.

Was wenn ein fiktiver Moslem-Nerd in dieser Serie während der Fastenzeit heimlich Schwein essen würde, würden die Moslems auf die Barikaden gehen?

Und könnte er dann mit Howard als Jude befreundet sein? Und mit Raj als Polytheisten? Und mit Penny als etwas "freizügige" Frau?

Was würde dann passieren?

Fühlen sich Moslems ausgeschlossen von der Serie?

Immerhin ist der Synchronsprecher von Leonnard Türke.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Korrelationsfkt, 45

Weil dies nur Probleme mit sich bringen würde.

Vermutlich würde es wie bei South Park enden, nämlich mit Zensur.

South Park ist mMn das beste Beispiel dafür, dass man sich über alles bis auf den Islam lustig machen darf. Eine Folge zensiert, zwei gar nicht erst ausgestrahlt.

Sei es über Christen, Mormonen, Juden, Atheisten, Scientology, Weiße, Schwarze, Arme, Reiche, Behinderte, Krankheiten, Mexikaner, Deutsche, Kanadier, Franzosen, Chinesen, Japaner, Mongolen, Politiker, Prominente, Aktivisten, Raucher, PETA, Jesus, Satan, Gott, Wissenschaft, Schwule, Rothaarige, Hippies, Obdachlose, NSA und was weiß ich noch alles.

Hauptsache die Muslime werden nicht verbal angegriffen.

Da haben die Macher der Serie The Big Bang Theory doch lieber den Juden genommen, welcher weitaus toleranter ist.

Ja, ich bin South Park Fan.

Kommentar von MissNatural ,

Weißt du zufällig noch wie diese South Park Folgen heißen? Ich gucke eigentlich kein South Park aber eine Folge habe ich doch gesehen, rein zufällig und die hat mich fasziniert weil sie so der Wahrheit und Realität entsprach!

Also in der Folge ging es darum, dass der Dicke seine Nintendo Wii haben wollte und nicht warten konnte. Deshalb ist er in die Zukunft gereist aber viel zu weit in die Zukunft! Da gibt es keine Religionen mehr sondern nur noch Atheisten - und sprechende Bieber, die ebenfalls Atheisten sind. Die Streiten sich nur noch um kleine, nichts sagende Details in der Bezeichnung des Wortes Atheist! Also die Menschen und die Bieber (es gab drei Parteien). Und sie führten Krieg. Es war so absurd wie Religionskriege.

Das kann man mit den Religionen und vorallem mit dem Islamkonflikten vergleichen um zu zeigen, wie absurd, das ganze ist! Meinst du diese Folge? Wenn ja, bin ich echt stolz, dass ich ausgerechnet, die eine Folge, die du meinst kenne =)

Wie heißen die anderen Folgen, kann man sie sehen oder irgendwas über sie lesen?

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Naja, ich habe ja nun sehr viele Gruppen erwähnt. Die einen werden weniger, die anderen öfter aufs Kreuz genommen.

Schön finde ich die Folgen "Cartoon Krieg 1 & 2 ". Das ist die zensierte Folge.

Zwei Folgen lang geht es darum, dass die Serie Family Guy eine Folge ausstrahlen möchte, wo Mohammed gezeigt wird. Es wird sehr gut erklärt, dass man sich vor Drohungen nicht einschüchtern lassen darf. Am Ende entscheiden sie sich für die Ausstrahlung.

Was macht Comedy Central? Sie zensieren. Haben rein gar nichts verstanden.

Folge 201 & 202 wurden gar nicht erst ausgestrahlt. Im Internet kann man sie sich auf Englisch angucken, zensiert.

Antwort
von Halbkornbrot, 102

Es gibt in diese Serie bereits einen Hindu und einen Juden die Mindeheiten repräsentieren, das sollte doch wohl ausreichen.

Des weiteren wäre ist TBBT eine Comedy-Serie, hier wird sich regelmässig auch über die Religionen der Protagonisten lustig gemacht. Und wie einige Beispiele der jüngsten Vergangenheit zeigen Vertragen Moslems Witzte über Ihre Religion nicht besonders gut.


