Frage von James342, 50

Wieso gehört das Judentum zu den drei Weltreligionen, es hat doch nur ca. 15Mio. Anhänger?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roderic, 34

Die Bedeutung einer Religion misst sich nicht nur an der Anzahl ihrer "Anhänger" sondern auch an ihrer geschichtlichen Entwicklung. Das Judentum ist von den drei abrahamistischen die bei weitem älteste.

Mal davon abgesehn, daß es fünf sind und nicht drei. Du hast den Buddhismus und den Hinduismus vergessen.

Ich hoffe mal, du hast sie wirklich nur vergessen und nicht bewußt ausgelassen ;-)

Antwort
von 1988Ritter, 41

Die Anzahl der Juden beträgt weltweit 14,2 Millionen Menschen.

Diese Anzahl ist oberflächlich betrachtet gering, allerdings bildet das Judentum die Basis zum Christentum woraus sich dann natürlich eine Weltreligion bildet, da die Religion in der Gesamtheit über 2 Milliarden Anhänger hat.

Antwort
von donna16, 27

Also die fünf weltreligionen sind der Christentum, Islam, Hinduismus , Buddhismus und der Judentum (sortiert nach der Anhängerzahl). Obwohl der Judentum weniger Anhänger hat spielt er in der Geschichte dennoch eine sehr große rolle, da der Christentum und der Islam auf ihm basieren. Um es verständlicher zu machen. Alle drei Religionen glauben nur an den einen gott!!! Zu erst entstand der Judentum deren darauf der Christentum und Schlussendlich der Islam!!!

Antwort
von Militaerarchiv, 42

Mein dreijähriger Sohn fragte: warum googelt er es nicht? Ich konnte ihm keine sinnvolle Antwort geben :) https://de.wikipedia.org/wiki/Weltreligion

Antwort
von archibaldesel, 32

Wer behauptet denn, dass es nur drei Weltreligionen gibt? Es gibt drei große monotheistische Religionen. Das sind die drei von dir genannten. Darüberhinaus gibt es aber mit dem Hinduismus und dem Buddhismus zwei weitere Weltreligionen.

Antwort
von Seretx33, 50

Tjah, 15 Millionen sind aber auch voooooll wenig.

Kommentar von James342 ,

Die Welt besteht ja nur aus 80 Millionen Menschen oder?....

Kommentar von Viktor1 ,

Nun ja - ohne die Einwohnerzahl Deutschlands gäbe es dann gar keine Menschen auf der Erde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community