Wieso gehen viele Menschen in Entwicklungsländern so töricht mit Chemiekalien um?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

weil sie es a) nicht besser wissen - auch bei uns war man da früher sehr unbefangen, google mal DDT Pulver - heute ist jeder Bauer sehr vorsichtig geworden, anders etwa in den 1960ern. b) müssen weil ihnen persönlich nichts anderes übrig bleibt. es nicht in ihrer Macht steht c) schwache und korrupte Staaten nicht in der Lage sind dies zu überwachen und ggf. zu bestrafen - da hat und wird es immer auch Skandale bei uns geben, da verdient in Italien die Mafia gut daran und in Afrika ist es natürlich in vielen Gebieten kein Problem irgendwo Giftmüll zu vergraben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest Du diese Frage etwas präzisieren? 

Was meinst Du mit töricht? Dem einen seine Neonicotinoide sind dem anderen seine Chrom(VI)-Salze im Abwasser. Alles eine Frage des Kenntnisstandes, der Lobbyaktivität, der Gesetzgebung und der Kontrolle und Einhaltung der Gesetze.

Selbst bei ausreichendem Kenntnisstand: Wer ums Überleben kämpft macht sich eventuell weniger Gedanken über Langzeitfolgen.

Das war auch in Europa vor nicht allzu langer Zeit nicht anders....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung