Wieso gehen Koffein und Alkohol nicht gleich schnell in die Muttermilch?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Vermutlich überwindet Alkohol ohne jedes Problem die Plazenta - es ist einfach ein sehr kleines Molekül, das sowohl wasserlöslich wie auch fettlöslich ist (deshalb wird es auch schon in der Mundschleimhaut aufgenommen). Koffein hat wesentlich größere Moleküle - und ich vermute sogar (wenn es erst nach Stunden wirkt), dass es gar nicht plazentagängig ist, sondern die Neurotransmitter (also die Hormone, die auf Nerven wirken), von der Mutter auf das Kind übergehen. Aber, wie gesagt, ich kann mich täuschen und es ist nru eine Vermutung ... schöne Frage aber !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung