Frage von Jooooogi, 15

Wieso geht die Beifahrertür meines VW Passat 3B5 so schlecht von außen auf?

Hallo liebe GF-Gemeinschaft,

für mein Anliegen brauche ich einen guten Tipp von jemandem, der sich mit Autos auskennt. Und zwar geht die Beifahrertür meines Autos von außen schlecht auf. Ich muss um die 3-4 mal kräftig am äußeren Türgriff ziehen, damit die Tür aufgeht... An guten Tagen weniger, an schlechten Tagen mehr...

Der Witz an der Sache ist der, dass sich die selbe Tür von innen perfekt öffnen lässt. Daher kann es das Türschloss doch nicht sein, oder?? Mein anderer Verdächtiger ist der Griff selbst. Die Bowdenzüge (hoffentlich richtiger Begriff für diese seilzugartigen Verbindungen zw. Griff und Schloss) vermute ich persönlich nicht, da die Tür sonst garnicht mehr aufgehen dürfte... Aber ich bin diesbezüglich eher ein Laie, daher weiß ich nicht, wo ich suchen soll. Die betreffende Reparatur könnte ich selbst ausführen, wenn mir jemand einen Tipp bei der Ursachensuche geben könnte.

Ich hoffe einer weiß die Lösung und kann mir helfen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 15

Der Bowdenzug lässt sich nachstellen.

http://www.meinpassat.de/forum/t53286.html

Kommentar von Jooooogi ,

Heute gemacht und funzt prima!! Danke!

Antwort
von dermick74, 8

Es wird an der Öffnung von außen liegen, also am Türgriff oder Seilzug je nachdem was verbaut ist ( ist schonlange her, kann mich nicht mehr erinnern )

Entweder wird durch das Betätigen des Türgriffs ein Metallhebel gedrückt ( dann muss man den nur zurechtrücken ) oder beim Betätigen wird mit einem Seilzug geöffnet ( diesen kann man von innen nachstellen )

Wie gesagt ich kann mich nicht mehr erinnern was im Passat verbaut ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community