Frage von 00yoshi, 39

Wieso gehen Schaltersteckdosen an Computern so schnell kaputt?

Hab jetzt 2 Schaltersteckdosen, die man nicht mehr ausschalten kann, weil die internen Pins wohl verschweißt sind (schnell an und aus schalten hilft auch nicht mehr) wegen den Kondensatoren in meinen PC, es hängt nicht vom Netzteil ab (beim altem PC genauso) und der Schalter hatte vorher schonmal leicht geklemmt, passiert euch auch sowas? Und wie kann ich den wieder reparieren? Ich versuch's nochmal mit schnell umschalten und gegen den Tisch knallen (hat auch schonmal geholfen). Der Hammer hat grad geholfen, klemmt aber wieder.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 17

so ein PC ist eine sogenannte kappazitive Last. außerdem hat der PC durch die kondensatoren im netzteil einen sehr hohen einschaltstrom. das schlägt natürlich auf den schalter. und wenn er dann noch oft bedient wird, dann hält er nicht lange. ich persönlich empfehle die 5000er oder 8000er serie von Apsa. die sind in der regel etwas besser verarbeitet.

lg, Anna

Kommentar von 00yoshi ,

Oder einfach nen vorher-auflade-Widerstand dranlöten ^^

Antwort
von weckmannu, 20

Dosen waren zu billig oder zu viele Geräte angeschlossen: Bei 10A sind es max. 2300Watt für alle Geräte.

Expertenantwort
von realistir, Community-Experte für Elektronik, 18

Wenn die verschweist sind, liegt die Vermutung nahe, du hast zuviel Leistung über diese Schalter geschaltet.

Andererseits sind diese Steckdosen wenn sie billig waren entsprechend billig gebaut. konstruiert.

Reparieren kann man sowas nicht! Selbst ich der sowas tun dürfte, tut es nicht weil reparieren an solchen Teilen Murks wäre. Kaufe teuere Markensteckdosen, frage zur Not bei Peppie85 nach den genauen Bezeichnungen und Herstellern solcher guten Qualitätssteckdosen.

Kommentar von 00yoshi ,

Das ist eher der Einschaltstrom

Kommentar von realistir ,

könnte man drüber streiten. Habe die Schaltkontakte deiner Steckdosenleiste nicht gesehen. Die könnten wegen der Abschaltenergie (Funkenbildung) verbrannt und verschweißt sein.

Kommentar von 00yoshi ,

Nee, die kann man ja nicht ausschalten, sind eher die Kondensatorem in NT, überlastet sind die auch nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten