Frage von TheGoldenKid, 79

Wieso gibt er nicht zu das er Angst vor Puppen hat?

Also mein 20 Jähriger Cousin hat meinem Bruder gesagt das er Puppen unheimlich findet. Mein Bruder nahm dann die eine gruselige Porzellanpuppe, und legte sie auf sein Bett.

Als er die Puppe sah hat er sich ziemlich erschreckt, und ist runter gerannt. Mein Bruder fragte ihn dann "Hast du etwa Angst?" Er sagte "Nein finde die einfach nur hässlich."

Natürlich hat er Angst wieso steht er nicht dazu? Mein Bro und ich haben es auch zugegeben das wir Angst vor Puppen haben.

Wir wollen ihn dazu bringen das er es zugibt, wie machen wir das an besten?

Antwort
von FeeGoToCof, 38

DAS ist Dir eine Frage hier wert? Kindergarten. Er MUSS gar nichts zugeben. Es ist alleine seine Entscheidung, wem und ob - er sich anvertraut.

Antwort
von LordSteak, 46

Manche wollen ihre Ängste nunmal nicht zugeben bzw. sagen. Da sollte man auch nicht drin rumstochern.

Antwort
von fremdgebinde, 12

Er hat es doch schon vor deinem Bruder zugegeben, wieso sollte er es ein zweites Mal tun?

Antwort
von Horst03, 31

Eure Probleme hätte ich auch gerne...

Kommentar von TheGoldenKid ,

Glaub ich dir

Antwort
von Kokusnuss24937, 10

Lasst ihn doch. Es ist ihm halt peinlich. Das kann ich verstehen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten