Frage von GiancarloBVB, 33

Wieso gibt es bei den meisten neuen Videospielen auf stationären Konsolen keinen offline Koop zB. bei Formel 1 2015 (weiter unten noch eine Frage :) )?

Also ich habe noch eine zweite Frage und zwar wollte ich gerne wissen ob ich der einzige bin der der Meinung ist das zusammen mit einem Kumpel auf einem TV zu zocken wie zu alten PS 2  Zeiten einfach tausend mal besser ist als online über Headset wie meistens heut zutage?
LG Giancarlo

Antwort
von ChrisStory, 12

Türlich ist das besser, aber leider nicht immer machbar oder so leicht zu realisieren. Die Gamer sind Erwachsen geworden. Klar kommen immer neue Zocker dazu aber man darf auch die etwas ältere Generation nicht vergessen.

In anderen Ländern kommen noch die örtlichen gegebenheiten dazu oder andere Gründe die ein "mal eben zum zocken vorbei kommen" erschweren

Diejenigen die Arbeiten gehen und Familie haben und sich nicht mal eben 4-6 Stunden nach der Schule beim Freund in der Nachbarschaft auf die Couch setzen können.

Diejenigen die nach der Arbeit oder nachdem die kleinen im Bettchen sind noch mal 2 Stunden bei ner Runde Battlefield oder Project Cars abschalten wollen während die Frau ihre Serien schaut ;)

dennoch finde ich es auch sehr schade das die Spieleentwicker vermehrt solchen Optionen gar nicht mehr anbieten.

Sie möchten ebne das der Spieler für sie für das Spiel bei Freunden wirbt (Neispiel: Hey, kauf dir mal Devision, das macht voll Spass und dann können wir es gemeinsam spielen)
...abgesehen davon das sich manche Spiele (Battlefield) wegen der Garfikansprüche nicht im Splittscreen spielen lassen

Antwort
von GoCrAZyYy, 19

Liegt oft daran, dass die Spiele schon für einen Spieler viel Leistung benötigen. Das Ganze dann zweimal zu berechnen wäre mit der gleichen Grafik wahrscheinlich unmöglich, da die aktuellen Konsolen sowieso schon bei vielen Spielen an ihre Grenzen gehen. Manchmal wird das dann so gehandhabt, dass einfach die Grafik etwas runtergeschraubt wird für den Splitscreen. Warum das nicht immer so ist, weiß ich leider auch nicht...

Und ja ich finde auch, dass es Lokal an einer Konsole zusammen zu spielen. Aber da es mittlerweile auch genug gute Emulatoren gibt, brauch man nicht einmal mehr eine Konsole, sondern lediglich einen einigermaßen guten PC um mit seinen Freunden alte Spiele zusammen zu spielen :)

MfG gC

Antwort
von DieFuenfteFrau, 11

Die Frage hab ich mir auch schon oft gestellt. Ich finde es viel besser, zu zweit vor einem Gerät zu sitzen, als über Lan oder Internet zu spielen. Aber ich denke mal, dadurch, dass Multiplayer Spiele in den meisten Fällen mittlerweile durch das Internet realisiert werden, denken viele Hersteller, dass es so günstiger ist. Man kann mit mehr Spielern spielen, ohne das deine eigene Sicht eingeschränkt wird und du kannst ja mit Headset mit einem Kumpel spielen, ohne dass er dafür zu dir kommen muss. Vielleicht denken sich die Hersteller, dass es dadurch einfach unnötig geworden ist...

Ich kanns nicht nachvollziehen und vermisse es in vielen Spielen auch total, aber zum Glück gibt es ja noch ein paar, bei denen der klassische Coop auch funktioniert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community