Frage von chantel, 54

Wieso geht es einen Schlecht in der Schwangerschaft?

Hallöchen,

Die Übelkeit das unwohlsein der schwindel... man sagt bis zur 12-14 Woche denn lässt es nach bzw hört auf und man fühlt sich wieder gut. Aber warum passiert das überhaupt alles? Klar der Körper muss nun viel leisten aber was sind die genauen gründe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Allyluna, 26

Viele Frauen reagieren mit Übelkeit auf das Schwangerschaftshormon HCG. Da dieses Hormon den Höchststand etwa um die 10. Woche herum erreicht und danach der Pegel langsam wieder abfällt, lässt damit auch häufig die Übelkeit nach.

Anders sieht es mit dem Kreislauf aus. Da beginnen die Probleme häufig erst, wenn der Körper deutlich mehr Blut produziert hat, er also schlicht mehr leisten muss. Da steigern sich die Probleme oft mit wachsendem Bauchumfang. ;-) Hier kann dann auch wieder Übelkeit dazu kommen - aber dann aufgrund der Kreislaufprobleme.

Aber all das ist von Frau zu Frau unterschiedlich und kein "Muss" für eine intakte Schwangerschaft.

Antwort
von Dea2010, 29

Die massive Hormonumstellung ist die Ursache dafür. Bis der Körper sich daran gewöhnt hat, vergehen mehrere Wochen!

Die Hormonflut regelt unter anderem das Geschlecht des Fötus...bis zur 10. Woche sind die nämlich ALLE weiblich, dann erst kommt es zur entscheidenden Hormonflut, welche dann den Fötus als ein "ER" weiter wachsen lässt.

Außerdem ist nicht jeder Schwangeren (bzw in jeder Schwangerschaft) so mega schlecht... mein erstes Kind hat mich nicht einmal würfelhusten lassen, beim zweiten war mir bis zum Notkaiserschnitt sterbenselend.

Kommentar von Allyluna ,

Dein Ernst? Schon mal was von der menschlichen Fortpflanzung und männlichen / weiblichen Samenzellen gehört? Welches Geschlecht das Kind haben wird, entscheidet sich bereits bei der Befruchtung der Eizelle!

Kommentar von Dea2010 ,

Schon klar, aber die Hormonflut, welche dann letztendlich dazu führt, dass der Fötus männlich wird, setzt etwa in der 10. Woche ein.

Kommentar von Allyluna ,

Das ist schon etwas eher der Fall - ab der 10./11. Woche bilden sich bereits die Geschlechtsorgane.

Antwort
von poettin, 37

hormonumstellungen

Kommentar von chantel ,

Nun dies ist mir bewusst aber die Hintergründe intressieren mich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten