Frage von WilliPahl,

#wieso gibt es bei GF nicht die Auswahl "Blödeste Antwort"???

Manche Antworten nerven so sehr, daß man am liebsten aus der Haut fahren könnte, wenn mann die hier liest. Am besten wäre für blöde Antworten Punkteabzug.

Ein Hinweis zur Frage Support

Liebe/r WilliPahl,

wir, vom gutefrage.net-Team, arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Plattform. Für zusätzliche konstruktive Kritik von den gutefrage.net-Nutzern sind wir immer dankbar.

Ich möchte Dich jedoch bitten, Fragen oder Vorschläge zur Plattform künftig im Forum unter http://www.gutefrage.net/forum zu stellen.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

Antwort von OnkelBerni,
57 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ist schon oft gefragt worden und das mit (gewissem) Recht.

Das mit dem Punkteabzug wurde hier bei GF mal praktiziert, ich glaube in den Jahren 2006 bis 2007. Das gab unglaubliche Streitereien und Zank. Noch hundertmal mehr als jetzt , und das will was heissen.

Ok, zurück zur Auszeichnung "Blödeste Antwort".

Der Gedanke könnte einen schon beflügeln und zu schönsten Fantasien anregen. Selbst wenn man das mit dem Punkteabzug mal beiseite lässt, gäbe es trotzdem ein hundertfaches Geschrei und Gezeter auf der Hauptseite und im Forum - täglich !

Wer wollte denn diese Verbalschlachten verwalten und im Zaum halten ?

Von der Unruhe auf der Seite mal abgesehen, müsste GF noch fünf Sonder-Streitschlichter-Supporter einstellen , um dem einigermassen Herr zu werden.

Naja, und bißchen schmunzelnd kann ich abschliessend nur anmerken, daß die blödeste Antwort oft genug schon ausgezeichnet wird, leider nämlich als hilfreichste Antwort.

Gruss

Onkel Berni

Kommentar von goodboy21,

"Naja, und bißchen schmunzelnd kann ich abschliessend nur anmerken, daß die blödeste Antwort oft genug schon ausgezeichnet wird, leider nämlich als hilfreichste Antwort."

Wie wahr, wie wahr! :-/

Kommentar von katwal,

@OnkelBerni: "...blödeste Antwort ...aus hilfreichste Antwort ausgezeichnet..."
Ganz neutral: Alles ist subjektiv!

Kommentar von Vandor,

Recht haste, DH ^^

Antwort von PapaPapillon,
46 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Keine blöden Antworten mehr

Wir wollen keine blöden Antworten lesen.
Wir wollen nicht einmal, dass dem Schreiberling ein paar Pünktchen entzogen werden … und die Antwort dann stehen bleibt.

Wir wollen keine blöden Antworten lesen.
Wir wollen, dass sie umgehend gelöscht werden.

Dazu verwenden wir die Funktion

[ Antwort beanstanden ]

und zwar bei jeder blöden Antwort. Ein Klick und der Support schaut sich die Sache an. Was nicht den Richtlinien entspricht, wird gleich gelöscht. Das klappt meist innerhalb von wenigen Minuten.

Wir wollen keine blöden Antworten lesen.

Und wir wollen auch nicht, dass die Verfassen von sinnlosen Antworten noch mit Aufmerksamkeit (Punkteabzug) belohnt werden.

Wir wollen keine blöden Antworten lesen.

Kommentar von Salviadivina,

DH !!!

Kommentar von yosami,

daumen runter!

Kommentar von uzio0,

dh yosami

Kommentar von frageloch,

Tja, bleibt dann nur noch die Frage wer entscheidet und definiert was eine blöde Antwort ist? Wenn die Frage vllt schon nicht mit großem Einfallsreichtum und Intelligenz behaftet ist, kann man den Antworten das Recht auf Ebenbürtigkeit nicht verwehren.

Kommentar von torroloco,

nur zo doof das nicht immer alles dann auch gelöscht wird. zimlich häufig! z.b deine!!!!

Kommentar von nowka2,

dann mach doch deine glubschaugen zu, wenn du etwas nicht lesen möchtest.


das haben wir gerne: erst genüßlich zuendelesen und dann den meckerer raushängen lassen.


Kommentar von basketballfreak,

Amen.

Kommentar von DrDralle,

@PapaPapillon Wer soll denn bestimmen was blöd ist und was nicht? Müssen User einen IQ-Test vorlegen?

Kommentar von GWEN89,

Daumen runter.

Kommentar von PsychoBaerchen,

die Funktion können wir ja gleich mal ausprobieren - Warum steht da so oft Wir wollen keine blöden Antworten lesen.? Ist das sowas wie eine Unterbewusstseinsmanipulation?

Kommentar von PapaPapillon,

So ist es!

Kommentar von leomaus,

du hast eigentlich echt recht!!!* erlich!! ich meine ***

Kommentar von Chraro,

Wir wollen kein blöden Antworten lesen.Ganz richtig kombiniert, PsychoBärchen.

Antwort von CandyBeere,
27 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja finde ich auch!

Aber stell dir vor jmd macht dass dann nur um dich zu aergern!

Auf einmal verlierst du Punkte ohne Grund!

Das waehre ja auch nicht schoen!

Kommentar von Hexer92,

ich glaub ich fang an stupedia zu zitieren ☺

Kommentar von CandyBeere,

????

Antwort von Mercy11,
24 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Guter Ansatz ;-)) Punkteabzug klingt zwar hart, aber manche Kommentare und Antworten haben nicht bessere verdient ... Oder so ein Option, statt "du gibst guten Rat" auch son Button: "Wenn man keine Ahnung halt, einfach Mal die Fresse halten!" xD

Kommentar von Moonlight187930,

haha ja das wäre eine gute idee DH !

Kommentar von sissi1974,

Ganz Deiner Meinung. Ich habe in meinem "Expertengebiet" auch so ein Exemplar, dass zu allem seinen Senf dazu gibt. Die Antworten sind meist falsch oder gehen am Thema vorbei. Ich war schon mehrfach kurz davor, Deinen letzten Satz zu schreiben, habe es dann aber doch gelassen.

Aber die berechtigte Frage ist doch: Wer schützt die Fragenden vor solchen unqualifizierten Antworten? Wenn einer nachweislich ständig falschen Rat gibt, obwohl andere Nutzer schon mehrfach das Richtige gepostet haben mit den entsprechenden Nachweisen und er es nun langsam auch wissen müsste?

Antwort von katwal,
23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn bei gutefrage.net die "Blödeste Antwort" ausgewählt (bzw. ausgezeichnet!) werden würde, dann würden manche User sich übertreffen bzw. einen "Wettbewerb" veranstalten wollen, nach der "Blödesten Antwort" die "Allerblödeste oder saublödeste Antwort" geben zu wollen.

Das wäre der Umkehrschluss der Intention, die gutefrage.net als Ratgeber-Community verfolgt und alles würde sozusagen "ins Umgekehrte kippen".

Ich halte es für besser, einzelne derart wiederholt auffällige User besser zu beobachten und gegebenenfalls bzw. erforderlichenfalls Veranlassung zu treffen, dass Konsequenzen daraus gezogen werden.

Kommentar von taigafee,

das glaube ich allerdings auch, denn dann würde ich vielleicht auch noch gefallen dran finden :-D

Antwort von Salviadivina,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wo ist das Problem ??

Es gibt die Funktionen :

  • Frage beanstanden

  • Antwort beanstanden

  • Kommentar beanstanden

;-)

Antwort von Skulleto58,
10 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Meine Rede. Antworten wie "wieso fragst du soetwas?" oder ähnliches nerven total. Am schlimmsten sind Leute, die sich garnicht auf die Frage beziehen, sondern einfach nur Punkte abstauben wollen.

Antwort von MCJokey,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein paar Leute würden sehr darunter leiden. Woher sollte man sonst Punkte bekommen, wenn man nichts weiß, aber trotzdem Punkte haben will?

Kommentar von Flugmaus,

DH für Dich, gut erkannt! Manchmal sieht es wirklich so aus, als ob es nur um die Punkte geht. Das finde ich schade.

Kommentar von sissi1974,

:)))))))))))

Du hast ja so Recht.

Kommentar von frageloch,

Puhuhunkte, so in etwa? ;o)

Antwort von viioletteRose,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gute Idee, dann müßte man aber auch die dümmsten Fragen gleich mit Punkteabzug belohnen.

Kommentar von ilknau,

Geht auch: siehe unten, Gruß.

Kommentar von viioletteRose,

wo unten. gibts da einen eigenen Button, den ich noch nicht gefunden habe oder von dem ich nichts weiß?

Kommentar von Flugmaus,

Ich bin nicht sicher, aber ich glaube ilknau meint beanstanden!