Kommentar von Halbkornbrot ,

edit/ das wäre im zweiten Abschnitt gehört nicht dort hin

Antwort
von Jogi57L, 51

Sweit mir bekannt, dürfen sich muslimische Frauen nicht als Schauspilerinnen zeigen....

Vermutlich trift das sinngemäß auch auf muslimische Männer zu....

erschwerdend kommt hinzu, dass es ja keine Serie ist, wo es um "den wahren glauben" geht.... auch nicht um die "Verbreitung des islams".... sondern lediglich um "Unterhaltung"....

Ein/e gläubige/r und prakizierende/r Moslem/In hat sicher Wichtigeres zu tun, als sich zu Unterhaltungszwecken zur Verfügung zu stellen....

Kommentar von Jogi57L ,

edit. Schau spiel er innen

und erschwerend... nicht erschwerdend

Antwort
von Jonnymur, 27

Es müssen ja nicht alle möglichen Gruppen reingesteckt werden. Genauso könnte gefragt werden: Wieso gibt es in der Serie keinen Schwarzen?

Würde in der Serie ein Moslem Schwein essen, würde das wahrscheinlich die streng gläubigen Muslime zumindest empören. Vielen "gemäßigten" Muslimen wäre es aber wohl egal.

Befreundet könnte der sicher mit allen von denen sein. Ich weiß nicht, wie das bei war, aber ich bin mit einigen Muslimen aufgewachsen und solche Freundschaften von Muslimen mit Juden oder leichtlebigen Frauen war da nie ein Problem. Hinduisten kenne ich keine persönlich, aber ich wüsste auch nicht, wieso es da zwangsläufig Schwierigkeiten geben sollte.

Kommentar von MissNatural ,

Dein Kommentar ist sehr interessant. Das mit dem schwarzen stimmt! Ich frage mich jetzt, ob sich wohl auch einige Schwarze ausgeschlossen fühlen?? Ein Buddhist fehlt ebenso, wenn man mal auf das Thema Religion zurück geht. Aber da beschwert sich auch keiner.

Glaubst du, dass weder Macher noch Schauspieler der Serie Morddrohungen bekommen würden, wenn eine Szene, von einem schweinefleischessenden Muslim-Nerd dort zu sehen wäre? Ich  frage es mich wirlklich! Das ist keine rhetorische Frage!

Waren die Muslime, die mit leichtlebigen Frauen befreundet waren alle männlich? Wenn ja, gilt dein Argument nicht. Dass männliche Muslime diese Freiheiten haben, um sich "auszutoben" und sich "die Hörner abzustoßen" ist ja lange bekannt. Es zeigt nur, dass die Jungs, die Vorteile aus ihrer patriarchalischen Kultur auch nutzen.

Das mit den Juden wundert mich doch sehr. Ich habe nie oder sehr selten von der Freundschaft zwischen Moslems und Juden gehört. Ein nicht unerheblicher Teil der Moslems sind Antisemiten.

Kommentar von Jonnymur ,

@MissNatural Kann schon sein, dass sie Morddrohungen erhalten würden. Radikale gibt es ja.

Tatsächlich waren es Männer, die mit solchen Frauen befreundet waren. Wobei ich das wirklich nur als Freundschaft wahrgenommen habe, aber ich kann dazu nichts genaueres sagen. Dafür kenne ich eine Muslima, die Leggings und kein Kopftuch trägt. Letzteres kommt ja auch öfters vor. Die religiöse Ausprägung ist da recht unterschiedlich.

Ein großer Teil sind Antisemiten, ein großer Teil aber auch nicht. So gesehen, ist das alles möglich. Ich selbst kenne zwei muslimisch-jüdische Freundschaften.

Antwort
von woizin, 100

Was das mit dem Keyword "Gotteslästerung" zu tun haben soll, ist mir schleierhaft. Es gibt genügend Beispiele für Serien, bei denen ebenfalls kein Moslem eine Hauptrolle spielt. Siehst du das als Diskriminierung?

Kommentar von MissNatural ,

Habe das Keywort Gotteslästerung für dich entfernt!

Kommentar von woizin ,

das ist nett.

Antwort
von josef050153, 31

Die meisten Moslems sind Fundamentalisten, wie hier in diesem Forum schon einige eingestanden haben.

Du darfst bei alles kritisieren, du darfst sogar Erdogan einen Islamfaschisten nennen (zumindest bei uns - in Deutschland hast du Probleme), aber den muslimischen Glauben kritisieren darfst du nicht. Auch nicht, wenn du es wasserdicht beweisen kannst. So weit ist der Einfluss des Islamischen Staats schon geraten!

Antwort
von 1988Ritter, 64

Weil die Produzenten sich die sinnige Diskussion über haram und nicht haram gescheiter Weise ersparen.

Kommentar von AlexB989 ,

:D

Antwort
von troublemaker200, 67

Warum gibt es keine muslimische Motorradfahrer?

Antwort
von StopTheBull, 21

Dass der Synchronsprecher von Leonard Türke ist, hat doch nun wirklich rein gar nichts mit der Serie oder der Produktion zu tun. Meinst du, die in Hollywood wissen überhaupt davon, geschweige denn interessieren sich? Komisches Argument.

Kommentar von MissNatural ,

vielleicht tröstet das Leute, die das fehlen des Moslems als Diskriminierung empfinden?

Schade, dass du auf den Rest der Frage gar nicht eingegangen bist.

Kommentar von StopTheBull ,

Bestimmt wurde der Sprecher nach dem Grundsatz ausgewaehlt, dass es die Leute troestet, eher als "Seine Stimme passt gut dazu" oder "Er hat Talent"...

Ich bin nicht auf den Rest der Frage eingegangen, weil du schon viele, gute Antworten bekommen hast. Ich denke aber auch nicht, dass die Frage so wahnsinnig ausgereift ist, und kann sie deshalb auch nicht wirklich ernst nehmen. Sorry.

Kommentar von MissNatural ,

Natürlich wurde der Synchronsprecher ausgewählt weil seine Stimme gut passt, aber das zeigt auch, dass Muslime eben NICHT ausgegrenzt werden, oder nicht?

Kommentar von StopTheBull ,

Warum sollten Muslime auch ausgegrenzt werden? Du springst von einer These zur anderen.

Kommentar von MissNatural ,

Ein paar Leute denken, dass die Macher keinen Platz haben für einen Moslem aus Angst vor Drohungen. Wenn ein Moslem-Nerd in der Serie zur Fastenzeit Schwein essen würde, würden die Macher und Schauspieler Morddrohungen bekommen? Raj isst auch Rind aber kein Hindu spricht Morddrohungen aus. Sind Moslems empfindlicher als andere? 

Kommentar von StopTheBull ,

Dir ist schon klar, dass du gerade einfach alle über einen Kamm scherst? Da fragst du dich, ob das etwas mit Dikriminierung oder Rassismus zu tun hat und tappst direkt selbst in so eine Falle rein? Bevor du solche Fragen stellst, solltest du vll erstmal raus finden, wo du stehst.

Kommentar von MissNatural ,

Warum gibst du mir keine Antwort auf die Frage, würden die Macher Morddrohungen kriegen, ja oder nein? Du weichst immer aus, warum??

Wenn man Witze macht über Christen, Papst, Juden, Hindus, Buddhisten, Popstars, Fußball, Blondinen und was weiß ich noch alles, dann gibt es KEINE Morddrohungen.

Bei Islam-Kritik oder Satire schon! Warum nur ist das so? Und ist bei TBBT aus diesem Grund kein Moslem? Ich frag es mich aber du wirst mir wohl nicht darauf antworten. Hast wohl keine Meinung dazu, außer, dass ich unreif und nicht ernst zu nehmen sei.

Wenn aber Van Gogh wegen seines islamkritischen Films ermordet wurde, genau so wie Charlie Hebdo wegen Kritzeleien, so finde ich das unverhältnismäßig und sehr wohl "ausgereift" und "Ernst zu nehmen".

DU verhöhnst hier alle Opfer, die wegen so was sterben mussten und verharmlost die Taten der Mörder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community