Frage von Justaskingmanw, 90

Wieso geben sich Leute damit zu frieden sich nicht mehr weiter zu bilden?

Antwort
von SquareMatrice, 30

Hm, ich kann mir nicht vorstellen, dass es der Regelfall ist sich nicht weiterbilden zu wollen. Vielleicht haben diese Menschen ein psychisches Problem (Selbstaufgabe nach Misserfolgen)oder es ist in der Erziehung was schief gelaufen.

Antwort
von Diimiitrii, 31

Warum sollte man sich weiter bilden, wenn man Zufrieden mit seinem Leben ist. Mehr Bildung bringt oft auch mehr Verantwortung mit sich und nicht jeder will das.

Außerdem ist es auch nicht für jeden erstrebenswert viel Geld zu verdienen. Mir reicht es zum Beispiel zu wissen, dass ich Leuten helfe. Es stört mich keinesfalls schlecht dafür bezahlt zu werden.

Ich kann meine Miete bezahlen ich verhungere nicht und mir mangelt es auch sonst an nichts. Ich brauche keine Luxusartikel um für die oberflächlichen Affen gut oder cool zu sein. Es reicht mir eine Partnerin zu haben die mich liebt mit der ich ehrlich bin und der ich vertrauen kann und zu wissen, dass unser potentieller Nachwuchs nicht Hunger leiden müsste, wenn er den käme.

Kommentar von Ellen9 ,

Sehe ich ähnlich☜♡☞absolut nachvollziehbar. LG

Antwort
von Alessandro1999, 60

Schwer zu beantworten, ihnen wird alles hingelegt, die bedeutung von wissen verliert für sie an Bedeutung, für mich nicht.

Aber ein Hauptschüler bekommt ne Wohnung und ne Ausbildung, vlt noch ne Freundin und duch seine entwicklung juckt ihn mehr wahrscheinlich nicht, trifft auch auf real oder abbi zu.

Weiter bilden ist natürlich auch meist nur für eigene Interessen, wilkommen im 21 Jahrhundert.

Kommentar von Robbinson ,

Eigentlich ist es in den meisten Fällen wohl eine Frage der Bequämlichkeit. Man fühlt sich in der geschaffenen Wöhlfühloase sicher und gut aufgehoben.

Warum also nach etwas Neuem streben, wo doch alles rund läuft?

So geht es denn Tag für Tag, und man nimmt nicht wahr wie.Fertigkeiten langsam abhanden kommen.

Pech, wenn es einem dann urplötzlich bewusst wird, dass Flexibilität und Leistungsfähigkeit abhanden gekommen sind.

Glück im ganzen, es ist nie zu spät wieder aktiv zu werden. 

Kommentar von Alessandro1999 ,

Ich will wissen, und bin im bezug dazu nicht faul.. vlt bei Allgemeinwissen.

Aber so, so macht das Leben spaß, du kannst anderen helfen, und fühlst dich besser, als hätte man den Sinn des Lebens gefunden (Wissen).

Jedoch geht es einen Menschen eig immer schlecht, aber es sind die schlechten Erfahrungen die uns ausmachen und bilden.

Antwort
von Sonnenstern811, 35

Ab welchem Lebensalter dürften sie denn deiner Meinung nach damit aufhören?

Kommentar von Justaskingmanw ,

Nie

Antwort
von ChaosNe0, 51

Einerseits ist es einfacher Spaß zu haben, wenn man nicht alles hinterfragt oder nicht alles weiß.

Andererseits ist die Welt und das Leben viel einfacher, wenn man sie nicht versteht, so kann man zum Beispiel Andere für etwas beschuldigen, was man selbst verbockt hat, weil man nicht versteht inwiefern man selbst involviert war.

Antwort
von TheComedian93, 56

Ich bilde mich schon mein ganzes Leben weiter, davon 13 Jahre Schule und bis jetzt 2 Jahre Studium... bin ich deswegen zufrieden? Nein.

Nicht jeder Mensch ist gleich und nicht jeder findet sein Lebensglück in stetiger geistiger Weiterentwicklung.