Wenn der Support die Frage oder die Antwort löscht sind die Punkte wieder futsch! Zusätzlichen Abzug als Strafe gibt es allerdings nicht!

Kommentar von mikael,

Sehr gut endlich mal jemand der das ,eines, eigentliche Übels anspricht.

Antwort von frageloch,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Würde die Speicherkapazität sprengen. ;o)

Kommentar von Flugmaus,

Ja , das fürchte ich auch!

Antwort von ilknau,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo, WilliPahl. Kannst du doch und zwar mit Beanstanden + eben Begründung: Die Antwort war nicht hilfreich - schreibst du ins Textfeld, das du optional aus füllen kannst ) Dann fliegt der Schrammel raus und die Punkte sind auch weg, lG.

Antwort von Immchen,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallöle WilliPahl!

Nein, ich halte das Ignorieren wirklich noch für das Sinnvollste. Bei Punkteabzug wird hier noch mehr Unfrieden herrschen, als es so schon der Fall ist. Hier gibt es User, die haben ihre Frage oder Antwort noch nicht ganz stehen und dann schon habe sie 25 DH oder so. Wahnsinn. Nachfragen haben ergeben, dass es da wohl rivalisierende Gruppen gibt. Wenn man jetzt auch Punkte abziehen kann, wird der Sport sein, genau dieses dann bei den "Gegnern" zu machen. Im Kleinen passiert es wohl schon, durch ständiges beanstanden... Wer das ist oder gar wer zu welcher Gruppe gehört ist mir nicht klar und ich will es auch nicht wissen. Mittlerweile habe ich den Eindruck, es wird gerade wieder ein weniger Entspannter hier auf der Hauptseite und das ist schön. Durch Punkteabzug, Button mit Daumen runter oder gar der Bewertung der schlechtesten Antwort oder Frage wird dies alles nur wieder hochkochen.

Dazu kommt: Wie will man das Bewerten? Jetzt gibt es schon genug Nerverei, weil nicht immer nachzuvollziehen ist, warum eine Frage oder Antwort gelöscht wurde. Aber es gibt sicher auch gut gemeinte Antworten, die dennoch falsch sind. Sollen die echt bestraft werden? Kein Daumen hoch reicht doch auch. Oder der Fragesteller hat andere Antworten erwartet und sieht nur seine Erwartungen nicht erfüllt - dann Punktabzug? Finde ich recht schwierig. Antwort vllt. Richtig aber wimmelt vor Schreibfehlern: Punkteabzug, weil es nervt? Vllt. War es ein Legastheniker.

Wenn mich eine Antwort sehr nervt, dann gibt es einen entsprechenden Kommentar und fertig. Reicht das nicht auch?Wünsche mir hier wieder Frieden, Harmonie und Freiheit. Nicht noch mehr Buttons und Regeln.

Einfacher respektvoller Umgang miteinander - dann klappt es auch mit GF... Summt das Immchen

Respekt
Respekt
Antwort von Elke200444,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Na, ja - es gibt ja auch blöde Fragen, oder?

Antwort von DarkSirius96,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich glaube es reicht nur ein Daumen runter , weil es mehr als nur eine dumme Antwort gibt.

Aber am besten wäre es wenn man einfach die Antworten ignoriert. Ich weiss es gibt sehr viele dumme Kinder auf GF die keine Ahnung haben was sie schreiben.

Das machen vor allem die neuen User nur um jemanden zu ärgern.

Ich glaube sie machen das , weil sie Punkte bekommen wollen anstatt zu helfen.

Antwort von coeleste,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

man hatte mal den daumen runter

da gabs einen solchen run an dr-s,dass gf das abschaltete.

ist doch interessant: dh-s würden nicht soviel gegeben wie dr-s

Kommentar von kiniro,

Ja - ich schreibe ein DR in meinen Kommentar, wenn mir eine Antwort absolut nicht gefällt.

Das mit dem Daumen runter muss lange vor meiner GF-Zeit gewesen sein.

Antwort von DankeeDoodle,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

was habt ihr auch mir euren punkten,von mir aus können sie mit meinen punkten machen was sie wollen,man hat ja e nicht von ihnen

Antwort von DrDralle,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

.................. und der Tagessieger ist dann "grösster Idiot deutschlands?" Kann nicht sein. Recht oft werden Falsche Antworten als HA ausgezeichnet. Wie ist das dann mit den Punkten? Wer soll das verwalten? Beurteilen?

Jeder hat seine Meinung, ob richtig oder falsch ist egal. In einer Demokratie müssen alle gehört werden!

Kommentar von blunt,

Satz 1 ..... Nach wessen Maßstab? :O!

Gruß: Isa`

Antwort von Tritur,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
  1. Wer soll entscheiden, was eine blöde Antwort ist?
  2. Nicht jede Antwort, die dem Fragesteller oder sonst jemand nicht gefällt, ist deshalb blöde.
  3. Es gibt intelligente Blödeleien in Form von Fragen, die es reizvoll machen, im gleichen Stil zu antworten. Ein wenig Spaß darf sein.
Kommentar von blunt,

Chalpeau! :D Bist Suuuper!!!!

(P.S.: Auch auf "blöde Fragen" kann man intelligente und witzige Antworten geben :D!)

Grus: Isa`

Antwort von hutzlputzl,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

.. dann bitte auch einen OSCAR für superdämliche Fragen wie z.B.: Was kostet ein Ziegelstein?

Kommentar von JSERJSBCWQ,

Hat wirklich einer gefrag´t, wieviel ein Ziegelstein kostet. "Geh inn Baumarkt und frag nach" wäre meine Antwort !!!!

Antwort von Vampirella78,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das habe ich mich auch schon sehr oft gefragt...

Ich würde das aber nur so eingeführt haben wollen, dass es eben einen entsprechenden Button gibt, vielleicht ein dickes rotes Ausrufezeichen, aber mit keinerlei Punktabzug verbunden. Ansonsten bestünde die Gefahr, dass irgendwelche gelangweilten Leute einfach wild herumdrücken und man somit grundlos seine Punkte verliert.

Antwort von PhiLLiP4154,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sowas wäre geiI., Aber ohne den Punkteabzug dann, weil wie schon gesagt - stell dir vor jemand macht das nur um dich zu ärgern^^

Antwort von GFfreak,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich finde das ist eine sehr gute Idee. Dann gibt es keine blöden antwort mehr,am besten minus 15 punkte.

es gibt sehr viele diese Blöde Antworten

Antwort von Jeanluis2,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hallo WilliPahl, Auch ich habe über sowas schon nachgedacht. Manche scheinen diese Plattform nur zum Beleidigen zu nutzen, oder ihren Frust loszuwerden. Und über Frauenfragen habe ich schon Antworten gelesen, die so Menschenverachtent waren, das sich mir die Haare aufgestellt haben. Diesem müsste wirklich ein Riegel vorgeschoben werden. Ausserdem haben manche schon in ihrem DEUTSCHTÜRKISCH eine Ausdrucksweise, das man manchmal die Frage zweimal lesen muss.

Mit freundlichen Grüssen JEANLUIS2

Antwort von Takner,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn du die blödeste Antwort auswählen könntest würden sich vielleicht einige hier abmelden weil sie traurig darüber sind. Und GF würde weniger Mitglieder machen und es gibt nicht mehr so viele weil sie einige Punkte abgezogen bekommen haben. Ein Kommentar reicht doch auch um jemanden darauf hinzuweisen das er eine "dumme" Antwort geschrieben hat

Antwort von kiniro,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Manche Antworten sind nicht nur blöd - sie sind auch gesundheitsschädigend, wenn sie einer für voll nimmt.

Mit dem ersten kann ich halbwegs leben. Mit dem zweiten nicht.

Antwort von Lecker12,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wer weiß, vielleicht gibt´s das ja bald ;-) Aber dann würde der Server von gutefrage.net ständig wegen überlastung abstürzen ;-)

Antwort von TimFrisstDich,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bin vollkommen deiner Meinung. Genauso bei Fragen wie "Warst du heute schon groß?" oder "Was ist ein LKW mit ABS" (siehe Technisches Forum, Thread "Scherzfrage = Richtlinienverstoß?").

Antwort von Leuchtkeks13,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gute idee^^

Antwort von blunt,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo :)!

Was für Dich "Blöde Antwort" ist, damit können Leute, die andere (mehr!)Erfahrungen im Leben gemacht haben (ALTERSUNANBHÄNGIG!) und auch andere Sichtweisen gelten lassen, viel anfangen.

Zum Glück ist die Welt und GF keine WilliPahl - Klonarmee :D!

Du musst Dir schon ein anders Forum oder anderes Feld Suchen, wenn Du auf solchen Wegen "Die Welt" retten willst:D!

Gruß: Isa`

Antwort von kath164,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So eine "Blödeste Antwort" Auswahl wäre echt nicht schlecht. Aber auch "Daumen runter"...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten