Frage von Gym80951996, 52

Wieso gibt es bei Facelift-Modellen oft technischen Rückschritt?

Z.B. bei den Rückleuchten...
Der E39 5er hatte ab 2000 LED-Rückleuchten, der E60 dann wieder nicht. Erst da wieder mit dem Facelift.
C-Klasse W/S204 hatte mit dem Facelift LED hinten und die aktuelle hat oft keine LED Blinker...

Oder einige etwas ältere VW Modelle (so 2005) mit den runden gelben LED Blinkern hinten... der neuere Passat oder andere hatten das nicht. Wieso? Das ist doch unverständlich

Antwort
von Fraganti, 19

Weil mit dem Facelift in der Regel Modellkrankheiten abgeschafft werden. 

Liegt daran, dass die Hersteller ihre Produkte nicht mehr ausreichend testen, bevor sie sie auf den Markt werfen. Die Kunden sind heute die Tester. Was in ihrem Gebrauch zu oft kaputt geht, wird mit dem Facelift abgeändert. 

Antwort
von Tenryuubito, 31

Du sagst es bereits selber.
Beispiel der Facelift e39. Man hat gemerkt wie teuer die LEDs sind, das austauschen Teuer (da nur komplette Rückleuchte) und das war nunmal gegen die Kundenzufriedenheit.

Später dann, als die LED Technik Erschwinglich wurde, und Vorallem in dem Maße ausgereift, wurden sie wieder verbaut.

Antwort
von checkpointarea, 15

Gerade BMW ist Meister darin, technische Errungenschaften, wie einmal getätigt wurden, beim neuen Modell wegzusparen, um sie dann beim Facelift wieder unter großem Trommelwirbel einzuführen. Beispiel: BMW E46 Coupé. Ab 03/2003 erhielt dieses Fahrzeug hinten sehr helle und langlebige LED - Heckleuchten, und zwar für die Schluss, - Brems, - und Blinkleuchten. Der Nachfolger, der E92, hatte hinten zuerst wieder ausschließlich Glühlampentechnik verbaut, ab dem Facelift (ab 09/2008) spendierte man wieder LED hinten, allerdings ging dieses Kindergartenspielchen beim Nachfolger F30 wieder von vorne los, erst ab dem Facelift gab es LED, diesmal allerdings nur für die Schlussleuchten, die Brems, - und Blinkleuchten blieben Glühlampen. 

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 34

LED's zu haben bedeutet nicht unbedingt Fortschritt. Sie lassen sich nicht tauschen, wenn mal eine kaputt geht (und das tun sie).

Es ist ausserdem eine Kostenfrage, und Stand der Technik sind auch (noch) Glühlampen.

Kommentar von Gym80951996 ,

Klar LEDs sehen viel moderner aus, sind meist heller, halten länger und verbrauchen weniger Energie

Kommentar von ronnyarmin ,

Modern aussehen ist subjektiv und hat nichts mit Fortschritt zu tun.

Heller sind LED-Rückleuchten auch nicht, wie kommst du darauf?

Halten länger? Das behaupten die Hersteller. Die Praxis sieht anders aus. Viel Spaß, wenn wegen einer ausgefallenen LED die gesamte Rückleuchte ersetzt werden muss. Als Fortschritt bezeichne ich das nicht.

Weniger Energieverbrauch stimmt. Ob das aber, ausser bei stundenlangem Warnblinken bei stehendem Motor, praktisch zum Tragen kommt, glaube ich nicht.

Die Kostenfrage bei der Herstellung hatte ich bereits genannt.

Kommentar von Gym80951996 ,

Die sehen aber besser und moderner aus. Punkt ;)

Kommentar von ronnyarmin ,

Das ist deine Meinung, die nichts mit Fortschritt zu tun hat. Punkt :-)

Kommentar von Gym80951996 ,

Es werden aber ab jetzt immer mehr LEDs verbaut in den neuen Modellen, ob es dir passt oder nicht. Punkt. Und deine veralteten Glühbirnen haben ausgedient, die kannst du in die Tonne schmeißen.

Kommentar von ronnyarmin ,

Was hat das mit deiner Frage zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community