Frage von honeybeexfs, 22

Wieso geht mein Alku gleich runter wenn es kalt ist?

Jetzt wo es draussen so richtig kalt ist ist mein Handy irgendwie 55%oderso geladen dann auf einmal 29% und dann stürtzt es ab, aber zu Hause wo es warm ist passiert es nicht.. und geht der Akku NIE so schnell runter.. ist das normal? ( Habe das iPhone 6 )

Antwort
von ludpin, 6

Ein Akku ist zwischen 5-30 C zu verwenden. Am besten am Körper tragen. Alter Accu ist entsprechend schneller leer, insb. wenn er die 500 Ladezyklen erreicht hat, ist er verbraucht. Auch falsches Laden kann die Ursache sein. Mal zuhause komplett laden und dann komplett leeren und noch mal komplett laden ohne Unterbrechung.

Bei Kälte niemals lange leer lassen, sonst Tiefentladung und der Accu kann nicht mehr wiederbelebt werden.

Antwort
von Kreidler51, 22

Dass ist normal jeder Akku verliert bei Kälte an Leistung.

Antwort
von mathias78, 22

hört sich in der Tat einfach nach einem etwas schwächelnden Akku an.

Beim iPhone kann man den aber leider nur gegen eine frech hohe Gebühr tauschen lassen ....

Antwort
von scrubbys, 19

Das ist bei jedem iPhone so. Kotzt mich auch an

Antwort
von Fu612, 20

Ich formuliere es mal einfach: In einem Akku bewegen sich (falls aufgeladen) Teilchen. Die Kälte verlangsamt und behindert diese Bewegung, wodurch der Akku nicht mehr seine volle Leistung entfalten kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community