Antwort
von Kontaru, 36

Meiner Meinung nach sind die meisten Menschen nur arbeiter die für den staat das Land arbeiten familie gründen im krieg sterben usw... Für mich ist es nicht nachvollziehbar warum so viele menschen einfach arbeiten schlafen und sich nie fragen warum sie den ganzen dreck mitmachen aber naja....

Kommentar von Robbinson ,

Es ist auch angenehmer die unverständlichen Verhaltensweisen in Drage zu stellen und bei Gelegenheit frei werdende Plätzchen zu besetzen. Nicht wahr?

Die anderen machen in der Zwischenzeit den Job für einen.

Ist auch eine Einstellung, nur nicht gezwungenermassen die meinige.

Antwort
von Ellen9, 29

Wieso geben sich Leute damit zu frieden sich nicht mehr weiter zu bilden? 

Wieso geben sich Leute damit zufrieden, sich nicht mehr weiterzubilden?

Und wieder ein weiterer Schritt zur Weiterbildung.✍

Kommentar von Diimiitrii ,

Tatsächlich hast du (außer dem zufrieden) nichts korrigiert, sondern die Bedeutung des Satzes verändert.

Der erste Satz meint, dass man nicht damit aufhört sich zu bilden.

und der zweite Satz meint, dass man keine weiteren Weiterbildungen besucht.

weiterbilden /= bilden

Kommentar von Ellen9 ,

Ich habe die Frage von Justaskingmanw verstanden. Ich erwarte keineswegs, dass Du meine Antwort verstehst. Ich bin gespannt, ob Justaskingmanw versteht, warum ich auf etwas hingewiesen habe; falls er sich überhaupt dafür interessiert.

Kommentar von Diimiitrii ,

Du kannst nicht wissen ob du seine Frage verstanden hast, solange du ihn nicht gefragt hast.

weiterbilden meint: 

(nach Abschluss bzw. zur Erweiterung der Ausbildung) weiter ausbilden; fortbilden seine Ausbildung erweitern

bilden meint:

    sich geistig-seelisch entwickeln, ausbilden, erziehen

Bei dem Wort "zufrieden" gebe ich dir eindeutig recht, dieses hat er fälschlicherweise getrennt. 

Ob er jedoch weiterbilden in einem so engstirnigen Sinn gemeint hat oder ob er Bildung allgemein gemeint hat kannst du nicht wissen und ich tendiere zu letzterem.

Kommentar von Ellen9 ,

Es liegt übrigens in der Natur, dass der Mensch sich weiter bildet. Das geschieht so oder so, ob man will oder nicht. Wenn man(n) also der Meinung ist, dass Leute "nie" aufhören sollten sich weiter zu bilden/weiterzubilden, dann sollte man(n) selbst mit gutem Beispiel vorangehen, und die Frage u.a. definierter stellen.

Oder willst Du etwa behaupten, dass sich im Laufe Deines Lebens nichts entwickelt hat?

Ich kenne Justaskingmanw nicht; ich weiß also dementsprechend auch nicht, was der Anlass/Auslöser seiner Frage ist.

Danke für den Meinungsaustausch, Diimiitrii


Kommentar von Diimiitrii ,

Die Antwort gefällt mir gut und ich stimme ihr voll und ganz zu.

Natürlich will ich das nicht behaupten, weil ich sehr viel Spaß daran habe mich zu bilden.

Weiterbilden für beruflichen "Erfolg" hingegen ist mir persönlich nicht wichtig, da ich mit meinem Leben zufrieden bin.

Antwort
von Kontaru, 45

Was meinst du damit ? Wissenschaftlich weiter zu bilden oder Geistig ?

Kommentar von Justaskingmanw ,

Sowohl als auch. 

Kommentar von Alessandro1999 ,

Hahha

Denk mal logisch, wieso leute nix dafür geben.

Schließt für mich auf eigenes Wille.

Kommentar von ChaosNe0 ,

Ja stimmt! Denn wer kein eigenes Wille besitzt, hat allgemeines Wille und kann nicht anders als sich das Meinung das Allgemeinheit zu beugen! :D

Kommentar von TheComedian93 ,

Jaja "eigenes" Wille

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten