Frage von DEECOOu, 60

Wieso gibt es an Ostern, Osterhasen und Eier?

Hallo liebe Community,

mich würde mal interessieren wieso es an Ostern Schokohasen und bunte Eier gibt. Die Geschichte von Jesus ist mir bekannt aber mir schließt sich daraus nicht wie man auf einen Hasen kommt.

Vielen Dank für die Antworten!

Antwort
von chromvanila, 44

Frühers im Mittelalter standen die Eier für Glück oder sowas Ähnliches. Musst mal im Internet nachschauen.

Antwort
von Kassandra49, 18

Ostern: Ursprung und Brauchtum

Seit dem 2. Jahrhundert nach Christus feiern Christen an Ostern die Auferstehung Jesu. Trotz heidnischer Einflüsse auf das traditionelle Brauchtum ist Ostern das älteste und bedeutendste Fest der Christen. Doch woher stammt der Osterhase und warum färbt man Ostereier bunt?

Ostern - Ursprung aus heidnischen Traditionen

Ostern hat seinen Ursprung in heidnischen und jüdischen Traditionen. Seine eigentliche Herkunft liegt im jüdischen Passahfest. Die Symbole der Fruchtbarkeit, wie den Osterhasen und die Ostereier, hat das Osterfest aus heidnischen Traditionen übernommen. Seit dem Konzil von Nicäa im Jahre 325 n.Chr. feiert man das christliche Osterfest immer an dem Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond. Der christliche Hintergrund für Ostern ist die Auferstehung Jesu, der laut biblischem Zeugnis an einem Freitag vor Passah gekreuzigt wurde. Damit wiederum eng verbunden ist die heidnische Tradition, im Frühling die Wiederkehr des Lebens zu feiern. Somit ist das christliche Osterfest eine Zusammenführung alter Traditionen und Bräuche, den Frühling zu feiern. Im Mittelalter wurde Ostern auch als Jahresbeginn gefeiert.

Außerdem empfehle ich Dir auch noch diesen Link - Brauchtum:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ostern#Regionale_Osterbr.C3.A4uche

Antwort
von Moose1688, 33

Und den Osterschicken hätte der Jude Jesus wohl auch kritisch beäugt.

Antwort
von DerFruchtzwerf, 13

Weil Petrus gar nicht der erste Papst war! Es war ein Hase!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community